Kaut stellt Mitarbeiter ein

Vertrieb, Technik und Produktmanagement werden verstärkt

Das anhaltende Wachstum und die gute Auftragslage bewegen die Wuppertaler Kauzt-Gruppe, auch im Jahr 2020 weiterhin qualifiziertes Personal einzustellen. Die Fachabteilungen Be- und Entfeuchtung im Stammhaus Wuppertal sowie die Niederlassung Stuttgart erhalten Unterstützung im Vertrieb und in der Technik. Die Hans Kaut GmbH freut sich, ihren neuen Produktmanager für Klimatechnik vorzustellen.

Seit dem 1. Januar 2020 unterstützt Daniel Ruth die Fachabteilung Luftentfeuchtung der Alfred Kaut GmbH im Stammhaus Wuppertal. Der gelernte Industriekaufmann und Mechatroniker für Kälte- und Klimatechnik ist in den Bereichen Vertrieb und Technik tätig. Er kann dazu auf über zehn Jahre Erfahrung in diversen Unternehmen der Kälte- Klimabranche unter anderem als Außendienstmitarbeiter, Teamleitung Kundendienst und Fachbereichsleiter Kältetechnik zurückgreifen. Herr Ruth möchte neben der Neuakquise besonders bestehende Kundenbeziehungen pflegen sowie das Produktportfolio der Entfeuchtungstechnik weiter ausbauen.

Zum 15. Januar 2020 hat Sebastian Vittinghoff seine Tätigkeit als Vertriebsmitarbeiter für Luftbefeuchtungstechnik bei der Alfred Kaut GmbH, ebenfalls im Stammhaus in Wuppertal, aufgenommen. Der Speditionskaufmann betritt nach einigen Jahren in der Logistikbranche neues Terrain im Vertrieb für Luftbefeuchtungssysteme. Herr Vittinghoff freut sich auf seine neue Herausforderung und den persönlichen Kundenkontakt.

Die Alfred Kaut GmbH in der Niederlassung Stuttgart erhält seit dem 1. Februar 2020 Unterstützung im Vertrieb und in der Planerberatung von Raphael Riedesser. Der staatlich geprüfte Kältetechniker und technische Betriebswirt war bereits von 2010 bis 2016 im Unternehmen beschäftigt. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit sieht Herr Riedesser im strategischen Ausbau des Vertriebs von Panasonic- und Galletti-Klima- und Kaltwassertechnik im Bundesland Baden-Württemberg, sowie der Neuaquise von Fachplanern und Anlagenbauern.

Sven Degener ist zum 1. Januar 2020 in den Bereich des Produktmanagements bei der Hans Kaut im Stammhaus Wuppertal gewechselt. Der Dipl. Ingenieur und Betriebswirt war bisher im Vertrieb für die Hans Kaut tätig und ist nun für die Betreuung des Hitachi-Produktsortiments zuständig. Herr Degener ist bereits seit 2004 bei der Kaut-Gruppe beschäftigt und kann für seine neue Aufgabe auf über 15 Jahre Erfahrung im Fachbereich Klimatechnik und eine Vielzahl realisierter Projekte zurückgreifen.

Thematisch passende Artikel:

Langjähriger Geschäftsführer bei Alfred Kaut

Nach 36 Jahren in den Ruhestand

Peter Konrad, Geschäftsführer Personal und Finanzen der Alfred Kaut GmbH & Co. (www.kaut.de), ist nach über 36 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand getreten. Bei einem Sommerfest wurde er von...

mehr

Kaut-Gruppe wächst weiter

Erfolgreiches Jahr 2019

Mit einem Umsatzsprung von 24 % auf über 80 Mio. € beendeten die Unternehmen der auf den Vertrieb der Klimatechnik spezialisierten Kaut-Gruppe mit Stammsitz in Wuppertal das Geschäftsjahr 2019....

mehr

Nachfolge bei Kaut beginnt

Vierte Generation als Gesellschafter

Die Nachfolgeregelung in der Kaut Gruppe (www.kaut.de ) ist seit diesem Jahr in vollem Gang. Das Traditionsunternehmen bleibt weiterhin in Familienhand. Mit Wirkung vom 1. Januar 2013 hat Firmenchef...

mehr

Kaut: Ruhestand für Dr. Ulrich Arndt

Dr. Ulrich Arndt, langjähriger Leiter der Niederlassung Dresden und später Key Account Manager der Alfred Kaut GmbH (www.kaut.de) , ist mit Ende Mai in den Ruhestand getreten. 19 Jahre lang war Dr....

mehr