VDI 3803 Blatt 2

Bauliche und technische Anforderungen an dezentrale RLT-Geräte

Im Fokus der Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 stehen dezentrale raumlufttechnische Geräte (RLT-Geräte), die mit Ventilatoren ausgerüstet sind. Damit sind sowohl Fassadenlüftungsgeräte, als auch Sekundärluftgeräte gemeint. Die Richtlinie gibt Hinweise zur Planung, technischen Anforderungen und Betrieb von RLT-Anlagen mit dezentralen Lüftungsgeräten für Büro- und Verwaltungsgebäude sowie andere Nichtwohngebäude. Somit können Objektplaner, Architekten und Fachplaner auf Grundlage dieses Richtlinienentwurfs ein energetisch und kostengünstig zu betreibendes dezentrales Lüftungssystem planen.

Die Abgrenzung zu den zentralen RLT-Anlagen erfolgt in der Form, dass alle Systeme der VDI 3803 Blatt 1 zugeordnet werden, bei denen die Komponenten über ein Luftleitungsnetz der Zuluft mit einem zentralen RLT-Gerät verbunden. Im Gegensatz dazu dienen dezentrale RLT-Geräte der Einzelraumlüftung, wobei die Außenluft durch ein dezentrales Lüftungsgerät maschinell an der Fassade angesaugt und nach mindestens einer thermodynamischen Nachbehandlung in den Raum eingebracht wird.

Herausgeber der Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 „Raumlufttechnik - Bauliche und technische Anforderungen - Dezentrale RLT-Geräte (VDI-Lüftungsregeln)“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist im September 2017 als Entwurf erschienen und kann zum Preis von 95,90 € unter www.beuth.de bestellt werden.

Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinie durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an . Die Einspruchsfrist endete am 28. Februar 2018.

Thematisch passende Artikel:

VDI 3803 Blatt 1

Anforderungen an zentrale RLT-Anlagen

Die Anforderungen an zentrale raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) und Geräte haben sich in den letzten Jahren verschärft. Zu den rein funktionalen Anforderungen sind dabei neben Aspekten der...

mehr

VDI 3803 Blatt 4

Geräteanforderungen an Luftfiltersysteme

Der VDI hat die unterschiedlichen Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik in der Richtlinienreihe VDI 3803 geregelt. Das neue Blatt 4 der VDI 3803 befasst sich mit der Filteranwendung für...

mehr

Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)

VDI 3803 Blatt 3 Raumlufttechnik, Geräteanforderungen

Die Richtlinie VDI 3803 Blatt 3 "Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)" gilt für die Luftbefeuchtung im Zu-, Ab- und Fortluftbereich von...

mehr

VDI 6022 Blatt 1

Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und -Geräte

Im Januar 2017 erscheint der neue Entwurf der Richtlinie VDI 6022 Blatt 1 mit den Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und -Geräte. Sie fasst die Inhalte der bisherigen Blätter 1 bis...

mehr

VDI 2089 Blatt 1- Entwurf

TGA in Hallenbädern

Der TGA von Schwimmbädern kommt eine wichtige Bedeutung zu. Aspekte wie die Entfeuchtung der Luftmassen im Hallenbad oder der Brandschutz einer Freizeitstätte mit erheblichem Personenverkehr müssen...

mehr