VDI 3803 Blatt 4

Geräteanforderungen an Luftfiltersysteme

Der VDI hat die unterschiedlichen Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik in der Richtlinienreihe VDI 3803 geregelt. Das neue Blatt 4 der VDI 3803 befasst sich mit der Filteranwendung für RLT-Anlagen für den Wohn- und Bürobereich, in öffentlichen Bauten, Dienstleistungs- und Gewerbebetrieben, in Schulen und Sportanlagen.

Ebenfalls Gegenstand dieser Richtlinie sind RLT-Anlagen im Gesundheitswesen, im Pharma-, Labor- und Lebensmittelbereich sowie im Optik-, Feinmechanik- und Elektronikbereich. Auch die industrielle Lüftungstechnik ist erfasst. Die Richtlinie gilt speziell für Partikelfilter.

VDI 3803 Blatt 4 regelt die Geräteanforderungen an Luftfiltersysteme mit dem Ziel, den Gesundheitsschutz von Personen zu gewährleisten. Die Richtlinie richtet sich primär an Planer, Ausführende und Betreiber von RLT-Anlagen. Sie ist gültig für alle RLT-Anlagen in Aufenthaltsbereichen, in denen sich bestimmungsgemäß Personen mehr als 30 Tage pro Jahr oder regelmäßig länger als zwei Stunden je Tag aufhalten.

Die VDI 3803 basiert auf der Richtlinie VA101-01 des Schweizerischen Vereins von Gebäudetechnik-Ingenieuren (SWKI) und den Inhalten der DIN EN 779. Technologische Fortschritte sowie die Einführung der DIN EN ISO 16890, als Ersatz für DIN EN 779, machten Anpassungen und Änderungen in der Richtlinie notwendig.

Herausgeber der Richtlinie VDI 3803 Blatt 4 „Raumlufttechnik – Geräteanforderungen – Luftfiltersysteme (VDI-Lüftungsregeln)“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Die Richtlinie erscheint im November 2018 als Entwurf und kann zum Preis von 123,30 € unter www.beuth.de bezogen werden. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil.

Thematisch passende Artikel:

Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)

VDI 3803 Blatt 3 Raumlufttechnik, Geräteanforderungen

Die Richtlinie VDI 3803 Blatt 3 "Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)" gilt für die Luftbefeuchtung im Zu-, Ab- und Fortluftbereich von...

mehr

VDI 3803 Blatt 2

Bauliche und technische Anforderungen an dezentrale RLT-Geräte

Im Fokus der Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 stehen dezentrale raumlufttechnische Geräte (RLT-Geräte), die mit Ventilatoren ausgerüstet sind. Damit sind sowohl Fassadenlüftungsgeräte, als auch...

mehr

VDI 3803 Blatt 1

Anforderungen an zentrale RLT-Anlagen

Die Anforderungen an zentrale raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) und Geräte haben sich in den letzten Jahren verschärft. Zu den rein funktionalen Anforderungen sind dabei neben Aspekten der...

mehr

VDI 6022

Richtlinie erweitert

Die Richtlinie VDI 6022 wurde 1998 erstmalig mit dem Ziel herausgegeben, der öffentlichen Diskussion um Erkrankungen durch Klimaanlagen entgegenzutreten. Die damalige Ausgabe war auf die...

mehr

VDI 2050 Blatt 4 - Entwurf

Planung von RLT-Technikzentralen

Die Richtlinienreihe VDI 2050 beschreibt die Anforderungen an Technikzentralen von Elektrotechnik, Sanitärtechnik, Wärme- und Heiztechnik sowie den Platzbedarf für Installationsschächte. Blatt 4...

mehr