Gebäudeautomation/ MSR | News | 27.03.2018

Von der Planung bis zum Betrieb

VDI-Fachkonferenz „BIM in der Gebäudetechnik“

  • Moderne Bauten müssen ganzheitlich angegangen werden – von der Planung über die Umsetzung bis zum Betrieb. Foto: RWTH Aachen University, Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D

Die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) muss beim Building Information Modeling (BIM) früher als bisher in den Arbeitsprozess einbezogen werden. Denn die verschiedenen Gewerke werden zukünftig im Sinne einer integralen Planung enger zusammenarbeiten. Wer dies nicht leisten kann, bleibt außen vor. Auf der VDI-Fachkonferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ am 5. und 6. Juni 2018 in Düsseldorf machen Branchenexperten anschaulich, was erfolgreiche BIM-Projekte von der Planung bis zum Betrieb ausmacht.

Dazu bietet die Veranstaltung einen detaillierten Überblick darüber, wie TGA-Planungsbüros Projekte mit BIM optimieren und neue Wege in der konzeptbasierten TGA-Planung gehen. Zahlreiche Erfahrungsberichte – sowohl aus der Sicht von Planungsbüros, von ausführenden Unternehmen sowie Anwendern in Industrie und Liegenschaften – erleichtern die Umsetzung im eigenen Unternehmen.
BIM wird sämtliche Prozesse rund um Planung, Bau und Betrieb von Immobilien grundlegend verändern: Alle relevanten Gebäudedaten können mit Hilfe bauspezifischer Software erfasst und verknüpft werden, bevor die Realisierung eines Projekts startet. Auch Auftraggeber werden BIM zukünftig häufiger einfordern. Die VDI-Fachkonferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ zeigt deshalb, wie sich BIM durchgängig in die Praxis integrieren lässt und was für die erfolgreiche Abwicklung eines BIM-Projekts für die ganzheitliche Planung über die Ausführung bis zum Betrieb benötigt wird:
- BIM-Projektoptimierung aus Sicht der TGA,
- Integrale Planung mit BIM,
- Erfahrungen mit BIM in der Ausführung von TGA-Leistungen,
- Einsatz von TGA-Standards für Planung, Steuerung und Klassifizierung,
- BIM für Bauherren im Betrieb,
- Unterstützung des Facility Managements beim effizienten Betrieb von komplexen Liegenschaften durch BIM,
- World-Café und Podiumsdiskussion – Sprechen alle Gewerke die gleiche Sprache?

Veranstalter der Fachkonferenz ist die VDI Wissensforum GmbH. Sie richtet sich sowohl an Fach- und Führungskräfte aus TGA-Büros als auch an Anwender aus dem Gebäudemanagement. Zudem werden Anwender und Betreiber öffentlicher Liegenschaften und der Industrie, Hersteller von Gebäudetechnik, BIM-Berater und Softwarehersteller von TGA-Lösungen angesprochen. Professor Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck hat die Leitung inne. Er ist an der RWTH Aachen Inhaber des Lehrstuhls für Energieeffizientes Bauen E3D.

Die Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ (https://www.vdi-wissensforum.de/weiterbildung-bau/bim-in-tga/) wird von der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen als Fortbildung anerkannt, so dass Planer mit der Teilnahme Punkte für ihre berufsständische Weiterbildungsverpflichtung sammeln können. Die Veranstaltung wird von dem Spezialtag „BIM in der Betriebsphase“ am 4. Juni 2018 begleitet und findet parallel zur VDI-Fachkonferenz „BIM im Hoch- und Infrastrukturbau“ statt. Bei ihr werden u.a. auch die öffentliche Vergabe, BIM-Ausbildung sowie Objekt- und Tragwerksplanung thematisiert. Die gemeinsame Eröffnungsrede beider Konferenzen hält Dipl.-Ing. Architekt Lutz Grimsel, Geschäftsbereichsleiter Bau- und Projektmanagement beim BLB NRW in Düsseldorf.

Thematisch passende Beiträge

  • VDI-Fachkonferenz: „BIM in der Gebäudetechnik“

    Die Komplexität sowie der wirtschaftliche und terminliche Druck bei Bauvorhaben steigen. Über sämtliche Aufgaben und Leistungsphasen hinweg sehen Experten deshalb Chancen in der digitalen Planung, wie sie das Building Information Modeling (BIM) erlaubt: Alle relevanten Gebäudedaten werden mithilfe bauspezifischer Software erfasst und verknüpft bevor die Realisierung eines Projekts startet. Damit...

  • Bau und Betrieb von Krankenhäusern

    10. und 11. April 2018/Mannheim Auf der Fachkonferenz werden Trends bei Konzeption, Neubau, Sanierung und Betrieb von Krankenhäusern vorgestellt. 17 Referenten aus Wissenschaft und Praxis sprechen über Erfahrungen und das Krankenhaus der Zukunft mit Themen, wie Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, technische Krankenhaushygiene und Energieversorgung sowie Change-Prozesse in...

  • 1. VDI-Fachkonferenz "Wärmepumpen – Umweltwärme effizient nutzen"

    8. und 9. Juni 2010 Stuttgart Mittlerweile stellen Wärmepumpen nicht nur Wärme für die Beheizung und das Brauchwasser bereit, sie werden auch für die Kühlung und Klimatisierung eingesetzt und erzeugen Prozesswärme. Die erweiterten Einsatzspektren treiben auch die Weiterentwicklung der Wärmepumpentechnologie voran. Die erste VDI-Fachkonferenz Wärmepumpen greift dieses Thema auf. Dabei...

  • Bau und Betrieb von Senioren- und Pflegeeinrichtungen

    6. und 7. Dezember 2018/Düsseldorf   Auf der Fachkonferenz Bau und Betrieb von Senioren- und Pflegeeinrichtungen treffen sich Bauherren und ihre Vertreter, private und öffentliche Träger, Planer, Architekten und Ausrüster zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Die Teilnehmer besuchen den Neubau der Bergischen Diakonie Aprath. Live präsentiert wird der von der Fachhochschule Kiel entwickelte...

  • Netzwerk Planer TGA e.V. gegründet

    Engagement gegen Fachkräftemangel

    Im neu gegründeten Netzwerk Planer Technische Gebäudeausrüstung (TGA) e.V. wollen hessische Planungsbüros der TGA-Branche dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegenwirken. Zugleich wollen sie der Ausbildung von Fachplanern der TGA an den Fach- und Hochschulen neue, praxis- und marktbezogene Impulse geben. Das Netzwerk will zeigen, dass die TGA-Branche innovativ und die Unternehmen perspektivreiche und lukrative Arbeitgeber für ingenieurtechnischen Nachwuchs sind.

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.