Klima/Lüftung | Fachartikel | 23.02.2018

Gebaute Identität

Hauptverwaltung für FAM Magdeburg

Qualität und Innovationskraft vermittelt der markante, futuristische Neubau im Süden Magdeburgs und spiegelt so die Identität der FAM Magdeburger Förderanla­gen und Baumaschinen GmbH wider. Die Unternehmenszentrale trägt mit ihrer geschwungenen, zukunftsweisenden Gebäudeform, Farbe und Materialität das Unternehmensbild gleichsam nach außen.

  • Der Neubau, nur teils straßenbegleitend angeordnet, wendet sich mit seiner geschwungenen Grundform dem Altbau zu und erzeugt eine städtebaulich prägende Platzsituation. Foto: Christian Bierwagen

  • Großformatige, gebogene Glasflächen und silbergraue Alucobondplatten wechseln sich mit vertikal eingelegten blauen Lisenen, Bändern und Unter­ansich­ten im Sonderfarbton RAL 5015 ab, die die Firmenfarbe der FAM aufnehmen. Foto: Christian Bierwagen

  • Der Eingangsbereich wurde durch die Firmenfarbe Blau gekennzeichnet. Foto: Christian Bierwagen

  • Durch die Flurtrennwände mit rahmenloser Vergla­sung wird ein hoher Tageslichteinfall gewährleistet. Foto: Christian Bierwagen

  • Blick aus dem Fenster auf das Firmengelände der FAM Foto: Christian Bierwagen

  • Im Innenraum wurde Wert auf großzügige Kommunikationszonen und Open-Space-Bereiche gelegt. Foto: Christian Bierwagen

  • Kälteschema Quelle: pbr Planungsbüro Rohling AG

  • Die Abwärme der Kompressions- und Absorptionsmaschine wird über einen gemeinsamen Rückkühler, der in einer Grube installiert wurde, abgeführt. Foto: Christian Bierwagen

  • Schema Zu- und Abluftanlage Quelle: pbr Planungsbüro Rohling AG

  • Kanalsystem der Raumlufttechnik an der Decke Foto: Christian Bierwagen

  • Rückkühler während des Einbaus Foto: Christian Bierwagen

  • Elektroschema Quelle: pbr Planungsbüro Rohling AG

  • Rückansicht des Gebäudes Foto: Christian Bierwagen

FAM ist im Förderanlagenbau tätig und eines der größten Unternehmen Sachsen-Anhalts. Mit seiner neuen Zentrale wollte es eine Identifikationsquelle für Mitarbeiter und Kunden schaffen und hatte hierzu einen Architektenwettbewerb ausgelobt. Das futuristisch anmutende Gebäude mit vier oberirdischen Geschossen und einem Staffelgeschoss ist auf der Fir­men­erwei­te­rungs­flä­che als architektonischer

Autor:

Dipl.-Ing. Architekt Michael Jäger

pbr Planungsbüro Rohling AG, 39114 Magdeburg

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe oder als registrierter Abonnent

Thematisch passende Beiträge

  • Gebäudeautomation und EnEV

    Neu in der seit 1. Mai 2014 gül­tigen EnEV 2014 ist, dass erstmals auch der Automations­grad des Gebäudes zur Erstellung des Energieausweises berücksichtigt werden muss. Mit der Verschärfung der EnEV 2014 zum 1.?Januar 2016 reduziert sich der erlaubte Jahres-Primärenergiebedarf um weitere 25?%. Vor diesem Hintergrund setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass man auf den optimierten...

  • tab Fachforum IT-basierte Gebäudeautomation

    Gemeinsam veranstalten VDMA-AMG und tab – Das Fachmedium der TGA-Branche das Fachforum IT-basierte Gebäudeautomation mit vier Veranstaltungen am 2.?Februar 2016 in Mannheim, am 11.?Februar 2016 in Bonn, am 16.?Februar 2016 in Berlin und am 23.?Februar 2016 in München. Das Format gibt einen Überblick über die Weiterentwicklungen in der Gebäudeautomation. Zu den geplanten Vortragsthemen zählen ein...

  • Die Sportschule in Saarbrücken

    Der Neubau der Deutschen Hoch­schule für Prävention und Ge­sundheitsmanagement in Saarbrücken wird mit einer VRF-Klimaanlage von Mitsubishi Electric gekühlt. Insgesamt 35 Innengeräte, in Decken- oder Kanalausführung, kamen zum Einsatz. Versorgt werden sie von zwei Außengeräten mit gleicher Leistungsstufe. Zwei Aggregate der „City Multi“-Serie übernehmen die Kühlung der Konferenz- und...

  • Heizung im Gewerbe

    Das 48-seitige Handbuch „Heizung im Gewerbe“ des Bundesverband der Ener­gie- und Wasser­wirtschaft (BDEW) hat das Ziel, Gewerbe­treibende bei der Planung einer neuen Heizungsanlage zu unterstützen. Dazu informiert das Handbuch über wichtige Rahmenbedingungen bei der Auswahl der idealen Heiztechnologie auf der Basis von Erdgas als Energieträger und stellt dazu verschiedene Heiz­sys­teme vor. In...

  • Fachmesseverbund SHKG und efa

    Leipzig SHKG (Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudeautomation) und efa (Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Klima und Automation) sind zwei parallel stattfindende Regionalmessen in Leipzig. Über die Präsentation von Produkten und Systemlösungen hinaus wird das SHKGforum ein Fachprogramm rund um die Verbindung konventioneller und alternativer Heizungsanlagen bieten. Dazu...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.