Klima/Lüftung | Unternehmen + Markt | 08.02.2019

Ziehl-Abegg legt 2018 deutlich zu

Weltweites Wachstum um 8,1 %

Der Motoren- und Ventilatorenhersteller Ziehl-Abegg hat 2018 um 8,1 % auf 584 Mio. € zugelegt (vorläufige Zahlen) – ohne Zukäufe. Die guten Umsätze werden maßgeblich durch das starke Wachstum des Ventilatorengeschäfts in der Lufttechniksparte erzielt. Auch die eigene Kunststofffertigung im Gewerbepark Hohenlohe trägt zu den guten Zahlen bei.

Neuer Schwung durch Einzelradaufhängung
Die Zeichen für den Verkauf des elektrischen Radnabenantriebs „ZAwheel“ für Stadtbusse sind positiv; allerdings blieb die Dynamik hinter den Erwartungen zurück. Die neue Generation mit zwei Leistungsstufen und einem integrierten Steuerungsmodul wird allerdings positiv im Markt angenommen, so dass die Planung für 2019 nach oben korrigiert wurde.

Mitarbeiterzahl steigt
Das Umsatzplus hat sich auch auf die Zahl der Beschäftigten ausgewirkt: In Deutschland sind die Mitarbeiter um 50 auf 2.250 Mitarbeiter angewachsen, weltweit ist die Anzahl der Arbeitnehmer von 3.900 auf 4.100 gestiegen. Um auch künftig qualifizierte Mitarbeiter an Bord zu haben, hat das Unternehmen die duale Ausbildung weiter internationalisiert: Auch in Ungarn, Spanien, Brasilien und den USA wird dual ausgebildet.

Thematisch passende Beiträge

  • Ziehl-Abegg: Umsatzrekord in 2013

    Umsatz stieg um 5 % auf 388 Mio. €

    Die Künzelsauer Ziehl-Abegg SE (www.ziehl-abegg.de) hat sich 2013 trotz einer weltweit schwierigen Wirtschaftslage nach eigenen Angaben gut behaupten können. Der Umsatz stieg um 5 % auf 388 Mio. €. Besonders gut liefen die Geschäfte in Asien. Die Investitionstätigkeit hat ein Volumen von 41,4 Mio. € erreicht. Dies liegt vor allem am Neubau eines Werks in Hohenlohe für den Bereich Antriebstechnik....

  • Ziehl-Abegg mehrfach ausgezeichnet

    371 Mio. € Umsatz 2012

    Das Künzelsauer Industrieunternehmen Ziehl-Abegg (www.ziehl-abegg.com) schloss das Jahr 2012 mit dem höchsten Umsatz der Firmengeschichte ab. Trotz der schwierigen Weltwirtschaftslage ist der Ventilatoren- und Motorenspezialist weiter gewachsen. Gemäß vorläufigem Jahresabschluss hat Ziehl-Abegg im zurückliegenden Jahr 371 Mio € erwirtschaftet. „Wir haben uns besser entwickelt als unsere...

  • Ziehl-Abegg steigert Umsatz

    Ein Plus von 21 % wird erwartet

    Die Nachfrage nach energiesparenden Ventilatoren beflügelt die Halbjahresbilanz der Ziehl-Abegg-Gruppe (www.ziehl-abegg.de). Bis zur Jahresmitte hat der Künzelsauer Ventilatoren- und Motorenhersteller seine Umsatzerlöse auf 175 Mio. Euro gesteigert. Dies ist ein Plus von 21 %. Hält die allgemein positive Konjunktur an, visiert Ziehl-Abegg für das laufende Jahr einen Rekordumsatz von 340 Mio. Euro,...

  • Weiteres Vorstandsmitglied der Ziehl-Abegg SE

    Dr. Klaus Weiß wird Vorstand Produktion

    Zur weiteren Stärkung des bewährten und erfolgreich agierenden Vorstandsteams, hat sich Ziehl-Abegg (www.ziehl-abegg.com) entschlossen, die Unternehmensstruktur funktionell den künftigen Markterfordernissen anzupassen. Künftig gibt es daher bei Ziehl-Abegg SE innerbetrieblich die vier tragenden Säulen Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Finanzen. Dazu werden die bisher unterschiedlichen...

  • Bionische Leichtbauweise

    Ziehl-Abegg hat mit dem „ZAvblue“ einen Ra­dialventilator entwickelt, der aufgrund seines bionischen Design im Kundengerät deutlich weniger Einbauvolumen benötigt. Geräteplaner können den bisherigen Volumenstrom mit Laufrädern erzeugen, die eine Baugröße kleiner sind. Eingesetzt werden kann das „ZAvblue“ zur Be- und Entlüftung (Dachventilatoren, Rohrventilatoren, Kanalventilatoren), für...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    • Heft 04 / 2019

      Ein Transit-Management-System im Park-Tower – Aufzugs- und Türsteuerung für smarte Gebäude

      Die Anwohner des Park-Towers brauchen keine Schlüssel. Ein Transit-Management-System öffnet den Bewohnern des Hochhauses im schweizerischen Kanton Zug automatisch die Türen und stellt den Aufzug passend bereit.

      Foto: Schindler

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.