„Copilot-Zertifikats“ für Gebäudeperformance

Digitale Qualitätsmanagement für Gebäudetechnik

Mit der Einführung des „Copilot-Zertifikats“ (https://copilot-building.com) für Gebäudeperformance setzen Eurovent, Rehva und synavision (www.synavision.de) einen neuen europäischen Standard für die Baubranche. Die Vertragsunterzeichnung am 11. Oktober 2019 ebnete den Weg für die Einführung des weltweit ersten Zertifikats für Gebäude und Anlagen im Betrieb. Bauherren können mit dem Zertifikat sicherstellen, dass ihre Gebäude ein effektives Qualitätsmanagement durchlaufen. Angeboten wird das Zertifikat sowohl für Technisches Monitoring in Anlehnung an die Deutsche AMEV 135 und für das Inbetriebnahmemanagement von Gebäuden. Die technische Basis der Zertifizierung ist die Software „Digitaler Prüfstand“ der synavision GmbH.

Die Gesellschafter der „Copilot“-Zertifizierung schaffen mit den neuen Zertifizierungsangeboten attraktive Angebote für Bauherren. „Gebäudeeigentümer haben mit immer komplexeren technischen Systemen in ihren Gebäuden zu kämpfen. Dank der „Copilot“-Zertifizierung können sie jetzt beruhigt auf die Leistung ihrer Gebäude vertrauen“, erläutert Erick Melquiond, Präsident von „Copilot“. 

In der Kooperation mit synavision geht „Copilot“ auch in der technischen Umsetzung der Zertifizierung neue Wege. „Zertifizierungen für Gebäude müssen in Zukunft digital erstellt werden, um die Vielzahl der Anlagen und ihre Komplexität zu beherrschen“, sagt Dr. Stefan Plesser, Geschäftsführer von synavision. „Deshalb sind wir stolz darauf, Teil dieser ehrgeizigen Allianz für Qualität am Bau zu sein. Digitale Prüfservices wie Technisches Monitoring, Inbetriebnahme-Management und Due Diligences ebnen den Weg für ein neues Qualitätsmanagement für Gebäude.“

Frank Hovorka, Präsident von REHVA – der Föderation der europäischen Verbände für Heizung, Lüftung und Klimatisierung – betont die Bedeutung der Zertifizierung im Betrieb als neue Bewertungsgrundlage für Gebäudeinvestitionen: „Investoren suchen nach verlässlichen Nachhaltigkeitsprojekten am Bau. Mit unserem neuen datenbasierten Zertifizierungssystem für Gebäude ermöglichen wir Investoren ein erheblich verbessertes Risikomanagement für ihre nachhaltigen Gebäude.“

Thematisch passende Artikel:

2014-04

REHVA-Jahrestagung 2014

28. bis 30. April 2014/Düsseldorf Der VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung (TGA) ist Gastgeber der REHVA-Jahrestagung 2014. Über 150 Besucher werden erwartet, wenn der VDI die Mitglieder...

mehr

eubacCert stellt neues Tool für Qualität in der Gebäudetechnik vor

eu.bacCert, das Zertifizierungssystem der eu.bac, dem europäischen Industrieverband für Gebäudeautomation, ist ein offenes System. Als online-gestützte Plattform bietet es die Datenbank der...

mehr
2019-09 DALI-2 zertifiziert

Taster-Koppler & Multisensor

Die „LDALI-BM2“-Taster-Koppler und „LDALI-MS2“-Multisensoren von Loytec haben die seit Kurzem verfügbare „DALI-2“-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Die Zertifizierung wird von der...

mehr

Inovis Ingenieure mit neuer Dienstleistung

BREEAM-Zertifizierungen für Bestandsimmobilien

In Ergänzung zum Energieeffizienz Check bietet die Inovis Ingenieure GmbH (www.inovis-ingenieure.de) BREEAM-Zertifizierungen für Bestandsimmobilien an. Dr. Andreas Colli, Leiter...

mehr

Online-Befragung

Qualitätsmanagement für nachhaltige Gebäude

Das IGS – Institut für Gebäude- und Solartechnik untersucht die Praxis zum Qualitätsmanagement für nachhaltige Gebäude. Im Rahmen des Forschungsfelds EnBop – Energetische Betriebsoptimierung...

mehr