Wagner in Russland

Büroeröffnung in Moskau

Die weltweite Expansion schreitet voran und findet einen weiteren Meilenstein in der Gründung der Wagner-Tochterunternehmung in Russland. Im Rahmen der Büroeröffnung zum 1. August 2013 reisten Werner Wagner (Geschäftsführer), Christoph Kainz (Berater) und Ulrich Mohr (Kfm. Geschäftsführer) persönlich zur Vertragsunterzeichnung und Einweihung nach Moskau an.

Dabei ist Russland kein wirklich neues bzw. unbekanntes Exportland: Die Wagner Group GmbH vertreibt bereits seit rund zehn Jahren Brandschutzlösungen in Russland und dies von Beginn an sehr erfolgreich mit dem Partner Fa. Aspo. „Jeder Aufbau benötigt seine Anlaufzeit, damit die Weichen für eine intensive Marktbearbeitung gestellt sind. Mit einem schlagkräftigen und bereits geschätzten Team werden wir jetzt den Ausbau des Standortes vorantreiben“, so Werner Wagner. „Dazu benötigen wir die direkte Nähe zum Markt und die lokale Präsenz durch eigene Ansprechpartner für eine intensivere Kundenbetreuung.“

Als zukünftiger Generaldirektor konnte Vladimir Afanasiev gewonnen werden, der seit vielen Jahren aktiv und sehr erfolgreich im Bereich Brandschutz tätig ist. Die Büroeröffnung fand im 24000 m² großen Bürokomplex „German Centre for Industry and Trade“ in Moskau statt, wo die „Wagner RU OOO“ ihren zukünftigen Sitz mit insgesamt acht Mitarbeitern hat.

Generaldirektor Vladimir Afanasiev über seine Zielsetzungen: „Die Produktpalette von Wagner hat bereits einen exzellenten Ruf in Russland und wir können auf namhafte und große Projektrealisierungen zurückblicken. Vor allem die Rauchansaugsysteme der „Titanus“-Familie und das Brandvermeidungssystem „OxyReduct“ sind auf dem Markt bekannte und etablierte Lösungskonzepte. Dies spiegeln die vielen Referenzen wieder, wie die Lager und Werkstätten sowie das vollautomatische Kulissenlager des Bolschoi-Theaters, das Zentrallager der Firma Ecco Schuhe, das Datenarchiv der Sber-Bank und das gerade fertiggestellte „OxyReduct“-Projekt im Archiv des Kremls.

Thematisch passende Artikel:

Aktive Brandvermeidung bei apetito

Brandvermeidungssystem im Tiefkühlhochregallager
Das neue Logistikzentrum von apetito wurde am 9. Oktober 2013 offiziell er?ffnet

Bereits seit 2005 schützt das Brandvermeidungssystem „OxyReduct“ erfolgreich ein 31.500 m3 großes Tiefkühlhochregallager der apetito AG (www.apetito.de) in Rheine. Das 1958 gegründete...

mehr

Systemair-Gruppe übernimmt Ventrade

Ausweitung der Geschäfte in Russland
Hauptsitz der Systemair-Gruppe in Skinnskatteberg, Schweden

Die Systemair-Gruppe (www.systemair.de ) hat den russischen Lüftungshersteller Ventrade aufgekauft. Ventrade vertreibt Produkte im Bereich Lüftung und Klimatisierung und ist seit vielen Jahren einer...

mehr

Personelle Veränderungen bei Wagner

Markus Kock in Geschäftsführung von Wagner Bayern
Dipl.-Ing. Markus Kock ist zum 1. August 2013 in die Gesch?ftsf?hrung der Wagner Bayern GmbH eingetreten

Bereits seit Jahrzehnten ist die Wagner Group GmbH als Planer und Errichter von Brandschutzlösungen erfolgreich am Markt tätig. Um auch zukünftig das Unternehmenswachstum maximal vorantreiben und...

mehr

Klimaanlagen für Moskauer Großflughafen

Wolf GmbH starker Anbieter in Russland
Flughafen Moskau-Domodedowo

Die dritte Start- und Landebahn in München wird – zumindest auf absehbare Zeit – nicht gebaut, der neue Hauptstadt-Airport in Berlin erst gar nicht termingerecht eröffnet. Diese Schwierigkeiten,...

mehr
2019-02

Sauerstoffreduktion im AutoStore-Lager

Hohe Brandschutzanforderungen durch kompakte Bauweise

Zur Optimierung seiner Logistikprozesse hat das Unternehmen Komsa im vergangenen Jahr am Stammsitz Hartmannsdorf auf einer Fläche von 675 m2 ein neues AutoStore­-Kleinteilelager errichtet. Dicht...

mehr