Studium & Karriere | Tipps & Berichte | 21.12.2017

Ausgezeichnete Ausbildungsergebnisse bei Trox

Sechs Kammerbeste, vier Landesbeste sowie ein Bundesbeste

  • Foto anlässlich der Feierstunde (v.l.n.r.): Thomas Mosbacher (Geschäftsführer), Bettina Quaß (Leiterin Ausbildung), Armin Lenferding (Technischer Produktdesigner), Christian Glatz (Ausbilder), Christian Hakvoort (Leiter gewerbl. Ausbildung), Damian Kozial (Fachkraft Metalltechnik), Jan Salamon (Ausbilder), Rainer Brandt (Bereichsleiter Personal/Recht), Dennis Eibold (Konstruktionsmechaniker), Marvin Schmidt (Fachkraft Metalltechnik), Udo Jung (Geschäftsführer), Leander Türpitz (Industriekaufmann), Bastian Siepen (Fachkraft Metalltechnik), Patrick Klaßen (Ausbilder); es fehlt Marvin Schulz (Mechatroniker). Foto: Trox

Fachkräftemangel ist in vielen Branchen das Thema Nummer eins, wenn es um wirtschaftliche Weiterentwicklung geht. Für die Unternehmen wird es immer schwerer geeigneten Nachwuchs zu finden. Trox setzt deshalb im Bereich der gewerblich technischen und kaufmännischen Berufe seit Jahren darauf, gezielt und bedarfsorientiert auszubilden und hat sich auf diesem Gebiet einen exzellenten Ruf erarbeitet.

Auch bei den IHK-Abschlussprüfungen 2017 stellten Trox-Azubis über alle Ausbildungsberufe hinweg wieder unter Beweis, wie gut ihre Ausbildung war:  Sechs Kammerbeste, vier Landesbeste, sowie ein Bundesbester sprechen für sich bzw. für die Ausbilder und Auszubildenden von Trox.

Thomas Mosbacher, einer der Geschäftsführer der Trox GmbH, zuständig für den  Bereich Personal/Recht, bedankte sich bei den Auszubildenden und den Ausbildern für die hervorragenden Ergebnisse: „Wir freuen uns sehr über die tollen Leistungen. Sie spiegeln die große Motivation der Auszubildenden und den hohen Ausbildungsstandard bei Trox wider. Die Belegschaft ist und bleibt die wichtigste Ressource für den nachhaltigen Erfolg von Trox. Die betriebliche Berufsausbildung wird daher auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik bleiben und einen hohen Stellenwert im Unternehmen einnehmen.“

Folgende sieben Absolventen wurden für ihre hervorragenden Leistungen in öffentlichen Feierstunden in Duisburg, Münster und Berlin besonders geehrt:

Kammerbester IHK Duisburg

Dennis Eibold, Konstruktionsmechaniker (Vluyn)

Damian Koziel, Fachkraft Metalltechnik (Vluyn)

Armin Lenferding, Technischer Produktdesigner (Vluyn)

Kammerbester IHK Münster

Bastian Siepen, Fachkraft Metalltechnik (Anholt)

Marvin Schmidt, Fachkraft Metalltechnik (Anholt)

Marvin Schulz, Mechatroniker (Anholt)

Landesbester NRW

Dennis Eibold, Konstruktionsmechaniker (Vluyn)

Bastian Siepen, Fachkraft Metalltechnik (Anholt)

Marvin Schmidt, Fachkraft Metalltechnik (Anholt)

Leander Türpitz, Industriekaufmann (Vluyn)

Bundesbester

Bastian Siepen, Fachkraft Metalltechnik

Die „Besten“ wurden am 7. Dezember 2017 zu einer gemeinsamen Feierstunde mit der Geschäftsführung der Trox GmbH eingeladen.

Thematisch passende Beiträge

  • Trox: Grundsteinlegung für neue Produktionshalle in Anholt

    Mit der Grundsteinlegung für eine neue Produktionshalle am 08.12.2010 in Anholt erweitert die Trox GmbH (www.trox.de) ihre Produktionsfläche um 15500 m² mit einem Investitionsvolumen für Gebäude und Ausrüstung von 20 Mio. €. „Dieses Volumen ist somit die größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte von Trox. Insgesamt 150 neue Arbeitsplätze werden dadurch geschaffen.“ Mit diesen Worten...

  • Trox expandiert in Deutschland

    Das Unternehmen Troxsetzt auch weiterhin auf den Standort Deutschland. Derzeit laufen Vorbereitungsarbeiten im Werk Anholt zur Erweiterung der Produktionsfläche um 15000 m². Hier werden ab Ende 2011 RLT-Geräte – die Herzstücke moderner Klimaanlagen – gefertigt, mit denen Trox den europäischen Markt versorgen wird. Aber auch in Neukirchen-Vluyn wird weiter investiert. Aktuell plant das...

  • Pharmazie-Reinraumdurchlässe

    Der für die Reinheitsklassen 5 bis 8 geeignete „TFP“-Reinraumdurchlass von Trox wurde optimiert und macht den Filterwechsel dadurch noch einfacher und schneller. Mithilfe des Drehspannelements lassen sich die Filterplatten leicht montieren. Filterprüfungen im eingebauten Zustand (InSitu-Messungen) können über die gesamte Filterfläche am frei zugänglichen Filter vorgenommen werden. Die durch das...

  • Heinz Trox ist verstorben

    Hauptgeschäftsführer der Trox GmbH verstarb mit 81 Jahren

    Heinz Trox ist tot. Der Hauptgesellschafter der TROX GmbH starb am 1. Oktober 2015 im Alter von 81 Jahren. Heinz Trox, Jahrgang 1934, begann seine berufliche Laufbahn nach seinem Maschinenbau- und Betriebswirtschaftsstudium in München als Ingenieur in den USA. 1959 trat er in die Trox GmbH in Neukirchen-Vluyn ein und war für das Auslandsgeschäft verantwortlich. Als Geschäftsführer übernahm er ab...

  • RLT-Geräte im neuen Maßstab

    Neueste Fertigungstechnologie von Trox in Anholt

    Die neue Produktionshalle für Raumlufttechnische Geräte von Trox (www.trox.de) in Anholt wird mit modernster Fertigungstechnologie ausgestattet. In die Halle mit einer Fläche von 15000 m², die am 13. Oktober 2011 eingeweiht werden soll, hat Trox rund 20 Mio. Euro investiert. Einen bedeutenden Anteil der Investitionen betrifft eine Reihe von Großanlagen. Unter anderem zählen dazu eine...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche