VDI 2052 Blatt 2 – Entwurf

Hinweise zur Reinigung von Abluftanlagen in gewerblichen Küchen

Neben dem eigentlichen Reinigungsprozess behandelt VDI 2052 Blatt 2 auch die stofflichen Lasten, die eine Reinigung erst erforderlich machen. Dazu sind Inspektions- und Reinigungsintervalle für die unterschiedlichen Komponenten aufgelistet. Die geeigneten Verfahren zum Reinigen werden beschrieben, ebenso wie Methoden zur Kontrolle des Reinigungserfolgs. Zusätzlich aufgeführt sind Aspekte des Arbeitsschutzes. Die Zielgruppen für diese Richtlinie sind Planer, Hersteller, Errichter, Betreiber, Facility Manager sowie Wartungs- und Reinigungsfirmen.

Die in diesem Zusammenhang notwendigen Qualifizierungen und deren Erwerb sind in der neu erschienenen Richtlinie VDI-MT 2052 Blatt 3 beschrieben. Sie zeigt die Notwendigkeit, warum sich Personen qualifizieren sollen, die mit Reinigung von Küchenabluftanalagen auf verschiedenen Ebenen beschäftigt sind.

Zielgruppen für dieses Schulungskonzept sind vorrangig Betreiber, Facility Manager, Wartungs- und Reinigungsfirmen sowie Schornsteinfeger.

Herausgeber der Richtlinien ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). VDI 2052 Blatt 2 „Raumlufttechnik – Küchen; Reinigung von Abluftanlagen (VDI-Lüftungsregeln)“ erscheint im November 2019 als Entwurf und kann zum Preis von 55,90 € unter www.beuth.de bestellt werden. Der Richtlinienentwurf VDI-MT 2052 Blatt 3 „Raumlufttechnik; Küchen Reinigung von Abluftanlagen; Schulungen (VDI-Lüftungsregeln)“ ist zum Preis von 40,30 € ebenfalls ab November 2019 erhältlich.

VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinien durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an die herausgebende Gesellschaft (). Die Einspruchsfrist endet am 29. Februar 2020. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichenAuslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

Thematisch passende Artikel:

Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)

VDI 3803 Blatt 3 Raumlufttechnik, Geräteanforderungen

Die Richtlinie VDI 3803 Blatt 3 "Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)" gilt für die Luftbefeuchtung im Zu-, Ab- und Fortluftbereich von...

mehr

Raumlufttechnik; Garagen; Entlüftung (VDI-Lüftungsregeln)

VDI 2053 Blatt 1

Um einen gesundheitlich unbedenklichen Betrieb zu garantieren, müssen Garagen immer ausreichend gelüftet sein. Die Richtlinie VDI 2053 Blatt 1 beschreibt u.a., wie man vorgeschriebene...

mehr

VDI 6022 Blatt 1.2 „Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte“

Raumlufthygiene bei erdverlegten Luftleitungen sicherstellen

Die Menschen in Europa halten sich heute laut Umweltbundesamt durchschnittlich 90 % der Zeit in Gebäuden auf. Die Qualität der Raumluft ist deshalb wichtig für das Wohlbefinden der Menschen. Die...

mehr

VDI 6023 Blatt 1

Trinkwasserhygiene Gewährleistung

Der Zusammenhang zwischen der Qualität unseres Trinkwassers und der Gesundheit der Nutzer ist enorm. Ebenso groß sind daher die Anforderungen an die Hygiene in Trinkwasser-Installationen. Bauherren,...

mehr

VDI 3803 Blatt 4

Geräteanforderungen an Luftfiltersysteme

Der VDI hat die unterschiedlichen Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik in der Richtlinienreihe VDI 3803 geregelt. Das neue Blatt 4 der VDI 3803 befasst sich mit der Filteranwendung für...

mehr