Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 11.01.2016

Befeuchtungssysteme von Swegon

Vertriebspartner von Carel

Die Swegon Germany GmbH (www.swegon.de) übernimmt als deutscher Vertriebspartner die Befeuchtungssysteme von Carel Industries S.p.A. Die Produkte werden unter „AirBlue produced by Carel“ vertrieben.

Mit den bisherigen Sparten Lüftung, Großklima, Komfortklima und Entfeuchtung deckt die Swegon Germany GmbH bereits ein großes Spektrum der Luftbehandlung ab. Die Erschließung des Geschäftsfeldes Befeuchtung ist ein weiter er logischer Schritt, um das Produkt- und Leistungs-Portfolio sinnvoll zu er weitern. Swegon Germany bietet damit die komplette Produktpalette aus dem Bereich Klima unter einem Dach an.

Mit der Carel Industries S.p.A. konnte dafür ein starker und erfahrener Partner gefunden werden, der über ein hochwertiges Produktsortiment verfügt und zu dem auf der Suche nach einem zuverlässigen Vertriebspartner mit Erfahrung in der Klimatechnik war. Durch das flächendeckende Vertriebs- und Servicenetz, die hohe Lieferverfügbarkeit durch das bestehende Lager in Deutschland, einen Werkskundendienst mit hoher Ersatzteilverfügbarkeit, sowie langjähriger Erfahrung in der Luftbefeuchtung zeichnet sich Swegon Germany als idealer Partner aus.

Das Produktprogramm umfasst zahlreiche Dampfluftbefeuchter (wie z.B. Elektroden-, Widerstands- und Gas-Dampfluftbefeuchter), sowie adiabate Luftbefeuchter (wie z.B. Druck-, Druckluft- und Ultraschall-Befeuchter). Außerdem bietet Swegon die passenden Wasseraufbereitungs-Systeme an.

Thematisch passende Beiträge

  • Wartungsfreier Dampfluftbefeuchter für RLT-Anlagen

    Dampfluftbefeuchter in RLT-Anlagen garantieren dem Betreiber einen hohen hygienischen Standard. Sie lassen sich leicht nachrüsten und benötigen nur eine kurze Befeuchtungsstrecke. Nachteile marktüblicher Dampfluftbefeuchter sind die hohen Wärmeverluste extern montierter Geräte, die regelmäßige Wartung der Dampfzylinder vor Ort sowie die oft ungenaue Regelung der Dampfmenge, die zu einer...

  • Präzise Feuchteregelung

    Mit dem Heizkörper-Dampfluftbefeuchter „HeaterLine Professio­nal“ können beim Betrieb mit vollentsalztem Wasser im gesamten Leistungsbereich von 0 bis 100?% eine Genauigkeit von ± 0,5?% rel. Feuchte errich­tet werden. Der „HeaterLine Professional“ ist die Lösung für alle Anwendungsbereiche, in denen exakte und konstante Befeuchtungswerte qualitätsentscheidend sind. Die...

  • Als Swegon Climate Systems Germany GmbH aktiv

    Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH firmiert um

    Die Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 eine Umfirmierung vorgenommen. Das Unternehmen, welches seit Ende April ein Teil des schwedischen Klimakonzerns Swegon AB ist, tritt nun unter dem Namen Swegon Climate Systems Germany GmbH (www.swegon.de) auf und führt das Konzernlogo Swegon. Zeitgleich firmiert die bisherige Swegon GmbH, Bergkamen, in Swegon...

  • Swegon Climate Systems Germany GmbH und Swegon Ventilation Systems Germany GmbH

    Treffen der Swegon-Vertriebsteams

    Erstmals kamen am 26. und 27. September 2013 die beiden Vertriebsteams inklusive der Produktmanager und Geschäftsführer der ehemaligen Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH und Swegon GmbH Deutschland im Odenwald zusammen: Zwei intensive Tage mit genügend Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen und fachlichem Austausch der Swegon Climate Systems Germany GmbH und Swegon Ventilation Systems Germany...

  • Verstärkung für das Produktmanagement

    Nadine Huber im Swegon-Produktmanagementteam

    Seit Dezember 2013 unterstützt Nadine Huber das Produktmanagementteam der Swegon Climate Systems Germany GmbH (www.swegon.de) in der Sparte Entfeuchtung/Consumer. Die gebürtige Oberbayerin und Diplomingenieurin für Versorgungstechnik (FH) schloss ihr Studium an der Hochschule München 2008 mit der Diplomarbeit „Leistungsmessung eines Hybrid-Luftbefeuchters“ ab. Ab August 2008 bis November 2013...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 1 / 2017

    Berechnung der Verdunstungskühlung – Potentiale und Grenzen der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

    In zentralen RLT-Geräten gewinnen Systeme zur Kälteerzeugung auf Basis der indirekten Verdunstungskühlung stetig an Bedeutung. Fachleuten zufolge werden in Deutschland bereits etwa 10 % der jährlich rund 25.000 neu hergestellten RLT-Geräte mit dieser ökologischen Kühltechnik ausgestattet, Tendenz steigend. Fachplaner und Anlagenbauer können mit einem frei verfügbaren Rechentool die energetischen und ökologischen Vorteile sowie die realen Leistungen und Jahresarbeiten der Verdunstungskühlung projektspezifisch und punktgenau sehr einfach ermitteln.

  • Heft 2 / 2017

    Wirtschaftlich, einladend, hygienisch – Planung und Installation (halb-)öffentlicher Sanitärräume

    Die Einrichtung öffentlich zugänglicher Sanitärräume stellt hohe Anforderungen an Planer und Ausführung. Von Hygiene und Sauberkeit über Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb bis hin zum Schutz gegen mutwillige Zerstörung ist viel zu berücksichtigen. Sanitärräume sind eine Visitenkarte für Unternehmen, Kommunen, Bewirtungsbetriebe oder öffentliche Einrichtungen. Als Basis für die Planung sind in erster Linie die VDI 3818 und VDI 6000 1-6 interessant. Sie liefern die Grundlagen für unterschiedliche Gebäude- und Nutzungsarten und gehen darauf ein, welche Anforderungen in öffentlichen Sanitärräumen zu erfüllen sind.

    (Foto: Geberit)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche