Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion

Kooperation soll Entwicklung klimaneutraler Gebäude beschleunigen

Caverion und ABB bauen die Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden aus. Dafür haben Vertreter beider Unternehmen Anfang September 2022 eine Vereinbarung unterzeichnet. Ziel der beiden Unternehmen ist es, Herausforderungen zur Senkung der Kohlenstoff-Emissionen in ausgewählten Märkten zu bewältigen. Die Zusammenarbeit sieht vor, mit erweiterten, gemeinsamen Angeboten für sich verändernde Kundenanforderungen noch schneller und effizienter CO2-Emissionen zu reduzieren.

Die Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion hat das Ziel, die Herausforderungen zur Senkung der Kohlenstoff-Emissionen in ausgewählten Märkten zu bewältigen
Bild: ABB

Die Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion hat das Ziel, die Herausforderungen zur Senkung der Kohlenstoff-Emissionen in ausgewählten Märkten zu bewältigen
Bild: ABB

Als Spezialist für Gebäudetechnik deckt Caverion den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes ab, von der Planung über die Errichtung bis zu Wartung und Service – und das in allen Gewerken. Darüber hinaus bietet das Unternehmen für zahlreiche Kunden intelligente Lösungen für mehr Energieeffizienz und eine verbesserte CO2-Bilanz bei Gebäuden. In Kombination mit nachhaltiger Kälte- und Wärmeerzeugung sowie dem Caverion Remote Center werden die Voraussetzungen für klimaneutrale Gebäude geschaffen.

ABB bringt Technologien ein, die Energiemanagement-Lösungen mit Elektrifizierung, dezentraler Energieversorgung und der Integration erneuerbarer Energien vereint, wie bspw. „Mission to Zero“. Dabei handelt es sich um ein kundenspezifisches Konzept für Industriestandorte und Liegenschaften, das Kunden bei der Umsetzung ihrer CO2-Ziele unterstützt.

Die Kombination aus nachhaltigen Lösungen gepaart mit dem Integrations-Know-how und der Fachexpertise beider Unternehmen zielt auf die schnellere Entwicklung klimaneutraler Gebäude. Zudem stehen die Verbesserung von Wohlbefinden und der Komfort der Nutzer im Mittelpunkt der Zusammenarbeit.

Thematisch passende Artikel:

Caverion erhält Auftrag von TAS Unternehmensgruppe

TGA für Bürokomplex in Hamburg
Caverion wurde mit der TGA in einem B?rokomplex am ?berseering 2 in Hamburg beauftragt.

Caverion (www.caverion.com) hat mit der TAS Unternehmensgruppe einen Vertrag in Höhe von rund 14,3 Mio. € abgeschlossen. Dieser umfasst die Errichtung aller Gewerke in einem neu entstehenden...

mehr

Caverion und DLR weiten Zusammenarbeit aus

Auftrag über 2,3 Mio. € in Stuttgart
Caverion Deutschland ist die n?chsten vier Jahre f?r das technische Geb?udemanagement des DLR in Stuttgart verantwortlich.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat Caverion Deutschland (www.caverion.de) für die kommenden vier Jahre mit dem technischen Gebäudemanagement für dessen Standort in Stuttgart...

mehr

Caverion verlängert Vertrag mit TH Deggendorf

Seit 20 Jahren für Gebäudetechnik vor Ort zuständig

Caverion (www.caverion.de) übernimmt für weitere vier Jahre das Gebäudemanagement an der Technischen Hochschule in Deggendorf (www.th-deg.de). Der Gebäudeexperte betreut seit 1998 den Campus....

mehr

Caverion übernimmt FM an der TU Ilmenau

Betriebsführung und Instandhaltung aller technischen Anlagen

Caverion Deutschland übernimmt das Facility Management (FM) an der Technischen Universität Ilmenau. Der Vertrag umfasst die Betriebsführung und Instandhaltung aller technischen Anlagen für neun...

mehr

Caverion betreibt alle technischen Gewerke

Facility-Management-Vertrag mit MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG und Caverion unterzeichneten einen Facility-Management-Vertrag

Caverion (www.caverion.de) wird für die kommenden Jahre die Betriebsführung am Standort München von MTU Aero Engines AG, Triebwerkhersteller für die zivile und militärische Luftfahrt,...

mehr