Abo/Media/Kontakt | Die tab ist ... | 20.12.2011

tab Das Fachmedium der TGA-Branche

Die tab ist als führendes Fachmedium der technischen Gebäudeausrüstung Forum der fachlichen Diskussion. Die Leser der tab – Fachingenieure für Heizung, Lüftung, Klima, Kälte, Sanitär und Elektro – sind Mittler zwischen Innovation und Anwendung, zwischen Industrie, Planung und Praxis.

Die tab überzeugt mit einem breiten Themenspektrum, bei dem die gesamte Bandbreite der Technischen Gebäudeausrüstung beleuchtet wird: kompetent, seriös und fachlich fundiert; mit Fachartikeln von TGA-Experten, Bauanalysen, Marktanalysen, Produktinformationen und Branchen-News. Darüber hinaus bietet die tab viele zusätzliche, praxisrelevante Inhalte zu Recht & Beruf, Betriebsorganisation, Rationalisierung am Bau, Fördermöglichkeiten und Zertifizierungen sowie verstärkt auch zu elektrotechnischer Planung. Die Rubrik Studium & Karriere speziell für Studierende und Berufseinsteiger enthält verständlich aufbereitetes Grundlagenwissen und hilfreiche Unterstützung für die Karriereplanung. Die tab ist als Organ des BHKS e.V. stets nahe am Marktgeschehen und hält so den Kontakt zu den anlagenerstellenden Unternehmen mit industriellem Zuschnitt in der Gebäudetechnikbranche.

Mit einer Auflage von 12500 Exemplaren ist die tab ein auflagenstarkes Fachmedium für die Zielgruppe Fachingenieure in der Technischen Gebäudeausrüstung und ist durch ihre überzeugenden und fundierten Fachbeiträge das Fachmedium mit den meisten verbandsunabhängigen Abonnements in diesem Segment.

Der Online-Auftritt der tab: www.tab.de

Die tab überzeugt nicht nur als Fachzeitschrift, sondern bietet unter www.tab.de auch ein vielfältiges Online-Angebot mit zahlreichen Zusatzinformationen, Serviceleistungen (z.B. übersichtlicher Terminkalender, berufsrelevante Besuchstipps, Fördermittelrechner, Download-Center mit Broschüren und TGA-Software), einem großen Online-Archiv, Themenchannels, Meinungsumfragen und vielem mehr.

Vorteile für Abonnenten

Ein Großteil der Online-Inhalte ist für alle Nutzer frei verfügbar. Abonnenten der tab (Print-Abo oder auch als reines Online-Abo) haben darüber hinaus weitere Vorteile, die ihnen einen wertvollen Wissensvorsprung bieten: Abonnenten erhalten das aktuelle Heft online immer ein paar Tage vor der Print-Ausgabe als PDF. Abonnenten können zudem das umfangreiche Online-Archiv in vollem Umfang nutzen – mit komfortabler Suchfunktion, allen Fachbeiträgen in voller Länge, inklusive der Kommentare, Schaltpläne, Audio- und Videodateien und vielem mehr.

Und das war noch lange nicht alles. Abonnenten der tab genießen zusätzlich eine Reihe exklusiver Vorteile – ganz gleich ob Sie sich für unser klassisches Print-Abo oder das neue reine Online-Abo entscheiden:

Kostenlose Teilnahme an den beliebten und erfolgreichen TGA-Fachforen und an Architekten- und Planerrundgängen auf diversen Bau-Messen

Zusätzliche Themen-Sonderhefte gratis: BRANDSCHUTZ, COMPUTER SPEZIAL (je 2 x pro Jahr)

Nachschlagewerk gratis: Einkaufsführer Bau (mit über 1100 Warengruppen und 3500 Adressen für bauausführende Betriebe und Unternehmen), 1 x pro Jahr

Sichern Sie sich Ihr Abo mit allen Vorteilen gleich hier.

 

 

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 05 / 2018

    Das „Zemos“ in Bochum – Ein Forschungsneubau als KfW-Effizienzhaus 70

    Im „Zentrum für molekulare Spektroskopie und Simulation solvenzgesteuerter Prozesse“, kurz „ZEMOS“, entstanden Labor- und Büroflächen. In den Obergeschossen liegen chemische und biologische Labore. Im Untergeschoss stehen physikalische Labore für hochsensible Mikroskope und Laser-Messtechniken zur Verfügung, die erschütterungsfrei gelagert und von elektromagnetischen Störeinflüssen abgeschottet sind. Außerdem wurde besonderer Wert auf die TGA gelegt und so ein Gebäude geschaffen, das einem KfW-Effizienzhaus 70 entspricht.

    (Foto: Ingenieurbüro Timmer Reichel GmbH)

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche