Statusreport 2013

Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Das Ausbauziel der Bundesregierung, den Stromanteil Kraft-Wärme-Kopplung bis 2020 auf 25 % zu verdoppeln, zeigt, dass diese klimaschonende Technologie wesentliches Element des Konzepts der Energiewende ist. Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen in der Energiewirtschaft gibt es gute Chancen für die Modernisierung und den Zubau umweltfreundlicher Anlagen zur gekoppelten Strom- und Wärmeversorgung Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), kombiniert mit einem hohen Maß an Versorgungssicherheit.

Der neue VDI-Statusreport 2013 „Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen – Status und Perspektiven“zeigt den Stand der Technik und die sich abzeichnenden Tendenzen und gibt konkrete Hinweise für die Planung und Dimensionierung und die Betriebsweise dieser Systeme, die Abrechnung von Wärme- und Stromerzeugungskosten aus einer KWK-Anlage in einem Mehrfamilienhaus und stellt die gesetzlichen Rahmenbedingungen insbesondere hinsichtlich Förderung dieser Anlagen dar.

Herausgeber des Statusreports ist die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU). Sie setzt sich mit allen Mikro-KWK-Technologien, von der Entwicklung, Demonstration bis hin zur Anwendung und optimierten Betriebsweise auseinander mit dem Ziel, die Öffentlichkeit über den Einsatz von Mikro-KWK-Anlagen zu informieren. Der Statusreport wendet sich speziell an Vertreter der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und der Energieversorger sowie an interessierte Hausbesitzer. Zu dieser Thematik wurden bereits die Richtlinie VDI 4655 „ Referenzlastprofile von Ein- und Mehrfamilienhäusern für den Einsatz von KWK-Anlagen“ sowie die Richtlinie VDI 4656 „Planung und Dimensionierung von Mikro-KWK-Anlagen“ veröffentlicht.

Der Statusreport 2013 „Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen – Status und Perspektiven“ steht kostenfrei zum Herunteralden unter www.vdi.de/geu/mikro-kwk bereit. Gegen eine Schutzgebühr von 25 € ist die gedruckte Fassung bei der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt unter der Telefonnummer +49 211 6214-415 oder per E-Mail an erhältlich.

Thematisch passende Artikel:

KW Energie erhält Zertifikat „Blauer Strom & Blaue Wärme“ des B.KWK

Anlagen-Zertifikat weist hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen aus

„Blaue Energie“ heißt die neue Wort-Bildmarke, mit welcher der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) die hocheffiziente Energieerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) als...

mehr
2015-12 Viessmann KWK-Forum 2015

Diskussion um Novellierung des KWK-Gesetzes

Über 150 Experten der Kraft-Wärme-Kopplung trafen sich Ende September 2015 zum Erfahrungsaustausch bei Viessmann in Allendorf (Eder). Im Fokus stand die bevorstehende Novellierung des KWK-Gesetz und...

mehr
2011-11

Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Industrie und Gewerbe

29. November 2011 / Essen Der Workshop zur Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung dient interessierten Unternehmen als Informationsaustausch und Wissensvermittlung. Dazu werden innovative technische Konzepte...

mehr
2012-12 Mikro-KWK differenziert betrachten

7. Öl-Wärme-Kolloquium in Aachen

Die Kraft-Wärme-Kopplung für Ein- und Zweifamilienhäuser (Mikro-KWK) wird als ein Baustein zur Effizienzsteigerung und zum Gelingen der Energiewende angesehen. Die technische Umsetzung führt heute...

mehr

Heiztechnikindustrie erhöht Anteile an Microgen Engine Corporation

Die Viessmann Group hat ihre Anteile an der Microgen Engine Corporation Holding B.V. (MEC) auf 42,19 % erhöht. Eine Beteiligung in gleicher Höhe hält jetzt auch die BDR Thermea Gruppe. Die...

mehr