Seminare zur Trinwasserverordnung 2011

Weiterbildung mit Judo Wasseraufbereitung

Neue Grenzwerte, neue Anzeigepflichten, ein verstärktes Augenmerk auf Legionellen und coliforme Bakterien: Kaum ein Thema ist momentan von so großem Interesse wie die neue Trinkwasserverordnung. Spezielle Fachseminare bringen Klarheit in diese komplexe Thematik und erfreuen sich besonderer Beliebtheit.

Hersteller in der Branche, wie Judo Wasseraufbereitung, bieten diese Seminare deutschlandweit kostenlos an. Ob Installateur, Planer oder Großhändler – jeder ist willkommen. „Wer sich nicht durch die zahlreichen Paragraphen der Trinkwasserverordnung quälen möchte, ist bei uns genau richtig. Hier erfährt er, was er künftig beachten muss, welche Pflichten auf ihn zukommen und welche Informationen er an seine Kunden weitergeben muss.“, so Claus Sperber, Schulungsleiter bei Judo.
Diese Strategie funktioniert: Am 18. Januar 2012 besuchten knapp 300 Teilnehmer das Seminar „Neue Trinkwasserverordnung 2011“, das Judo zusammen mit dem Großhändler Pfeiffer & May in Plochingen bei Stuttgart angeboten hat. Insgesamt referierte Schulungsleiter Claus Sperber mehr als zwei Stunden. Auch nach der Veranstaltung konnte er sich über viele weitere Fragen und Terminanforderungen freuen: „Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Deshalb möchten wir diese Veranstaltungsreihe auch weiterhin bundesweit fortsetzen,“ so Claus Sperber.

Weitere Judo-Schulungen zur neuen Trinkwasserverordnung finden an folgenden Terminen statt:

28. Februar 2012 in Bad Mergentheim,

29. Februar 2012 in Hochheim,

6. März 2012 in Ettlingen (KA),

7. März 2012 in Neu-Ulm,

13. März 2012 in Bochum,

14. März 2012 in Bonn bzw. Siegburg,

22. März 2012 in Nürnberg,

27. März 2012 in Dortmund,

28. März 2012 in Krefeld,

12. April 2012 in Esslingen,

25. April 2012 in Augsburg,

18. Juni 2012 im Raum München,

19. Juni 2012 im Raum Rosenheim,

10. Oktober 2012 im Raum München sowie

20. November 2012 im Raum München.

Weitere Termine sind in Planung. Anmelden können Sie sich online unter www.judo.eu/Seminare .

Thematisch passende Artikel:

Judo baut digitales Weiteranbildungsangebot aus

Mehr als 5.000 Teilnehmer im Jahr 2020

Bereits seit Längerem gibt es bei Judo Pläne zur digitalen Weiterbildung.„Dank dieser Vorbereitung sowie der hervorragenden Unterstützung unserer Seminarabteilung im organisatorischen Bereich...

mehr

JUDO Wasseraufbereitung GmbH: Neue Ausrichtung der Vertriebsorganisation

Nach über 26 Jahren erfolgreicher Tätigkeit bei der JUDO Wasseraufbereitung GmbH wird Ralf Weißkirchen, bisheriger Verkaufsleiter für Deutschland, Ende des Jahres seine Berufstätigkeit beenden....

mehr
2017-05 Mit neuen Funktionen

Wasserenthärtungsanlagen

Die vollautomatischen Enthärtungsanlagen der Judo-„i-soft“-Serie liefern weiches Wasser, das der Hersteller unter der Bezeichnung „WunschWasser“ zusammenfasst. Neue Funktionen bieten die Geräte,...

mehr

Neue Exportleiterin bei Judo Wasseraufbereitung

Silke Jaeger übernimmt Verantwortung für die internationalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten

Mit Silke Jaeger übernimmt eine erfahrene Branchen-Kennerin die Verantwortung für die internationalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten bei der Judo Wasseraufbereitung GmbH in Winnenden. Aufgabe...

mehr
2017-01 Verdunstungskühlanlagen sicher betreiben

Judo-Seminar zur VDI 2047-2

Kühltürme, die aufgrund von kontaminierten Aerosolen für die Verbreitung von Legionellen verantwortlich sind, sorgen immer wieder für Negativschlagzeilen. Die Gefahr einer Kontamination und einer...

mehr