Ziehl-Abegg mehrfach ausgezeichnet

371 Mio. € Umsatz 2012

Das Künzelsauer Industrieunternehmen Ziehl-Abegg (www.ziehl-abegg.com) schloss das Jahr 2012 mit dem höchsten Umsatz der Firmengeschichte ab. Trotz der schwierigen Weltwirtschaftslage ist der Ventilatoren- und Motorenspezialist weiter gewachsen. Gemäß vorläufigem Jahresabschluss hat Ziehl-Abegg im zurückliegenden Jahr 371 Mio € erwirtschaftet. „Wir haben uns besser entwickelt als unsere Wettbewerber“, freut sich Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl über den vierprozentigen Umsatzzuwachs. Besonders erfreulich war die positive Entwicklung in Europa.
 
Mit dem Rekordumsatz einher geht die Steigerung der Mitarbeiterzahl auf 3150 Personen. Mehr als die Hälfte der Menschen arbeiten bei Ziehl-Abegg in den vier süddeutschen Werken. Um die Position als Technologieführer zu behaupten, setzt Ziehl-Abegg sowohl auf eine erhöhte Ausbildungsquote als auch auf eine professionelle internationale Personalgewinnung. Für diese globalen Aktivitäten ist das Künzelsauer Unternehmen mit dem Human Resources Excellence Award ausgezeichnet worden. „Gewürdigt worden ist dabei auch unsere ausgezeichnete Willkommenskultur für neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, betont Achim Curd Rägle, der im Vorstand Finanzen und Personal verantwortet.
 
Für eine jahrelange erfolgreiche internationale Kooperation im Bereich der Entwicklung hat Ziehl-Abegg im zurückliegenden Jahr den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis erhalten. Zudem unterstreichen mehrere Auszeichnungen für Neuentwicklungen, in Deutschland wie im Ausland, die Qualität von Made by Ziehl-Abegg. „Wir garantieren den Kunden rund um den Globus stets unsere Top-Qualität“, sagt Technikvorstand Norbert Schuster. Dies hat etwa dazu geführt, dass Ziehl-Abegg-Ventilatoren in allen Fußballstadien der Europameisterschaft eingebaut worden sind.  
Die Vorstellung eines praxiserprobten Radnabenantriebs für Omnibusse auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover war im vergangenen Jahr der Auftakt für den Markteintritt von Ziehl-Abegg Automotive. Die jahrelange grenzüberschreitende Entwicklung beim Thema Elektromobilität wurde mit dem Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis gewürdigt.

Thematisch passende Artikel:

Ziehl-Abegg steigert Umsatz

Ein Plus von 21 % wird erwartet

Die Nachfrage nach energiesparenden Ventilatoren beflügelt die Halbjahresbilanz der Ziehl-Abegg-Gruppe (www.ziehl-abegg.de). Bis zur Jahresmitte hat der Künzelsauer Ventilatoren- und...

mehr

Ziehl-Abegg: Umsatzrekord in 2013

Umsatz stieg um 5 % auf 388 Mio. €

Die Künzelsauer Ziehl-Abegg SE (www.ziehl-abegg.de) hat sich 2013 trotz einer weltweit schwierigen Wirtschaftslage nach eigenen Angaben gut behaupten können. Der Umsatz stieg um 5 % auf 388 Mio. €....

mehr
03/2015 Mit verbesserter Aerodynamik

EC-Motoren und Laufräder

Die Nachfrage nach Ventilatoren zur Wohnraumbelüftung steigt. Dazu benötigt werden kleine Ventilatoren, die im Dauerbetrieb über Jahre hinweg zuverlässig ihren Dienst verrichten. Mit der kleinen...

mehr

Ziehl-Abegg steigert Umsatz 2017 um 12 %

Umsatz- und Mitarbeiterrekord

Der Ventilatoren- und Motorenhersteller Ziehl-Abegg ist im Jahr 2017 um rund 12 % gewachsen. Der Umsatz ist von 484 Mio. € auf 540 Mio. € angestiegen, so die vorläufigen Zahlen für das vergangene...

mehr
03/2009

Mit neuen EC-Motoren

Die Motoren der Baureihe ECQ von Ziehl-Abegg basieren auf dem aktuellen Stand der EC-Technik. Damit verfügen diese über einen Wirkungsgrad von bis zu 65 %. Dies bewirkt eine Energieeinsparung von...

mehr