VdZ-Konformitätsprüfung der Herstellerdaten nach VDI 3805

 

Die VdZ (Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft e.V.) hat in Abstimmung mit dem VDI-Richtlinienausschuss und in Zusammenarbeit mit Herstellern, Softwarehäusern und Dienstleistern zur Datenerfassung eine Konformitätsprüfung zur Sicherung der Qualität von Daten nach VDI  3805 entwickelt. Die von der VdZ angebotene Konformitätsprüfung soll sicherstellen, dass die Daten und Beziehungen untereinander mit dem entsprechenden Blatt der Richtlinie und den veröffentlichten Prüfkriterien übereinstimmen. Die Prüfkriterien werden von einer Expertenkommission festgelegt, die auch an der Erstellung der jeweiligen Richtlinienblätter beteiligt war bzw. mit der Datenerfassung betraut ist. Entsprechend der technischen Weiterentwicklung der Produkte sollen auch die Kriterien laufend überprüft werden. Sich daraus ergebende Anpassungen und Aktualisierungen der Konformitätsprüfung werden in Zusammenarbeit mit der ARGE Neue Medien durchgeführt.

 

Geprüfte Datensätze

Formell geprüfte, fehlerfreie Datensätze erhalten von der VdZ ein Prüfzertifikat und werden auf der Internetseite www.vdi3805.eu veröffentlicht.

Zur VDI 3805

Die VDI-Richtlinie 3805 beschreibt ein EDV-Datenformat für Produktkatalogdaten von Herstellern im Bereich TGA, die in Auslegungs-, Berechnungs-, CAD-, Konstruktions-, Planungs- und Verwaltungsprogrammen genutzt werden. In einzelnen Richtlinienblättern (z. B. Blatt 2 - Heizungsarmaturen, Blatt 6 - Heizkörper) werden die unterschiedlichen Produktgruppen in einem offenen, standardisierten Format beschrieben. Enthalten sind Auswahlkriterien wie Produkt-Hauptgruppen, Eigenschaften und Zubehör, aber auch technische Daten wie Leistungsdaten, Auslegungsdaten, Kennlinien und Funktionen. Jedem Produkt sind auch die geometrischen Daten mit Störräumen, Anschlussdaten und einer alternativ einfachen oder detaillierten CAD-Gestalt mit Materialdaten, Oberflächendaten und Farben zugeordnet. Hersteller erfassen die Daten ihrer TGA-Produkte und liefern sie in Dateien nach VDI 3805 aus. Planer und Ausführende lesen die TGA-Komponenten aus einer VDI 3805-Datei ein und integrieren sie in ein EDV-Anlagenmodell.

Thematisch passende Artikel:

2010-03

Internetauftritt zur VDI 3805

Die Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft (VdZ) hat einen Internetauftritt zur VDI 3805 (www.vdi3805.eu) konzipiert, der Informationen zur einheitli­chen Datenbeschreibung für die TGA...

mehr

VDI 3805 Blatt 7

Produktdatensätze von Ventilatoren zum Datenaustausch

VDI 3805 Blatt 7 wendet sich insbesondere an Betreiber von TGA, aber auch an deren Hersteller und an ausführende Firmen in Planung, Aufbau und Wartung im Zusammenhang mit Ventilatoren als Teilen der...

mehr
2014-11 CAD- und Planungsdaten

Für gusseiserne Abflussrohre

Wer eine Planungssoftware verwendet, ist darauf angewiesen, dass die Produktdaten der verschiedenen Hersteller in einem verwendbaren Format zur Verfügung stehen. Die Richtlinie VDI 3805 erleichtert...

mehr

Produktdatenaustausch nach VDI 3805

Stiebel Eltron und ZUB Systems unterstützen BDH-Aktivitäten

Der BDH treibt seine Aktivitäten rund um den Produktdatenaustausch in der technischen Gebäudeausrüstung mit Hilfe der VDI-Richtlinie 3805 voran. Von Industrieseite unterstützt nun Stiebel Eltron...

mehr

VDI 3805-Datensätze und Ausschreibungstexte im GAEB-Format von Caleffi

Produktdatenaustausch in der TGA

Die rechnergestützte Planung und Auslegung der TGA sowie deren Unterhalt erfordert einen schnellen Zugriff auf eine Fülle von Daten. In der TGA hat sich für die elektronische Verarbeitung...

mehr