Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Energie/Solar | News | 14.09.2018

Versorgungssicherheit für kritische Infrastrukturen

Engie Deutschland gründet „Secure Power Systems“

  • Lars Bennefeld leitet die neue Niederlassung „Secure Power Systems“, die auf die sichere und energieeffiziente Stromversorgung von kritischen Infrastrukturen spezialisiert ist. Foto: Engie Deutschland

Die Engie Deutschland GmbH hat die neue Niederlassung „Secure Power Systems“ gegründet. Diese gehört zum Geschäftsbereich Building Services und ist am Hamburger Standort des Spezialisten für Technik, Energie und Service angesiedelt.

„Eine permanent verfügbare Stromversorgung ist insbesondere für kritische Infrastrukturen essentiell, in denen durch einen Stromausfall Menschen gefährdet werden oder große Materialschäden entstehen können; beispielsweise in Krankenhäusern oder Rechenzentren“, sagt Lars Bennefeld, der die neue Niederlassung leitet. „Wir haben bei Engie langjährige Erfahrung im Entwickeln von Lösungen für solche Anforderungen und haben uns in diesem speziellen Bereich in den vergangenen Monaten personell deutlich verstärkt. Mit der Gründung einer eigenen Niederlassung für ,Secure Power Systems‘ wollen wir unsere Kompetenz und unsere Kundenbetreuung noch besser bündeln.“

Alle Leistungen aus einer Hand

Von Hamburg aus betreuen die Engie-ExpertenKunden in ganz Deutschland. Der Schwerpunkt liegt auf technisch anspruchsvollen und komplexen Gesamtlösungen für Kunden aus der Industrie sowie dem öffentlichen und gewerblichen Bereich. Dabei kümmert sich das Team von „Secure Power Systems“ um sichere, energieeffiziente und hochverfügbare Stromversorgung, Mess-, Steuerungs- und Regelungs- sowie Klimatechnik für kritische Infrastrukturen.

Zu den entsprechenden Leistungskomponenten gehören beispielsweise die Installation kompletter Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), Notstromaggregate im Leistungsbereich von 60 bis 3.200 kVA inklusive Aggregrate-Steuerung sowie Energie-Management-Lösungen für Sicherheitsstrom-Versorgungsanlagen.

Abgerundet wird das Spektrum durch Service und Wartung mit einer 24-Stunden-Hotline und einer Rufbereitschaft an 365 Tagen im Jahr.

„Unsere neue Niederlassung liefert nicht nur einzelne Komponenten, sondern bietet den Kunden sämtliche Leistungen aus einer Hand – von der technischen Konzeption über die Planung bis hin zu Management und Betrieb“, erläutert Lars Bennefeld. „Damit sind wir für jede kritische Infrastruktur der zuverlässige Partner rund um Technik, Energie und Service.“

Thematisch passende Beiträge

  • Engie Deutschland betreut Carlswerk

    Vom Industrieareal zum urbanen Stadtviertel

    Auf rund 125.000 m2 beheimatet das ehemalige Industrieareal, Carlswerk in Köln-Mülheim, sowohl einen Gewerbecampus mit etablierten Unternehmen wie dem Verlagshaus Bastei-Lübbe und dem Telekommunikationskonzern Telefónica als auch Restaurants sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen wie das Schauspiel Köln. Die Beos AG entwickelt und managt das Stadtentwicklungsprojekt im Auftrag institutioneller...

  • ABB und Rittal bauen globale Partnerschaft aus

    Gemeinsames Angebot von Rechenzentrumslösungen

    ABB und Rittal blicken auf eine bewährte Partnerschaft im Bereich unterbrechungsfreier Stromversorgung (USV) zurück. Mit der im Juni 2018 verkündeten Weiterentwicklung ihrer Zusammenarbeit zielen beide Unternehmen auf den Ausbau ihrer Aktivitäten bei der Infrastruktur von Rechenzentren. Insbesondere in Regionen wie Nord- und Südamerika, Asien und Europa werden die modularen Lösungen, die...

  • „dka – die kälte-akademie“ bietet Seminarprogramm 2017

    Schulungen in der Unternehmenszentrale in Lindau

    Professionelle Fach- und Weiterbildungsseminare rund um die energieeffiziente Kälte- und Wärmeerzeugung – das bietet die „dka – die kälteakademie“ von Engie Refrigeration (www.engie-refrigeration.de) im Jahr 2017. Erstmals finden die Schulungen in der neuen Unternehmenszentrale in Lindau mit dem modernen Aus- und Weiterbildungszentrum statt. Alle Seminarteilnehmer erhalten zudem eine Führung durch...

  • Contracting als Lösung

    Die Engie Deutschland GmbH und der Freistaat Bayern haben für das Museum Brandhorst ein Energiespar-Contracting abgeschlossen. Über die Dauer von zehn Jahren wird der Contractor den Energieverbrauch des Museums um 34?% senken und garantiert damit Energiekosteneinsparungen von 130.000 €/a. Bereits beim Bau des 2010 eröffneten Museums, das zu den bayerischen Staatsgemäldesammlungen und zu den...

  • RMB/Energie eröffnet Niederlassung Süd

    Mehr als ein Schulungszentrum in Rosenheim

    Die neue Niederlassung Süd der RMB/Energie GmbH (www.rmbenergie.de) n der Prinzregentenstraße 16 in Rosenheim wird die bundesweite Präsenz des Unternehmens verbessern. Künftig sollen hier unter anderem Handwerkerschulungen und Infotage stattfinden. Die Niederlassung soll sich als Anlaufstelle für alle Interessenten an der BHKW-Technik etablieren. Dazu werden ausgewählte BHKW-Modelle in einem...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    • Heft 04 / 2019

      Ein Transit-Management-System im Park-Tower – Aufzugs- und Türsteuerung für smarte Gebäude

      Die Anwohner des Park-Towers brauchen keine Schlüssel. Ein Transit-Management-System öffnet den Bewohnern des Hochhauses im schweizerischen Kanton Zug automatisch die Türen und stellt den Aufzug passend bereit.

      Foto: Schindler

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.