Diverse (Akustik/Dämmung/Fördertechnik) | Unternehmen + Markt | 12.03.2018

Rockwool erweitert Werksstandort Neuburg

Investition in eine neue Produktionslinie

  • Rockwool baut im Werk Neuburg eine neue, hochmoderne Produktionslinie, die ab dem 2. Quartal 2020 Dämmstoffe für Fassade und Flachdach liefern wird. Foto: Deutsche Rockwool GmbH & Co. KG

Am 8. März 2018 gab der Rockwool-Konzern grünes Licht für eine Investition in eine neue Produktionslinie am süddeutschen Werksstandort Neuburg. Geplant ist hier der Bau einer zusätzlichen Linie mit neuer, nachhaltiger Schmelztechnologie. Damit entsteht am Standort Neuburg die größte Steinwolle-Linie der Deutschen Rockwool. Ab dem 2. Quartal 2020 sollen hier Dämmstoffe für Fassade und Flachdach produziert werden, die in Deutschland und Österreich benötigt werden.  
Volker Christmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Rockwool und Mitglied des Konzernvorstands von Rockwool International A/S begründet: „Wir rechnen auch in diesem und den folgenden Jahren mit einer stetig hohen und weiter wachsenden Nachfrage in Europa. Die zuverlässige Belieferung unserer Kunden in Deutschland und Österreich verlangt also nach Investitionen in Produktions- und Lagerkapazitäten, die jetzt vom Konzern  freigegeben wurden. Um für 2018 gerüstet zu sein, haben wir in den zurückliegenden Wintermonaten alle vorhandenen Linien auf Volllast gefahren und unsere Läger an den drei deutschen Standorten gefüllt. Darüber hinaus können wir bei Bedarf in 2018 und 2019 auf die Unterstützung der Rockwool-Werke im benachbarten Ausland zurückgreifen, um alle Kunden bedienen zu können. Rockwool tut also wirklich alles, um die Zufriedenheit der Kunden mit der Lieferperformance zu erhalten. Die Erweiterung des Werkes in Neuburg wird uns ab 2020 zusätzlich sehr helfen.“

Thematisch passende Beiträge

  • Verstärkung im Vertrieb Haustechnik

    Deutsche Rockwool rüstet auf

    Zum 1. Oktober 2011 verstärkt Florian Hense als Gebietsleiter West SHK/Elektro das Haustechnik-Team bei der Deutschen Rockwool. Der 32-jährige Diplom-Ingenieur konnte in seinem Berufsleben bereits viel Branchen-Know-how sammeln. Seine berufliche Karriere begann in einem Büro für Bauphysik und führte ihn über verschiedene, praxisnahe Tätigkeiten zu Rockwool: Nach einigen Jahren im Technischen...

  • Kermi baut Produktions- und Lagerhalle

    Mehr Platz für Duschkabinen in Plattling

    Die Firma Kermi (www.kermi.de) erweitert ihr Werk am Standort Plattling (Niederbayern) um eine neue Produktions- und Lagerhalle für die Business Unit Sanitär. Auf ca. 2.000 m2 und mit einer Investitionssumme von ca. 2,5 Mio. € wird der Neubau Flächen für die Einlagerung, Kommissionierung und Bereitstellung von Materialien schaffen. Kermi fördert damit weiterhin die Produktion am Standort...

  • Rockwool stärkt Vertriebsteam

    Gerd Oberländer und Frank Anders als Gebietsleiter

    Zum 1. Oktober 2012 konnte das Haustechnik-Vertriebsteam der Deutschen Rockwool (www.rockwool.de) zwei neue Mitglieder begrüßen: Gerd Oberländer (59) betreut ab sofort als Gebietsleiter Ost Kunden rund um Berlin sowie in den angrenzenden Bundesländern. Frank Anders (50) wird als Gebietsleiter Nord schwerpunktmäßig Rockwool Partner aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein beraten. Sowohl...

  • Übernahme abgeschlossen

    Heck Wall Systems ist Teil der Rockwool-Gruppe

    Im Juli 2013 unterzeichnete Volker Christmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Rockwool, einen Vertrag laut dem die BASF Wall Systems GmbH & Co. KG, einem Systemanbieter für Fassadendämmungen, zum Jahreswechsel Teil der Rockwool-Gruppe werden sollte. Die Kartellbehörden haben der Übernahme zugestimmt, das Unternehmen ist daher ab dem 1. Januar 2014 unter dem Namen Heck Wall Systems...

  • Rockwool: Leiter Vertrieb SHK / Elektro

    Zum 1. September 2010 übernahm Dipl.-Ing. Mario Berg (34) die Leitung des deutschen Vertriebs SHK / Elektro bei der Rockwool Technical Insulation (RTI). Der Branchenprofi verantwortet in dieser Funktion die bundesweite Betreuung der RTI-Kunden in Fachhandel, Handwerk und Fachplanungsbüros. Als Bauingenieur und Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS) beschäftigt sich Mario Berg seit...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.