Klima/Lüftung | Unternehmen + Markt | 02.10.2017

Neue Führungskräfte bei AL-KO therm

Dr. Christian Stehle und Dr. Matthias Döppe neu im Unternehmen

  • Peter Kaltenstadler, COO der AL-KO Kober SE (rechts) begrüßt Dr. Christian Stehle als neuen Geschäftsführer der AL-KO Therm GmbH. Foto: AL-KO

  • Dr. Matthias Döppe ist seit 1. Oktober 2017 Leiter Entwicklung der AL-KO Lufttechnik. Foto: AL-KO

Dr. Christian Stehle ist seit dem 1. Oktober 2017 neuer Geschäftsführer der AL-KO Therm GmbH (www.al-ko.com) in Jettingen-Scheppach bei Günzburg. In dieser Funktion obliegt ihm die Führungsverantwortung der Lufttechniksparte der AL-KO Kober Group. Peter Kaltenstadler, COO AL-KO Kober SE, der die Geschäftsführung seit Anfang des Jahres kommissarisch ausgeübt hat, ist weiterhin als Geschäftsführer für den strategischen Bereich der AL-KO Therm GmbH mitverantwortlich. 

„Die Position als Geschäftsführer der AL-KO Therm GmbH ist eine verantwortungsvolle Herausforderung, der ich mich mit voller Kraft widmen werde. Ich freue mich darauf, die Zukunft eines Traditionsunternehmens aktiv mitzugestalten. Daher sehe ich es als meine Aufgabe und Verpflichtung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Anteilseignern, die bereits angestoßenen Strukturierungsmaßnahmen erfolgreich fortzuführen, frei nach dem Motto: Bewährtes optimieren und Innovationen wagen“, so Dr. Christian Stehle. In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn bewies er, als Unternehmensberater bei einem McKinsey Spin-off sowie als Management Consultant mit eigenem Beratungsunternehmen, fundierte Expertise in der Konzeptionierung und Realisierung zukunftsorientierter Unternehmensstrategien. Zuletzt war der promovierte Biophysiker als Leiter Produktionsarchitektur und Prozesse der BSH Hausgeräte GmbH verantwortlich für weltweite Projekte zur umfassenden Optimierung operativer Betriebsstrukturen.    

Auch Dr. Matthias Döppe hat zum 1. Oktober 2017 seine Stelle als Leiter Entwicklung beim Lufttechnikspezialist AL-KO therm GmbH  in Jettingen-Scheppach bei Günzburg antreten. In dieser Funktion führt Dr. Matthias Döppe ein Team von etwa 25 Mitarbeitern und verantwortet die Neu- sowie Weiterentwicklung der Produkte. „Ich freue mich darauf, das etablierte Produktportfolio der AL-KO Lufttechnik zu optimieren und gleichzeitig neue, innovative Lösungen erarbeiten zu können. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die Kreativität, Teamgeist und Expertise erfordert“, so Dr. Matthias Döppe. Zuletzt betreute der promovierte Physiker das Innovationsmanagement und die Vorentwicklung bei der Esta Apparatebau GmbH & Co. KG.

Thematisch passende Beiträge

  • AL-KO Therm GmbH übernimmt LKV Oelze

    Neustrukturierung in Süd- und Nord-Regionen

    Die AL-KO Therm GmbH aus Jettingen-Scheppach (www.al-ko.com/de) bei Augsburg hat zum 16. Juni 2016 die Lufttechnische Komponenten Vertriebsgesellschaft Oelze mbh (LKV; www.lkv-oelze.de) zu 100 % übernommen. AL-KO ist bereits seit 20 Jahren im norddeutschen Raum durch die Manpower und das Vertriebs-Know-how der LKV aktiv. Die Übernahme war daher logische Konsequenz. Die Neustrukturierung des...

  • Dr. Bernhard Müller verlässt AL-KO Therm GmbH

    Nachfolger wird Peter Kaltenstadler

    Die AL-KO Kober SE gibt bekannt, dass Dr. Bernhard Müller zum 19. Dezember 2016 nach knapp vierjähriger Betriebszugehörigkeit das Unternehmen verlassen hat. Herr Dr. Müller war seit dem 1. Februar 2013 als Geschäftsführer der AL-KO Therm GmbH für die gesamte Lufttechniksparte verantwortlich. Er verlässt das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der Vorstand bedankt...

  • Von Jettingen-Scheppach in alle Welt

    Die AL-KO Therm GmbH hat 2015 Grund zum Feiern: Seit 40 Jahren sorgen die Luft- und Klimagerätespezialisten aus dem schwäbischen Jettingen-Scheppach mit individuellen, wirtschaftlichen und ökologi­schen Anlagenkonzepten für ein gesundes Raum- und Produktionsklima. Dabei belüften und klimatisieren die RLT-Geräte Bürogebäude, Fertigungsstätten, Schwimmbäder, Messehallen und Sportstadien. Die Anlagen...

  • „AL-KO Supplier of the Year“ Award

    ebm-papst gewinnt

    Die besten Lieferanten der AL-KO Kober Group (www.al-ko.de) wurden im Dezember 2011 mit dem „AL-KO Supplier of the Year“ Award ausgezeichnet. Vergeben wurde der Preis für herausragende Lieferantenleistungen in den fünf Kategorien Performance, Reliability, Quality, Innovation und Cooperation. Von 500 angeschriebenen Unternehmen haben sich Lieferanten aus über zehn verschiedenen Branchen...

  • AL-KO Therm: Raimund Lang im Ruhestand

    Raimund Lang, langjähriger Geschäftsführer und Unternehmensbereichsleiter der AL-KO Luft- und Klimatechnik innerhalb der AL-KO Kober Group (www.al-ko.de ), geht Ende Oktober 2009 in den Ruhestand. In fast 15 Jahren an der Spitze des Unternehmensbereichs hat er die AL-KO Lufttechnik zu einem bedeutenden „global player“ auf dem Sektor der Lüftungs- und Klimatechnik geformt. Bereits zu Beginn des...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche