Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Service | Download-Center | 18.09.2018

3D-Online-Planungstool von Priorit

Bauliche Brandschutzprojekte planen

  • Entwurfsplanung mit Wandsystem und Revisionsöffnungsverschlüssen, Eingabe von Maßen Foto: Priorit

  • Auswahl an Oberflächen, Ansicht des geplanten Brandschutzsystems Foto: Priorit

Mit dem 3D-Planungstool von Priorit sind Brandschutzprojekte online planbar. Von Wand- bis zu Raumsystemen mit verschiedenen Einbauelementen z.B. Feuerschutzabschlüssen (Türen), Revisionsöffnungsverschlüssen, Entrauchungsklappen, Brandschutzklappen oder Schottungen in Kombination mit verschiedenen Oberflächen ist eine individuelle Planung im Handumdrehen erstellt. Zur Erstellung einer Planung werden lediglich die Maße von Wand, Decke und Einbauelementen benötigt.

Die vorbeschriebenen Einbauelemente können auch als Einzelobjekt geplant werden. So können z.B. Türelemente, Revisionsöffnungsverschlüsse oder Entrauchungsklappen auch für einen Einbau in bauseitige Wandarten modelliert und geplant werden.

Der System 42 - Onlineplaner funktioniert auf allen Endgeräten (Workstation/Notebook, Tablet) und wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Lediglich eine Internetverbindung ist zur Ausführung erforderlich.

Die gesamte Planung kann aus allen Blickwinkeln betrachtet werden. Nach Abschluss werden die Daten der Planung, sowie den dazugehörigen Ausschreibungsunterlagen und Produktdatenblättern im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Zudem werden die Listenpreise und eine Kostenschätzung in Echtzeit angezeigt. Die Planungsdaten können jederzeit wieder abgerufen und bearbeitet werden.

Zum Onlineplaner: priorit.de/onlineplaner/

Thematisch passende Beiträge

  • LVs für Raumluftsysteme

    Mit dem Online-Planungstool „ComfoPlan 2.0“ können auch Leistungsverzeichnisse für komfortable Raumlüftungssysteme im standardisierten „GAEB-Datenaustausch XML“-Format abgerufen werden. Konkret ermöglicht das Onlinetool die direkte Ausgabe eines Leistungsverzeichnisses nicht mehr nur als PDF, sondern auch in Form einer „GAEB .x81“-Datei, welche als Ausschreibung an die Bewerber der einzelnen...

  • Brandschutzklappen

    Das in der Reihe „Die Bibliothek der Technik“ erschienene Fachbuch zum Thema Brandschutz haben die SZ Scala GmbH und die Wildeboer Bauteile GmbH in einer aktualisierten und erweiterten Auflage vorgelegt. Unter dem neuen Titel „Brandschutz- und Entrauchungsklappen“ bietet das Werk einen kompakten Gesamtüberblick über die Konstruktion, Funktionsweise und Prüfung sowie den Einbau und die...

  • PV-Anlagen auslegen

    Übersichtlich gestaltet, einfach zu bedienen und flexibel einsetzbar – das Planungstool des bayerischen PV-Großhändlers jms Solar Handel ist auf die spezifischen Bedürfnisse von Installationsbetrieben zugeschnitten, die im Projektgeschäft auf schnelle und zuverlässige Berechnungen angewiesen sind. Die Software ist daher sowohl für gestandene Solarprofis als auch für PV-Einsteiger bestens geeignet....

  • Honeywell Haustechnik wird Premiumpartner von Dendrit

    Planungsdaten auf einen Blick

    Wenn es um sanitärtechnische Berechnungen geht, ist die Haustechnik-Software von Dendrit bereits seit 1998 eine gute Wahl für Planer und planende Installateure. Im Bereich Heizungstechnik arbeitet der Software-Anbieter auch mit Honeywell Haustechnik zusammen. Dendrit erweitert mit dieser Partnerschaft seine bewährte Kompetenz bei Planungsdaten für den Trinkwasserbereich um Lösungen in der...

  • Für gusseiserne Abflussrohre

    Wer eine Planungssoftware verwendet, ist darauf angewiesen, dass die Produktdaten der verschiedenen Hersteller in einem verwendbaren Format zur Verfügung stehen. Die Richtlinie VDI 3805 erleichtert die Arbeit von Herstellern, Softwarehäusern und Anwendern erheblich, da sie ein allgemeingültiges, offenes Daten­format für Produktdaten der TGA vorgibt. Düker setzt auf dieses Da­ten­format, um den...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche