Energie/Solar | Unternehmen + Markt | 10.05.2017

Intersolar 2017

Energiewelt im Wandel

  • Die Intersolar Europe 2017 und die ees Europe 2017 widmen sich der erneuerbaren Energie im Solarbereich sowie der intelligenten Nutzung des erzeugten Stroms im Rahmen der Energiewende. Bild: Solar Promotion GmbH

  • Der Messeguide zur Intersolar erleichtert die Planung eines Messerundgangs. Bild: Solar Promotion GmbH

Nach schwierigen Jahren für die Photovoltaik gibt es wieder Positives zu vermelden. So wird für die Fachmesse Intersolar Europe (www.intersolar.de) (Hallen A 1 bis A 4 sowie B 2 und B 3) gemeinsam mit der Speichermesse ees Europe (Halle B 1und B 2), die vom 31. Mai bis 2. Juni 2017 auf der Messe München stattfinden, wieder mit einer wachsenden Ausstellerfläche und mehr Ausstellern gerechnet. Der Trend hin zur Solarenergie geht mit dem Wachstum der Stromerzeugung im Bereich erneuerbarer Energien einher.

So waren 2015 weltweit 229 GW Photovoltaikleistung installiert. Bis 2020 wird eine Steigerung um 200 % auf dann 700 GW vorhergesagt. Großen Anteil daran haben die Kostensenkungspotentiale, die sich bei einer weiteren Steigerung der installierten Zahlen weiter reduzieren dürfen. Für Photovoltaik sollen die Kosten bis 2021 sogar um ein Viertel sinken. 

Nun geht es darum, den verfügbaren Strom auch sinnvoll zu nutzen und zu managen. Hierfür werden „smarte“ Lösungen gesucht. Daher wird das Thema „Smart Renewable Energy“ wie bereits im Vorjahr eine wichtige Rolle auf der Fachmesse spielen. So wird das Forum „Smart Renewable Energie“ in diesem Jahr mit einer passenden Sonderschau ergänzt.
Intersolar TV: Ein erster Blick auf das Spitzen-Event der Solarbranche
Von Großkraftwerken bis hin zu solarem Mieterstrom: Erfahren Sie alles über die Trendthemen der Solarbranche auf der diesjährigen Intersolar Europe, die ganz im Zeichen der neuen Energiewelt steht. Einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehende Messe und die kommenden Sendungen gibt der Intersolar TV-Trailer: http://www.intersolar.de/de/news-presse/neuigkeiten/intersolar-tv.html

Thematisch passende Beiträge

  • Aus der Fachmesse "Intersolar" wird die "Intersolar Europe"

    Am 9. Juni 2010 fällt erneut der Startschuss für die weltweit größte Fachmesse für Solartechnik Intersolar am Standort München. Aus der bisherigen „Intersolar“ wird dann die „Intersolar Europe“ (www.intersolar.de ). Mit der neuen Namensgebung tragen die Veranstalter der fortschreitenden Internationalisierung der Messe Rechnung, die mittlerweile weltweit an mehreren Standorten vertreten ist. Unter...

  • Wege zu Energiespeichern und neuen Geschäftsmodellen

    Vom 10. bis 12. Juni 2015 trifft sich die Solarbranche Europas in München. Die Fachmesse Intersolar Europe (www.intersolar.de) bietet gemeinsam mit der ees Europe, als Fachmesse für Batterien, Energiespeichersys­teme und innovative Fertigung, eine zukunftsweisende Kombination rund um die Nutzung der Solarenergie. Erzeugung und Speicherung stehen zunehmend im Fokus des Interesses. Mit dem Wandel in...

  • Von „Smart Renewable Energy“ bis „Crowdfunding“

    Vom 22. bis 24. Juni 2016 treffen sich Hersteller, Zulieferer, Großhändler und Dienstleister in München zur Intersolar Europe (www.intersolar.de), der europäischen Fachmesse für die Solarwirtschaft (Hallen A1 bis A3 sowie B2 und B3), und der Begleitveranstaltung ees Europe, Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme (Halle B1). Von ihren Anfängen vor 25 Jahren bis heute hat die Fachmesse...

  • Photovoltaik, Energiespeicher und Markttrends

    Mit dem Trend hin zu stärker stromgeführten Wärmeerzeugungssystemen wird die ortsnahe Stromerzeugung immer wichtiger. Hier bietet die Photovoltaik beste Voraussetzungen und wird damit ihre Relevanz im Bauwesen weiter stärken. Mit diesen Rahmenbedingungen kann die Fachmesse Intersolar Europe (www.intersolar.de) im Jahr 2017 punkten. Gemeinsam mit der Speichermesse EES Europe (www.ees-europe.com),...

  • ees Europe

    Die ees Europe ist die größte, besucherstärkste und internationalste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa und verbindet als Branchenplattform Hersteller, Händler, Anwender und Zulieferer von Speicherlösungen für elektrische Energie. Sie findet jährlich in München statt.

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!