Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 19.11.2018

Führungswechsel im Airflow-Vertrieb

Ralf Nitschke folgt auf Rolf Schumacher

  • Ralf Nitschke hat seit dem 1. November 2018 die Vertriebsleitung Lüftung von Rolf Schumacher übernommen.

  • Rolf Schumacher verlässt Ende dieses Jahres die Airflow Lufttechnik und verabschiedet sich in den Ruhestand.

Ende des Jahres 2018 verabschiedet sich der langjährige Ariflow-Vertriebsleiter Lüftung Rolf Schumacher in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist seit dem 1. November 2018 Ralf Nitschke.

Dieser kommt mit vielen Jahren Berufserfahrung und entsprechender Kompetenz nach Rheinbach. Aus Worms in Rheinland-Pfalz zog es ihn im März 2018 zu Airflow. Seine neuen Herausforderungen beschreibt Ralf Nitschke wie folgt: „Meine Aufgaben sind hier sehr vielfältig. Neben der Führung des Außen- und Innendienstes stehen viele externe Termine an. Aber auch strategische und administrative Aufgaben vor Ort werden mich gut auslasten.“ Für die Zukunft hat sich Ralf Nitschke ehrgeizige Ziele gesetzt: „Ich möchte gemeinsam mit meinem Team Airflow nachhaltig am Markt etablieren und ganz vorne positionieren, neue Absatzwege und potentielle Kunden erschließen sowie die in- und externen Strukturen weiter ausbauen und verbessern.“  

Thematisch passende Beiträge

  • Hansgrohe mit neuem Pressesprecher

    Dr. Jörg Hass folgt auf Ulrich Schumacher

    Dr. Jörg Hass (40) übernimmt zum 1. Oktober 2015 die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hansgrohe SE ( www.hansgrohe.com). Er folgt damit auf Ulrich Schumacher (36), der das Unternehmen in bestem gegenseitigen Einvernehmen verlässt. Jörg Hass hat in den vergangenen sechs Jahren die Unternehmenskommunikation der WMF AG geleitet.

  • Veränderungen im Vorstand der LTG

    Ressortaufteilung zwischen Wolf Hartmann und Ralf Wagner

    Mit dem Ausscheiden des langjährigen Vorstands für Finanzen und Prozesslufttechnik Rolf-Herbert Fichter werden ab April 2013 die Ressorts im Vorstand der LTG Aktiengesellschaft neu geordnet. Ab Anfang April wird die Verantwortung für die Ressorts der LTG Aktiengesellschaft (www.LTG-AG.de ) zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Dipl.-Ing. Wolf Hartmann (51) und dem Technik-Vorstand Dipl.-Ing. Ralf...

  • Geschäftsführerwechsel bei Remeha

    Alexander Schuh wird Rolf Waltermann ablösen

    Alexander Schuh verstärkt seit dem 1. Februar 2017 das Remeha-Führungsteam (www.remeha.de) als Mitglied der Geschäftsleitung und wird zum Jahresende die Geschäftsführung vom jetzigen Geschäftsführer Rolf Waltermann übernehmen. Alexander Schuh übernimmt die Verantwortung für den Heiztechnikspezialisten Remeha in zwei Etappen. Zunächst verantwortet er ab 1. August 2017 den Bereich Vertrieb, zum 1....

  • Wechsel in der Geschäftsführung bei Vaillant

    Ralf-Otto Limbach verlässt das Unternehmen

    Zum 1. November 2011 verlässt Ralf-Otto Limbach, Geschäftsführer des Bereichs Sales & Marketing, im Einvernehmen mit dem Gesellschafterausschuss und dem Aufsichtsrat die Vaillant Group. Ralf-Otto Limbach war seit November 2007 als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig. Bis eine Entscheidung über die Nachfolge Ralf-Otto Limbachs getroffen ist, wird Dr. Carsten Voigtländer die Verantwortung für...

  • Vaillant Group Geschäftsführung mit neuem Vorsitzenden

    Dr.-Ing. Norbert Schiedeck folgt auf Dr. Carsten Voigtländer

    Der Gesellschafterausschuss der Vaillant GmbH hat Dr.-Ing. Norbert Schiedeck mit Wirkung zum 1. Mai 2018 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung des Unternehmens bestellt. Er folgt auf Dr. Carsten Voigtländer, der das Unternehmen Ende März 2018 verlassen und dessen Ressort Dr.-Ing. Schiedeck seit April 2018 bereits interimistisch übernommen hat. Als Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortet er...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.