Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Sanitär | News | 02.05.2018

Kludi mit neuem Führungsmodell

Absatzmärkte auf alle Mitglieder der Geschäftsführung zugeordnet

  • Die Kludi-Geschäftsführung (v.l.n.r.): Bernd Neidhardt Frank Holtmann und Julian Henco Foto: Kludi GmbH & Co. KG

Grundprinzip des künftigen Führungsmodells der Kludi-Gruppe ist die Zuordnung der Absatzmärkte auf alle Mitglieder der Geschäftsführung. Ziel ist es, eine größtmögliche Kundennähe durch die gestärkte Mitverantwortung der Führungsebene zu erreichen und dadurch die Kundenbeziehungen noch weiter zu optimieren.
 
Vor diesem Hintergrund wird mit Wirkung vom 1. April 2018 Julian Henco, neben seinen Aufgaben als Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO), die Verantwortung für die Geschäftsentwicklung im Heimatmarkt Deutschland sowie in den für die Kludi-Gruppe wichtigen Absatzmärkten Österreich und China sowie die Region Ost-Europa übernehmen.  
Zum selben Zeitpunkt übernimmt Frank Holtmann, der als CFO der Gruppe für Finanzen, Controlling, Recht und Compliance sowie für die internationalen Beteiligungen zuständig ist, die Verantwortung für die Absatzmärkte Frankreich, Benelux sowie für Nord- und West-Europa.
 
Als Geschäftsführer Operations (COO) rückt Bernd Neidhardt in den Kreis der Geschäftsführung auf. Er ist verantwortlich für die Bereiche Produktion und Supply Chain in den Werken Menden, Österreich und Ungarn sowie für das Joint Venture Kludi RAK in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
 
Markus Nippgen, bisher Vertriebsleiter Deutschland, hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. April 2018 verlassen.
 
„Mit diesem Führungsmodell stellen wir uns zeitgemäß und kundennah auf“, sagt Julian Henco. „Zugleich unterstreichen wir auf diese Weise unseren Anspruch auf die Fortsetzung unserer mittelständisch geprägten Unternehmenskultur und geben unserer Wachstumsstrategie einen weiteren Schub.“

Thematisch passende Beiträge

  • Wechsel an der Kludi-Vertriebsspitze

    Der Armaturenhersteller Kludi (www.kludi.de ) meldet eine Personalie aus dem Vertrieb: Zum Jahreswechsel ist Ingo H. Traskalik aus der Geschäftsführung des westfälischen Traditionsunternehmens ausgeschieden. Seine Aufgaben wird künftig Christoph Dierkes übernehmen, der zum Jahresbeginn als Geschäftsleiter Marketing und Vertrieb bei Kludi angefangen hat. Traskalik war fünf Jahre lang für Kludi...

  • Geschäftsführerwechsel bei der MHG

    Julian Bonato kommt von Vaillant

    Am 1.8.2012 tritt Julian Bonato in die Geschäftsführung der MHG Heiztechnik GmbH (www.mhg.de) ein. Der Diplom-Ingenieur/Diplom-Wirtschaftsingenieur übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Technik und Administration/Finanzen. Er wird das Unternehmen zusammen mit Markus Niedermayer führen, der wie bisher für die Bereiche Vertrieb und Marketing zuständig ist. Julian Bonato wird überdies auch...

  • Kludi schließt Produktionsstätte

    Standort Eisenberg in Thüringen betroffen

    Der Armaturenhersteller Kludi (www.kludi.com) schließt seine Produktionsstätte in Eisenberg, Thüringen. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens mit Sitz in Menden (NRW) informierte darüber die Mitarbeiter und den Betriebsrat: „Inhaber und Geschäftsführung der Kludi GmbH & Co. KG bedauern diesen Schritt – umso mehr deshalb, weil Eisenberg ein traditionsreicher und historischer...

  • Neue Windhager-Geschäftsführung in Österreich

    Manfred Faustmann ist Geschäftsführer in Deutschland und Österreich

    Mit Wirkung vom 10. April 2017 übernahm Manfred Faustmann neben der Windhager Deutschland GmbH auch die Geschäftsführung bei der Windhager Zentralheizung GmbH in Österreich. Der 55-jährige tritt damit die Nachfolge von Markus Buchmayr an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Zusätzlich bekommt Manfred Faustmann eine geschäftsführende Position in der Windhager Beteiligungsgesellschaft...

  • Markus Niedermayer wechselt in den Aufsichtsrat

    Veränderungen bei der MHG Gruppe

    Markus Niedermayer wird seine Tätigkeit als Geschäftsführer der MHG Gruppe (www.mhg.de) spätestens mit Ablauf des 30. September 2013 beenden. Anschließend wechselt er als Vorsitzender in den Aufsichtsrat der Gesellschaft. „Wir danken Markus Niedermayer sehr für seinen Einsatz und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in der neuen Funktion“, sagt Julian Bonato, geschäftsführender...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!