Symbolischer Spatenstich bei Ziehl-Abegg

Am 10. Oktober 2008 fand der symbolische Spatenstich für die Erweiterung des Ziehl-Abegg Zweigwerkes im Gewerbepark Hohenlohe statt. Technikvorstand Norbert Schuster eröffnete die Zeremonie und betonte die Innovationskraft sowie die Bedeutung des Standorts Deutschland für das Unternehmen. Anschließend stellte er das Gebäude und die zukünftige Nutzung der entstehenden Räume vor. 

Nach der Inbetriebnahme des modernsten Technologiezentrums für Lufttechnik im Mai diesen Jahres geht die Expansion nun im Produktionswerk im Gewerbepark Hohenlohe weiter: An das bestehende Zweigwerk wird nach nur fünf Jahren auf einer Fläche von über 7500 m2 ein zweiteiliger Erweiterungsbau errichtet. Der erste Bereich erweitert das bestehende Hochregallager inklusive neuer Logistikzone um ca. 3300 Quadratmeter. Dadurch entstehen alleine 5000 neue Lagerplätze. Direkt daran schließt sich auf einer Fläche von 4200 m2 eine 94 m lange, 45 Meter m und 10 m hohe Produktionshalle an. Das Unternehmen plant für den neuen Bereich die Schaffung von 70 neuen Arbeitsplätzen. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf über 10 Mio. €.

Das im Jahre 1910 gegründete und in Künzelsau ansässige Traditionsunternehmen Ziehl-Abegg gehört zu den international führenden Unternehmen im Bereich der Luft- und Antriebstechnik mit darauf abgestimmter Regeltechnik. Mit über 1500 Mitarbeitern im Hauptwerk Künzelsau sowie in den Zweigwerken Bieringen und im Gewerbepark Hohenlohe zählt Ziehl-Abegg zu den größten Arbeitgebern in Hohenlohe (Baden-Württemberg). Ziehl-Abegg hat weltweit 2600 Mitarbeiter und ist durch 25 Niederlassungen und internationale Produktionsstätten vertreten.

Thematisch passende Artikel:

Ziehl-Abegg investiert 28 Mio. €

Neubau im Gewerbepark Hohenlohe

„Wir rüsten uns für die Zukunft“, verspricht Peter Fenkl, der Vorstandsvorsitzende von Ziehl-Abegg (www.ziehl-abegg.com). Da weltweit die Nachfrage nach energiesparenden Ventilatoren und Motoren...

mehr

Ziehl-Abegg investiert im Gewerbepark Hohenlohe

Bau eines Vorzeigewerks für Industrie 4.0

„Wir stellen die Weichen für die Zukunft“, sagt Peter Fenkl, der Vorstandsvorsitzende von Ziehl-Abegg. Denn mit einer Investitionssumme von 28 Mio. € für Gebäude und Maschinenpark wird die...

mehr

Ziehl-Abegg: Umsatzrekord in 2013

Umsatz stieg um 5 % auf 388 Mio. €

Die Künzelsauer Ziehl-Abegg SE (www.ziehl-abegg.de) hat sich 2013 trotz einer weltweit schwierigen Wirtschaftslage nach eigenen Angaben gut behaupten können. Der Umsatz stieg um 5 % auf 388 Mio. €....

mehr

Neubau für EC-Fertigung bei Ziehl-Abegg in Betrieb genommen

Ventilatoren aus Alu, Stahl und Kunststoff

Die Entwickler bei Ziehl-Abegg verwirklichen bei den Ventilatoren immer stärker bionische Ansätze, um die Aerodynamik zu verbessern. Allerdings ist es eine große Herausforderung, diese optimierten...

mehr
2015-06 Radialventilator

Bionische Leichtbauweise

Ziehl-Abegg hat mit dem „ZAvblue“ einen Ra­dialventilator entwickelt, der aufgrund seines bionischen Design im Kundengerät deutlich weniger Einbauvolumen benötigt. Geräteplaner können den...

mehr