Heizung | Unternehmen + Markt | 18.01.2019

Viessmann beteiligt sich an Pewo

Einstieg bei Wärmeverteilungsspezialisten

  • Die Viessmann Group beteiligt sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft an Pewo. Foto: Pewo Energietechnik GmbH, Elsterheide

Die Viessmann Group steigt bei der Pewo Energietechnik GmbH ein. Viessmann beteiligt sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft an dem inhabergeführten Spezialisten für Wärmeverteilanlagen.
 
Die Wärmeverteilung in Fern- und Nahwärmenetzen, wie beispielsweise in urbanen Wohnquartieren, spielt eine zentrale Rolle beim Gelingen der Energiewende. Dabei gehe es darum, energieeffiziente Lösungen für die weltweit zunehmende Urbanisierung zu entwickeln, um den CO2-Ausstoß bei der Wärmeerzeugung deutlich zu reduzieren, so Max Viessmann, CEO der Viessmann Group. „Hier können wir gemeinsam mit Pewo einen starken Beitrag leisten und werden unser bereits großes Engagement in diesem Bereich deutlich ausbauen. Mit der Beteiligung an dem Unternehmen, mit dem uns bereits eine lange und bewährte Zusammenarbeit verbindet, unterstreichen wir den Kern unseres Leitbilds: Wir gestalten Lebensräume für zukünftige Generationen.”
 
„Mit der strategischen Beteiligung von Viessmann an unserem Unternehmen erhalten wir einen familiengeführten global aufgestellten Innovationsführer im Bereich der Wärme- und Kälteerzeugung als Partner. Gemeinsam können wir ganzheitliche Systemlösungen für Wärmeerzeugung und Verteilung aus einer Hand anbieten. Damit sind wir ideal aufgestellt, um die Themen Urbanisierung und Klimawandel mit innovativer Technik ausgehend von unserem Kernmarkt Deutschland auch international stärker zu adressieren“, betont Robin Petrick, Geschäftsführer von Pewo.
 

Thematisch passende Beiträge

  • Trinkwassererwärmung

    Die Wohnungsstationen der Pewo sind modular aufgebaut und individuell konfigurierbar. Kennen die Planer die Anforderungen, können sie – gestützt durch einen umfangreichen Datenbestand – genau die richtige Anlage für den individuellen Bedarf konfigurieren und einbaufertig herstellen lassen. Herzstück der Wohnungsanlagen ist der Plattenwärmeübertrager, in dem die Wärme des Heizungsvorlaufwassers...

  • Viessmann beteiligt sich an Etherma

    Produktportfolio wird um elektrische Fußbodenheizungen, Infrarotwärmesysteme und Direktheizgeräte ergänzt

    Viessmann beteiligt sich an der Salzburger Firma Etherma. Das in zweiter Generation geleitete Familienunternehmen ist seit 35 Jahrenmit Elektroheizsystemen auf dem Markt aktiv. Etherma erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit 85 Mitarbeitern einen zweistelligen Millionenumsatz. Der Etherma-Standort Salzburg mit der dort beheimateten Produktion wird durch die Beteiligung gestärkt, weil...

  • Heiztechnikindustrie erhöht Anteile an Microgen Engine Corporation

    Die Viessmann Group hat ihre Anteile an der Microgen Engine Corporation Holding B.V. (MEC) auf 42,19 % erhöht. Eine Beteiligung in gleicher Höhe hält jetzt auch die BDR Thermea Gruppe. Die übrigen Anteile befinden sich in Besitz von anderen Gesellschaftern aus der Heiztechnik-Industrie. Die Transaktion ist von den zuständigen Aufsichtsbehörden genehmigt worden. Zentrales Geschäftsfeld der...

  • Viessmann und Aichinger mit Joint Venture

    Engagement in der Kältetechnik verstärkt

    Der Heiztechnik-Hersteller Viessmann (www.viessmann.de ) beteiligt sich in einem Joint Venture zu 50 % an der zu den Aichinger Unternehmensgruppen gehörenden GmbH „beo by Aichinger“. Diese Firma war mit dem Ziel gegründet worden, die Energieeinsparpotenziale zu heben, die sich im Lebensmitteleinzelhandel beim Betrieb von Kühlmöbeln bieten. Am Standort Helmbrechts, etwa 20 km vom oberfränkischen...

  • Viessmann: Neuausrichtung und Umfirmierung

    Weiterer Schritt zum Komplettanbieter für Kältetechnik

    Viessmann stärkt den Standort Hof: Mit der Umfirmieung und Bündelung von drei Kältetechnikspezialisten unter dem Dach der neuen Viessmann Kühlsysteme GmbH (www.viessmann-kaeltetechnik.de) will das Unternehmen neue Märkte erschließen und sich zum Komplettanbieter für gewerbliche Kältelösungen weiterentwickeln. Hier sollen neue Arbeitsplätze geschaffen werden und neben der Produktion von Kühl- und...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    • Heft 04 / 2019

      Ein Transit-Management-System im Park-Tower – Aufzugs- und Türsteuerung für smarte Gebäude

      Die Anwohner des Park-Towers brauchen keine Schlüssel. Ein Transit-Management-System öffnet den Bewohnern des Hochhauses im schweizerischen Kanton Zug automatisch die Türen und stellt den Aufzug passend bereit.

      Foto: Schindler

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.