Zertifizierung deutscher Bundesbauten im Ausland

BMVBS und DGNB kooperieren

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) unterzeichneten im November 2013 einen Kooperationsvertrag. In Zukunft können deutsche Verwaltungs- und Büroneubauten der Bundesrepublik im Ausland, die nach den Kriterien des Bewertungssystems „Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude“ (BNB) bewertet wurden, zusätzlich mit dem DGNB-Zertifikat ausgezeichnet werden. Damit bekräftigen beide Seiten ihre Verpflichtung, das gemeinsame Konzept zur Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt auch international weiter voranzutreiben.

Mit ihrer nationalen Nachhaltigkeitsstrategie haben die deutsche Bauwirtschaft und die deutsche Bundesregierung gemeinsam neue Leitlinien für eine nachhaltige Entwicklung definiert. Um diese Ziele zu erreichen, spielt der Bausektor eine wichtige Rolle. Gebäude sind weltweit für rund 40 % der CO2-Emissionen und mehr als 50 % des Abfallaufkommens verantwortlich und tragen damit maßgeblich zum Klimawandel und zur Rohstoffverknappung bei. Das BMVBS hat gemeinsam mit den Experten der DGNB bis 2009 eine Grundsystematik zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden entwickelt. Berücksichtigt werden dabei Ökologie, Ökonomie und soziokulturelle Aspekte, außerdem die Kriterien technische Qualität, Prozessqualität und Standortmerkmale. Das BMVBS hat diese Grundlage im Bewertungssystem „Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude“ (BNB) für die Eigenbewertung von Bundesbauten präzisiert. Parallel dazu hat DGNB ein vollständiges Zertifizierungssystem für verschiedenste private Gebäudenutzungen entwickelt.

Neue Kooperationsvereinbarung

In den letzten zwei Jahren wurden die Bewertungssysteme zunächst für Verwaltungs- und Bürogebäude in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe harmonisiert. Aufgrund des vergleichbaren Qualitätsniveaus können künftig nach BNB zertifizierte Bundesbauten im Ausland zusätzlich die DGNB-Auszeichnung erhalten.

„Mit der neuen Kooperationsvereinbarung schaffen wir international mehr Sichtbarkeit für Nachhaltiges Bauen und den umfassenden gemeinsamen deutschen Nachhaltigkeitsansatz. Wir freuen uns, dass wir dieses, den gesamten Lebenszyklus umfassende Bewertungssystem der Nachhaltigkeit von Gebäuden zusammen mit dem BMVBS auch international BMVBS und DGNB zeichnen gemeinsam Deutsche Bundesbauten im Ausland aus weiter vorantreiben können. Die so erreichbare Öffentlichkeit im Ausland unterstützt unsere Ziele im Umwelt- und Klimaschutz“ kommentiert Prof. Alexander Rudolphi, Präsident der DGNB (www.dgnb.de).

„Die Bundesregierung ist einer der exponiertesten Repräsentanten deutscher Baukultur. Mit der Vereinbarung zur Auszeichnung von Bundesgebäuden im Ausland zusätzlich mit dem DGNB Zertifikat bekennt sich der Bund zu seiner Vorbildfunktion für zukunftsfähige Gebäude. Wir wollen damit auch international die Akzeptanz für nachhaltiges Bauen weiter fördern und vorantreiben“, sagt MDir. Günther Hoffmann, Leiter der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten im BMVBS.

Thematisch passende Artikel:

DGNB-System wird vom Bauministerium für die Planungs- und Baupraxis empfohlen

Das Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB wird nun vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) für die Planungs- und Baupraxis...

mehr

DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ 2015

Nachhaltigkeit trifft Architektur

Für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ werden Gebäude gesucht, die sich durch eine nachhaltige Bauweise, eine herausragende gestalterische Qualität und innovative Lösungsansätze auszeichnen....

mehr

TROX ist Mitglied der DGNB

Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Themen in unserer Gesellschaft. Dahinter steht nicht nur der Ressourcen sparende Umgang mit Rohstoffen und Energie, sondern auch die Berücksichtigung sozialer...

mehr

DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ ausgelobt

Nachhaltigkeit, Innovation und Ästhetik

Der Wettbewerb um den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ hat begonnen. Gesucht werden Gebäude, die sich durch eine nachhaltige Bauweise, eine herausragende gestalterische Qualität und innovative...

mehr
2018-02 Nachhaltiges Bauen in der Lehre

DGNB intensiviert Zusammenarbeit mit Hochschulpartnern

Die DGNB verfolgt das Ziel, Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu fördern und im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu verankern. So steht es in der Satzung der 2007...

mehr