Ochsner verdoppelt Produktionskapazität

Zusätzliche Halle und neue Fertigungslinien am Standort Haag

Der Wärmepumpen-Hersteller Ochsner setzte am 28. September 2020 den ersten Spatenstich für drei neue Bauabschnitte am Unternehmensstandort Haag an. Die Neubauten sind ein wichtiger Bestandteil des Expansions- und Standortkonzepts, mit dem sich das Unternehmen auf das anhaltende Nachfragewachstum nach Wärmepumpen einstellt. Die neue Lager-Logistik und die Erweiterung des Montageprozesses werden die Kapazitäten von Ochsner verdoppeln.

Mit einer Investition im niedrigen zweistelligen Millionenbereich baut Ochsner eine neue Lager-Logistik und eine Produktionshalle für bis zu drei komplette Wärmepumpen-Montagelinien.

„Wir werden die Effizienz der Produktion und die Qualität unserer Produkte noch einmal deutlich steigern und damit nicht nur das Volumen erhöhen, sondern auch die Lieferzeiten verkürzen", erklärt Karl Ochsner, Geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation. Durch das neue Automatisierungskonzept kann die Produktion im Einschichtbetrieb von derzeit rund 10.000 auf bis zu 20.000 Wärmepumpen jährlich ausgeweitet werden. Durch Mehrschichtbetrieb sind die Kapazitäten ohne weitere bauliche Erweiterungen nochmals deutlich steigerungsfähig. Damit ist Ochsner in der Lage, die wachsende Nachfrage in Europa und Asien sicher abzudecken.

 

Von der Insel- zur Fließfertigung

Mit der Erweiterung erfolgt die Umstellung der Produktion von der Insel- zur Fließfertigung, Ochsner (www.ochsner.com) fertigt nach dem Modell der „Mixed Production“ in der „One-Piece-Flow“-Methode.

„Die parallel geplante Teilautomatisierung der Lager-Logistik sichert den Nachschub für die Produktion und ermöglicht einen schnelleren Warenumschlag“, erklärt Ochsner-Geschäftsführer Marco Schäfer. Auch die regionale Wertschöpfung erhöht sich, da kleine regionale Zulieferer besser eingebunden werden können. Die neue Struktur wird die „Supply Chain“ optimieren. In dieser Strategie fühlt sich Ochsner durch die Erfahrungen aus der Corona-Krise bestärkt. Das Unternehmen hat diese bisher ohne Kurzarbeit und ohne staatliche Unterstützungen gemeistert, die Mitarbeiterzahl ist seit dem Frühjahr 2020 um rund 10 % gewachsen.

 

Voraussetzungen für weiteres Wachstum schaffen

„Die größte Einzelinvestition unserer Unternehmensgeschichte schafft die Voraussetzungen, um unsere ambitionierten Wachstumsziele von 10 % im Jahr realisieren zu können“, sagt Karl Ochsner. In den letzten fünf Jahren sei das Unternehmen um 69 % gewachsen und habe heute eine Exportquote von 75 %, berichtet er. Zu klein geworden ist deshalb auch das Verwaltungsgebäude.

„Wenn die neuen Produktionslinien und der Logistikbereich laufen, werden wir voraussichtlich 2022/23 in den Ausbau des Bürogebäudes nochmals einen Millionenbetrag investieren“, sagt Karl Ochsner. Die Inbetriebnahme der neuen Hallen ist rechtzeitig zur Wintersaison 2021/2022 geplant. In der Vorplanung ist bereits heute eine weitere Halle zur Fertigung von Wärmepumpen für Großgebäude sowie für die Industrie-Prozesstechnik.

„Mit dieser erheblichen Investition in wirtschaftlich unsicheren Corona-Zeiten setzen wir ein Zeichen für Zukunftsorientierung und Optimismus“, sagt Karl Ochsner, der sich überzeugt von einer raschen gesamtkonjunkturellen Erholung nach Covid-19 zeigt. Trotz der Pandemie hat der Kampf gegen den Klimawandel für Ochsner zentrale Bedeutung, denn gegen die Erderwärmung wird es keine Impfung geben.

Thematisch passende Artikel:

2013-03 Bedienerfreundlich

„Smart Grid“-Wärmepumpen

Zur ISH 2013 bietet Ochsner alle Wärmepumpen als „Smart Grid“-Wärmepumpen an. Damit besitzen die Geräte bereits heute die Steuer- und Regeltechnik für die Nutzung von günstigen Stromtarifen....

mehr

Einweihungsfeier bei airleben-Gruppe

Neue Lager- und Produktionshalle am Standort Leipzig

Am Freitag, den 8. Mai 2015, fand in der Leipziger Niederlassung der airleben-Gruppe (www.airleben.de), einem Zusammenschluss von Großhändlern und Produzenten für lufttechnische Komponenten, die...

mehr

Neu gegründete Ochsner Energie Technik GmbH

Auf Großwärmepumpen spezialisiert

Zum 1.Januar 2016 hat Ochsner ein eigenes Unternehmen für Wärmepumpen mit großen Leistungen gegründet, die Ochsner Energie Technik GmbH ( www.ochsner-energietechnik.com). Das neue Unternehmen...

mehr
2008-06

Luft/Wasser-Wärmepumpe

Luft/Wasser-Wärmepumpen zäh­len zu den Produkten mit dem derzeit größten Marktwachstum. Speziell bei Heizungssanierungen im Alt­bestand können diese Wärmepumpen punkten, da weder...

mehr

Ochsner Wärmepumpen: Großwärmepumpen-Forum Hannover

Die Ochsner Wärmepumpen GmbH lädt am 27. April 2010 zum „Ochsner Großwärmepumpen-Forum Hannover“ ein. Die Veranstaltung findet von 10 Uhr bis 16:50 Uhr im Crowne Plaza Hotel Hannover...

mehr