Elektro/Licht/Sicherheit | Unternehmen + Markt | 26.04.2018

Die Light+Building 2018

Digitalisierung in der Gebäudetechnik – Teil 1

  • Die Digitalisierung des Gebäudes war ein bedeutender Schwerpunkt der Light+Building 2018. Foto: mcl

  • Elektrotechnik, wie am Stand von Phoenix Contact mit diesem Schaltschrank präsentiert, und ... Foto: mcl

  • ... die Gebäudeautomation, wie hier bei GFR, sind immer enger verknüpft. Foto: mcl

  • Mit Lösungen wie der „Command and Control Suite R200“, die Automation, Analysen und Datenvisualisierung miteinander verknüpft, liegen dem Gebäudepersonal alle wichtigen Daten über das Gebäude vor. Foto: Honeywell

  • Mit den Kundenwünschen erweiterbare Lösungen auf Basis von „Blue­tooth Low Energy“ präsentierten frogblue und ... Bild: frogblue

  • ... Finder für das smarte Gebäude der Zukunft. Foto: Finder

  • Intersec Forum 2018 Foto: mcl

  • Preisträger und Gratulanten, hinten (v.l.n.r.): Lothar Hellmann, Dr. Andreas Goerdeler, Robert Soppart, Michael Strobl, Manfred Maier, Dr. Marc Jäger, Adalbert Neumann, Hans-Georg Krabbe sowie vorne (v.l.n.r.): Edith und Fabian Soppart, Iris Jeglitza-Moshage. Foto: ZVEH

Das Thema Digitalisierung ist in den Gebäuden angekommen. Das zeigte die Light+Building in Frankfurt am Main sehr deutlich. Die Gewerkegrenzen weichen zunehmend auf. Der Trend zur Integralen Planung kommt in Bewegung. Zudem steigen die Anforderungen an die Verkabelung in Gebäuden. Neben der Zufuhr elektrischer Energie im gesamten Gebäude sind auch Datennetze notwendig, die ein Gebäude systematisch

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe oder als registrierter Abonnent

Thematisch passende Beiträge

  • BTGA-Forum auf der Light+Building

    "Schlaue Gebäude sparen Energie"

    Auf der Light + Building (30. März bis 4. April 2014) präsentiert der BTGA (www.btga.de) am 2. April 2014 das BTGA-Forum "Schlaue Gebäude sparen Energie" (10 bis 16 Uhr, Messe Frankfurt, Halle 11.0, Foyer Nord, Saal Korall). Auf der Veranstaltung informieren Experten aus der Gebäudetechnik-Branche und aus der Wissenschaft über die Möglichkeiten, mittels integrierter Gebäudetechnik den...

  • Light + Building 2016: digital – individuell – vernetzt

    „Where modern spaces come to life: digital – individuell – vernetzt“ unter diesem Motto steht die Light + Building 2016 (www.light-building.com) in Frankfurt am Main. Das verknüpfte Angebot aus Licht und Gebäudetechnik macht sie zur internationalen Leitmesse – mit einem weit in Tiefe und Breite gehenden Produktspektrum. Die Industrie zeigt vom 13. bis 18. März 2016 Lösungen, zukunftsweisende...

  • Light+Building 2020

    Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Light+Building (30. März bis 4. April 2014) präsentiert die Industrie ihre Weltneuheiten für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation.

  • „Smart Building Cloud“

    Neue Technologien und Formen der Zusammenarbeit wie Internet of Things (IoT) und Building Information Modeling (BIM) und die sich daraus ergebenden vielfältigen Möglichkeiten werden bzw. sind bereits dabei, den Horizont der Gebäudeautomation zu erweitern. Dementsprechend stellen moderne und zukunftsweisende Gebäude neue Anforderungen an ihre GA-Systeme. Eine Antwort auf die Anforderungen bietet...

  • Elektrotechnik, Licht und Automation

    Die Energiewende kann nur mit „intelligenten“ Netzen, den „Smart Grids, die mit effizien­ten und „„intelligenten“ Gebäuden verbunden sind, gelingen. „Smart Buildings“ sind somit Bedingung für „Smart Grids“. Energieeffizienz ist dabei die wichtigste Brückentechnologie hin zur Erreichung der Energiewende. Denn der Gebäudesektor bietet mit 40?% Anteil am Gesamtenergieverbrauch hohe Einsparpotentiale....

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!