Suche

erweiterte Suchoptionen einblenden

Suchergebnisse | 1

Ihre Suche nach Smart Metering mit KNX-Modulen

Ihre Suche ergab 1 Treffer.

  • 25.01.2012 | tab Ausgabe 02.2012

    Gebäudeautomation/ MSR

    „Smart Metering“ mit KNX-Modulen

    Nachrüstung über Zweidrahtleitung

    Seit dem 1. Januar 2010 ist die „intelligente“ Verbrauchsmengenerfassung – das Smart Metering – auch in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtend. Das steht im Energiewirtschaftsgesetz. In der Praxis wird das damit verbundene Potential an möglichen Energieeinsparungen bislang jedoch nur unzureichend ausgenutzt. Und dies, obwohl in vielen Liegenschaften die Aufrüstung durch...


Ihre Suche nach Smart Metering mit KNX-Modulen in anderen Fachzeitschriften ergab:

4860 Treffer in "BundesBauBlatt"

6117 Treffer in "SHK Profi"

3128 Treffer in "FACILITY MANAGEMENT"

5580 Treffer in "tHIS - Tiefbau Hochbau Ingenierbau Straßenbau"

1623 Treffer in "Licht + Raum"

4607 Treffer in "Bauhandwerk"

8852 Treffer in "DBZ Deutsche Bauzeitschrift"

5600 Treffer in "KKA Kälte Klima Aktuell"

2375 Treffer in "Aufbereitungstechnik"

1133 Treffer in "Tunnel"

3161 Treffer in "BFT INTERNATIONAL Betonwerk + Fertigteil-Technik"

1212 Treffer in "Zement Kalk Gips"

2680 Treffer in "Ziegelindustrie International"

2077 Treffer in "RE Regenerative Energien"

1976 Treffer in "metallbau"

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2016

    Effizienz auf dem Silbertablett – Zentrallüftungsgeräte und Direktverdampfungssysteme als neuer Maßstab?

    Raumlufttechnische Anlagen in der Form von zentralen Lüftungsgeräten sind oft unabdingbar, z.B. wenn die Architektur mit innen liegenden Räumen ohne die Möglichkeit zur Fensterlüftung entsprechende „Argumente“ geschaffen hat. Hierbei kann es sich genauso gut um Ladengeschäfte als auch Bürogebäude oder Hotels bzw. Gewerbehallen handeln. Doch wie erhalten Zentrallüftungsgeräte ihre Wärme- und Kälteenergie, die sie verteilen sollen? Neben den (Noch)-Standardlösungen des klassischen Wärmeerzeugers und des Kaltwassersatzes sind Direktverdampfer-Technologien im Aufwind. Können Sie tatsächlich eine Alternative bilden?

    (Foto: Mitsubishi Electric)

  • Heft 07 - 08 /2016

    Rigolentunnel für Industrie und Gewerbe – Unterirdische Versickerung mit statischer Versicherung

    Der Wasserkreislauf des Niederschlagswassers soll geschlossen werden, auch im Siedlungsgebiet. Mitgeführte Schadstoffe aus dem Oberflächenabfluss gehören nicht ins Grundwasser. Bei großen Objekten in Industrie und Gewerbe sind die dafür erforderlichen Grünflächen oft nicht ausreichend vorhanden. Hier darf die Regenwasserbehandlung alternativ nach DIBt geprüften, für die Einleitung in Gewässer maßgeblichen Kriterien erfolgen. Idealerweise beginnt dies bereits oberflächennah in Kastenrinnen. Retention bei Versickerung und verzögerter Ableitung kann Flächen sparend im Untergrund stattfinden. Dafür stehen Rigolentunnel zur Verfügung.

    (Foto: Birco)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche