Solar Decathlon Europe 2010: Erste Phase abgeschlossen

Die HFT Stuttgart ist eine von 20 Hochschulen weltweit, die beim Solar Decathlon Europe 2010 dabei ist. Bei diesem „Solaren Zehnkampf“– Wettbewerb treten ausgewählte Hochschulteams an, um bis Juni 2010 ein ausschließlich mit solarer Energie betriebenes Wohnhaus zu entwerfen und zu bauen. Die teilnehmenden Hochschulen kommen unter anderem aus Spanien, Großbritannien, den USA, Mexiko und China. Innerhalb Deutschlands steht die HFT Stuttgart im Wettbewerb mit drei weiteren Hochschulen. Ende Januar haben alle Hochschulteams die Pläne und Konzepte ihrer Entwürfe in Madrid abgegeben.

Damit ist die erste Phase abgeschlossen und es geht in die zweite Phase der Weiterentwicklung, Detailplanung und Bauvorbereitung.An der HFT Stuttgart soll unter der Projektleitung von Prof. Dr. Jan Cremers der Beweis angetreten werden, dass energieeffizientes

Bauen mit einem hohen architektonischen Anspruch einhergehen kann. In interdisziplinären Teams wird ein leichtes Elementbausystem entwickelt und umgesetzt. Der Wettbewerb ist eine hervorragende Gelegenheit, den Studierenden der HFT Stuttgart einen wichtigen neuen Baustein ihrer interdisziplinären und praxisnahen Ausbildung anzubieten. Das Kernteam für den Beitrag der HFT Stuttgart stammt aus dem Master-Studiengang Architektur, welches den Wettbewerb kontinuierlich über seine Laufzeit bis in den Sommer 2010 bearbeiten und begleiten wird. Es wird dabei unterstützt und betreut durch zahlreiche Professoren der Fakultät Architektur und Gestaltung. Weitere beteiligte Studiengänge sind Sustainable Energy Competence (SENCE), Bauphysik, Innenarchitektur und Konstruktiver Ingenieurbau. Momentan konzentrieren sich die Anstrengungen in der frühen Phase des Wettbewerbs besonders darauf, Förderer und Sponsoren zu gewinnen, die das Team der HFT Stuttgart mit Erfahrungswissen, Sachleistungen und auch finanziell unterstützen.

Thematisch passende Artikel:

2017-7-8

Bauen für den Solar Decathlon China

Studenten errichten den Kern des „C-House“ in Braunschweig

Zehn Masterstudenten aus den Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Sustainable Design, Umweltingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen/Bau bilden den Braunschweiger Teil des...

mehr
Entscheidung 2012

Preisträger des Solar Decathlon Europe

Das Siegerprojekt des Solar Decathlon Europe 2012 (www.sdeurope.org) kommt aus Frankreich. „Canopea“, das Projekt des französischen Teams Rhône Alpes besteht aus vier „Nanotowers“, die...

mehr

Wissen für die nächste Generation

Schneider Electric sponsert Solar Decathlon Europe 2012

Schneider Electric verlängert das Sponsoring für den internationalen Studentenwettbewerb Solar Decathlon bis 2013 und unterstützt die europäische Veranstaltung 2012 in Madrid. Das Unternehmen...

mehr
2014-09

Siegerentwurf aus Rom

Solar Decathlon Europe 2014

Der dritte „Solar Decathlon Europe“, an dem sich 20 Hoch­schulteams beteiligten, sah das italienische Team „Rhome for DenCity“ der Universität Rom III als Gewinner. Das mit nur knappem Vorsprung...

mehr

RWTH Aachen gewinnt VDI-Wettbewerb „Nachhaltiges Holzhotel“

Abgestimmte bauliche und technische Planung überzeugt

Nach einem halben Jahr intensiver Arbeit am VDI-Entwurfswettbewerb „Nachhaltiges Holzhotel“ haben die Studierenden vor einer Jury am 16. Mai 2014 im Deutschen Architektur Zentrum (DAZ) in Berlin...

mehr