Lufthygieneschulung nach VDI 6022, Kat. A und B

vom 06.10.2020 bis 07.10.2020

Der DFLW e.V. ist seit 2002 zertifizierter Schulungspartner des VDI für die Durchführung von Schulungen nach VDI 6022 der Kategorien A und B. In den zweitägigen Schulungen werden Kenntnisse über anspruchsvolle Hygienetätigkeiten und -prüfungen an RLT-Anlagen vermittelt. Problemzonen von RLT-Anlagen werden in Theorie und Praxis erläutert und vorgeschriebene Wartungszyklen und -tätigkeiten aufgezeigt. Weiterhin wird über die geltende Verordnungs- und Gesetzeslage informiert. Diese Kenntnisse sind insbesondere für Ingenieure und Techniker wichtig, um künftigen Anforderungen in der täglichen Praxis gerecht zu werden. Die Schulung nach Kategorie B vermittelt Kenntnisse für den Betrieb und Wartungsarbeiten und schließt, wie auch die Schulung der Kategorie A, mit einer schriftlichen Prüfung zum Erwerb des VDI-Zertifikates.

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Schulungsteilnehmer müssen ihre berufliche Qualifikation vor Beginn der Schulung nachweisen. Folgende Qualifikationen berechtigen einen Abschluss nach VDI mit Aushändigung eines Zertifikates nach erfolgreicher Abschlussprüfung:

Zulassung VDI 6022, Kategorie B: Facharbeiter, Monteure und Wartungspersonal mit berufsspezifischer Ausbildung.

Zulassung VDI 6022, Kategorie A:Ingenieure, Techniker und Meister.

Am ersten Schulungstag werden die Inhalte nach VDI 6022, Kategorie B vermittelt. Die weitergehenden Inhalte der Kategorie A folgen am zweiten Schulungstag. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat nach erfolgreicher Absolvierung des Seminars.

Veranstalter: Deutscher Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW)
BWT Wassertechnik GmbH
Industriestr. 7
69198 Schriesheim