Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 03.07.2018

Best GmbH erweitert Geschäftsführung

Andreas Rohrbach ist Geschäftsführer Vertrieb

  • Andreas Rohrbach verstärkt als Geschäftsführer das Team der Best GmbH in Isernhagen. Foto: Andreas Rohrbach (privat)

Seit 1. Juli 2018 gehört Andreas Rohrbach als Geschäftsführer dem Team der Best GmbH (www.best-kuehlheizen.de) im niedersächsischen Isernhagen an. Damit kommt das Unternehmen dem gestiegenen Bedarf an professionellem Know-how in der stetig wachsenden Sparte der Heiz- und Kühlelemente für Decken nach.

Mit Andreas Rohrbach holt sich Best einen erfahrenen Experten an Bord. Andreas Rohrbach ist seit über 25 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen in Unternehmen der TGA-Branche tätig. Zuletzt leitete er als Geschäftsführer über acht Jahre den Vertrieb DACH von Design-Heizkörpern und Lüftungssystemen der Vasco-Group. Zuvor war er Niederlassungsleiter bei Richter + Frenzel in Fulda.
 
Neben Fachwissen und Kontakten bringt Andreas Rohrbach umfangreiches Marketing-Wissen mit nach Isernhagen, das dort im Rahmen der fortdauernden innovativen Unternehmensausrichtung willkommen ist. „Unsere zahlreichen individuellen, patentierten Produktlösungen für hocheffektive Deckenstrahlplatten kommen bundes- und weltweit bei zukunftsorientierten Bauvorhaben zum Einsatz. Gerade das Einbinden von regenerativen Energien zur Verringerung des klimaschädlichen CO2 ist für uns ein bedeutender, wachstumsrelevanter Schwerpunkt. Unser Unternehmen ist daher auf bestes Praxiswissen und gründliche Marktexpertise angewiesen. Nur so können wir unseren Verkauf effektiv und erfolgreich ausbauen“, erläutert Best GmbH Geschäftsführer Paul Moessner seine Entscheidung für den Branchenkenner Andreas Rohrbach.
 

Thematisch passende Beiträge

  • Vasco baut Projektgeschäft aus

    Manfred Falk und Carsten Diesperger unterstützen deutschen Vertrieb

    Seiot dem 1. Oktober 2017 gehören Manfred Falk (54) und Carsten Diesperger (41) zum Vasco-Team (www.vasco.eu) um Deutschland-Geschäftsführer Andreas Rohrbach. Der gelernte Heizungs- und Lüftungsbaumeister Manfred Falk verfügt über 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen leitenden Funktionen der SHK-Branche. Zuletzt war er 13 Jahre als Verkaufsbereichsleiter tätig. Als Vertriebsleiter Heizung...

  • Dünner Designheizkörper

    Der Designheizkörper „ONI“ setzt mit seinen nur 23 kg in der größten Ausführung auch bei der Installation neue Akzente, da diese sich nun leicht von nur einem Installateur handhaben lässt. Der Heizkörper ist mit dem Vasco-Mittelanschluss ausgestattet; in Verbindung mit dem patentierten Designventil ist die Montage einfach.

  • Vasco verstärkt Vertriebskompetenz

    Neue Vertretungen in Nord-, Ost- und Süddeutschland

    Seit Jahresbeginn 2017 kooperiert Vasco, belgischer Designheizkörperhersteller, bundesweit mit drei renommierten Vertretern für Sanitär-Ausstattungen und -Installationen. In den Regionen Bremen/Nord-Niedersachsen, Baden-Württemberg und Berlin/Berlin-Brandenburg hat sich das international tätige Unternehmen drei kompetente Vertriebspartner auf einmal ins Boot geholt: Im norddeutschen Varel führen...

  • Deckenstrahlplatten

    Die Deckenstrahlplatten „DEG“ von Arbonia sind für den Heiz- und Kühlbetrieb in Hallen von 3 bis 40 m Höhe gedacht. Die Wärmeabgabe der Deckenstrahlplatten erfolgt überwiegend in Form von Strahlungswärme. Dabei liegen die empfundenen Temperaturen im Heizbetrieb höher und im Kühlbetrieb niedriger als die tatsächliche Raumtemperatur. In Folge kann die Raumtemperatur um ca. 3 K niedriger bzw. 2 K...

  • Neu im Vasco-Vertriebsteam

    Arthur Adamczyk im Außendienst

    Der Groß- und Außenhandelskaufmann Arthur Adamczyk erweitert seit November 2014 den Außendienst von Vasco (www.vasco.eu/de). Als Gebietsverkaufsleiter im Großraum Frankfurt ist er erster Ansprechpartner für Bestandskunden und verantwortlich dafür, neue Kundenbeziehungen aufzubauen und diese zu stärken. 1997 bis 1999 absolvierte Arthur Adamczyk bei der Loeffler Fernwärme- und Dämmprodukte GmbH...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

  • Heft 09 / 2018

    Kommunikationszonen im Forschungsgebäude – Das IMP am Vienna Biocenter

    ATP architekten ingenieure (Wien) gelang es beim Bau eines neuen Gebäudes für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) im dritten Wiener Gemeindebezirk nicht nur eine Forschungseinrichtung auf dem letzten Stand der Technik zu realisieren, sondern auch die so genannten weichen Faktoren wie das Arbeitsumfeld zu berücksichtigen.


    Foto: ATP/Kuball

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

tab-Newsletter
  • » Zweimal im Monat kostenlose News.
  • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
  • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.