Staatliche Organisationen setzen verstärkt auf BACnet

Die Planung und Ausschreibung von BACnet-Projekten soll einfacher werden. Auf der ISH kündigte Bernhard Hall vom Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) die überarbeitete „BACnet Empfehlung 2011“ an. Sie stützt sich auf die Erfahrung von Betreibern. Beispiele helfen den Aufwand zur Anwendung des offenen Kommunikationsstandards ISO 16484-5 zu reduzieren. Ein AMEV-Testat wird besonders leistungsfähige BACnet-Produkte auszeichnen.

Staatliche Organisationen wie die Vermögen und Bau Baden-Württemberg fördern mit der verstärkten Nutzung des herstellerunabhängigen Standards den freien Wettbewerb bei der Ausstattung der Gebäude mit „intelligenter“ Technik.

Thematisch passende Artikel:

AMEV BACnet-Zertifikat für Automationsstationen

Kieback&Peter-Systeme mit AMEV-Testat

Kieback&Peter (www.kieback-peter.de) hat für die Automationsstationen seines Automationssystems "DDC4000" das AMEV-Testat für BACnet-Geräte erhalten. Die aktuelle BACnet-Richtlinie 2011 der AMEV...

mehr
2012-04 AMEV-Empfehlung

„BACnet 2011“

Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat in der systemübergreifenden Arbeitshilfe „Gebäudeautomation 2005“ allgemeine Empfehlungen für...

mehr
2017-10 Muster-Lastenheft für die MBE

Empfehlung „BACnet 2017“

In der Gebäudeauto­mation nimmt das in ISO 18486-5 normierte Kommunika­tionsprotokoll BACnet weltweit eine herausragende Stellung ein. Das Protokoll wird zur Anpassung an die Anforderungen weiterer...

mehr

Wechsel beim AMEV

Torsten Wenisch ist neuer Vorsitzender

Das Plenum des Arbeitskreises Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat in seiner Herbstsitzung Herrn Baudirektor Dipl.-Ing. Torsten Wenisch (Ministerium für...

mehr
2015-11 AMEV-Empfehlung aktualisiert

Aufzug Service

Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat in seiner planmäßigen Plenumssitzung im September 2015 das aktualisierte Vertragsmuster „Aufzug –...

mehr