Klima/Lüftung | Unternehmen + Markt | 07.01.2016

BerlinerLuft. wächst weiter zusammen

Unternehmensverschmelzung zur BerlinerLuft. Technik GmbH

Mit Eintragung in das Handelsregister werden ab dem 1. Januar 2016 alle Unternehmensaktivitäten der Einheiten in der BerlinerLuft. Technik GmbH (www.berlinerluft.de) in einer Gesellschaft zusammengefasst.

Die bisher eigenständigen Gesellschaften, BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH, BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH, BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozesslufttechnik GmbH firmieren mit dieser Verschmelzung zukünftig unter den Namen BerlinerLuft. Technik GmbH.

Die bisherige Gesellschafterstruktur bleibt durch die Verschmelzung unberührt. Die Geschäftsführung der BerlinerLuft. Technik GmbH verbleibt weiterhin in den Händen von Michael Nagl, Andreas von Thun und Jorge Guimet.
 
Um zukünftig noch zielgerichteter agieren zu können, wurde im Zuge der Verschmelzung die Vertriebsstruktur neu aufgestellt und in die Bereiche Industrie und Technische Gebäudeaus-rüstung gegliedert. So sollen mit der Maßnahme, entsprechend der mittel- und langfristigen Unternehmensziele, sowohl die operativen Geschäftsprozesse vereint als auch der kongruente Marktauftritt der Marke BerlinerLuft. forciert werden.  
Alle bisherigen BerlinerLuft. Standorte bleiben unverändert erhalten.Ihre Zuordnung erfolgt fortan durch Namens-Zusätze:  
Gesellschaft bisher:                                                   Ab 1. Januar 2016:
BerlinerLuft Komponenten und Systemtechnik GmbH                                            BerlinerLuft. Technik GmbH (BLT)
Niederlassung Nord                                                     RegionalCenter Nord (BLTN)
Niederlassung Ost                                                       RegionalCenter Ost (BLTO)
Niederlassung Mitte                                                     RegionalCenter Mitte (BLTM)
Niederlassung West                                                     RegionalCenter West (BLTW)
Niederlassung Süd                                                      RegionalCenter Süd (BLTS)
 
Gesellschaft bisher:                                                   Ab 1. Januar 2016:  
BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH                                   BerlinerLuft. Technik GmbH
                                                                                   CompetenceCenter Klimatechnik (BLTK)
 
BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozesslufttechnik GmbH                    BerlinerLuft. Technik GmbH
                                                                                   CompetenceCenter Ventilatoren (BLTV)
 

 

Thematisch passende Beiträge

  • Umfirmierung zu BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozesslufttechnik GmbH

    BerlinerLuft. Ventilatoren und Geräte GmbH mit neuem Namen

    Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 wurde die BerlinerLuft Ventilatoren und Geräte GmbH zur BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozesslufttechnik GmbH (BLVP) umfirmiert. Mit der Umfirmierung will sich die BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozesslufttechnik GmbH noch konsequenter auf das Marktsegment der Industrie- und Prozessluftkunden fokussieren. So werden zukünftig die Produkte für den industriellen...

  • Neue Geschäftsführung

    Veränderung bei BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH

    Seit 13. August 2012 ist Carsten Groth (49) Geschäftsführer Vertrieb/Technik der BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH (BLKS)(www.berlinerluft.de). Gemeinsam mit dem Geschäftsführungsvorsitzenden Andreas von Thun führt er zukünftig das Unternehmen für Kanalsysteme, lüftungstechnische Komponenten und Prozesslufttechnik. Der Wirtschaftsingenieur (BA) war in verschiedenen leitenden...

  • BerlinerLuft. Unternehmensgruppe baut Vertrieb aus

    Mit drei neuen Mitarbeitern verstärkt die BerlinerLuft. Unternehmensgruppe ihren Vertrieb: Für die BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH betreut ab sofort Frank Eichenauer (38) das Verkaufsgebiet Süd im Bereich Prozesslufttechnik. In dieser Funktion ist Herr Eichenauer für den Vertrieb von geschweißten lüftungstechnischen Bauteilen und Komponenten, Lüftungstürmen und Kaminen sowie...

  • Neues Vertriebsbüro in Niedersachsen

    BerlinerLuft eröffnet Vertriebsbüro Nord-West

    Die BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH (BLKS) erweitert ihr Vertriebsnetz in Niedersachsen. Mit dem Vertriebsbüro Nord-West in Geeste eröffnet eine weitere Repräsentanz des Lüftungs- und Klimatechnikanbieters. Das BLKS Vertriebsbüro Nord-West startet mit einem erfahrenem und bewährtem Vertriebsteam: Karl-Heinz Lauscher (Jahrgang 1951) und Dipl.-Ing. Franz Janda (Jahrgang 1958)....

  • BerlinerLuft. Unternehmensgruppe optimiert Vertrieb

    Die BerlinerLuft. Unternehmensgruppe optimiert ihren Vertrieb in den Verkaufsgebieten Nordrhein-Westfalen und Bayern: Bei der BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH hat Dipl.-Ing. Wolfgang Kloep zum 1. Januar 2011 den Vertrieb im Verkaufsgebiet Nordrhein-Westfalen übernommen. Zu seinem Vertriebsportfolio gehören Klimazentral- und Kompaktgeräte sowie Geräte mit integrierter Kälte- und MSR-Technik....

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 1 / 2017

    Berechnung der Verdunstungskühlung – Potentiale und Grenzen der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

    In zentralen RLT-Geräten gewinnen Systeme zur Kälteerzeugung auf Basis der indirekten Verdunstungskühlung stetig an Bedeutung. Fachleuten zufolge werden in Deutschland bereits etwa 10 % der jährlich rund 25.000 neu hergestellten RLT-Geräte mit dieser ökologischen Kühltechnik ausgestattet, Tendenz steigend. Fachplaner und Anlagenbauer können mit einem frei verfügbaren Rechentool die energetischen und ökologischen Vorteile sowie die realen Leistungen und Jahresarbeiten der Verdunstungskühlung projektspezifisch und punktgenau sehr einfach ermitteln.

  • Heft 2 / 2017

    Wirtschaftlich, einladend, hygienisch – Planung und Installation (halb-)öffentlicher Sanitärräume

    Die Einrichtung öffentlich zugänglicher Sanitärräume stellt hohe Anforderungen an Planer und Ausführung. Von Hygiene und Sauberkeit über Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb bis hin zum Schutz gegen mutwillige Zerstörung ist viel zu berücksichtigen. Sanitärräume sind eine Visitenkarte für Unternehmen, Kommunen, Bewirtungsbetriebe oder öffentliche Einrichtungen. Als Basis für die Planung sind in erster Linie die VDI 3818 und VDI 6000 1-6 interessant. Sie liefern die Grundlagen für unterschiedliche Gebäude- und Nutzungsarten und gehen darauf ein, welche Anforderungen in öffentlichen Sanitärräumen zu erfüllen sind.

    (Foto: Geberit)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche