Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 28.01.2019

Rentschler setzt auf eigene Mitarbeiter

Vertrieb umorganisiert

  • Im Vertrieb von Reven (v.l.n.r.): Andreas Pfeiffer, Vertriebsleiter Vitali Lai und Tamás Szegfü

Die Rentschler Reven GmbH, Sersheim, führt in Baden-Württemberg eine neues Vertriebsmodell  ein: Für die Produktbereiche Industrie-Luftreiniger und Großküchenlüftung, vorzugsweise mit Dunstabzugshauben und Metall-Lüftungsdecken, werden die Handelsvertretungen  durch eigene Mitarbeiter ersetzt.

Die Kundenbetreuung für die Großküchenlüftung übernimmt  Andreas Pfeiffer (30); für die industriellen Luftreiniger ist  Tamás Szegfü (26) zuständig. Beide sind erfahrene Lüftungstechniker und langjährige Reven-Mitarbeiter.

Rentschler Reven  ist seit 2016 ein Unternehmen der europaweit operierenden Schako-Gruppe.

Thematisch passende Beiträge

  • Seminar Großküchenlüftung

    1. Dezember 2017/Friedrichshafen Rentschler Reven und Schako unterrichten in einem Seminar zur Großküchenlüftung über die neue Euronorm DIN EN 16282 und Strömungssimulation per CFD. Zudem werden der Vorbeugende Brandschutz und die Planungs- und Ausschreibungsmethodik per Building Information Modeling (BIM) behandelt. www.reven.de

  • Vertretung in Bayern für Rentschler-Reven

    Klimastadl vertreibt Reven-Produkte

    Rentschler Reven GmbH, Sersheim, hat eine neue Vertretung in Bayern: Uwe Diez, Inhaber der Schako-Niederlassung in Altdorf-Eismannsberg bei Nürnberg, übernahm den Vertrieb der Reven-Lüftungstechnik für Großküchen und die Lebensmittelindustrie. Bereits 2012 bezog die Firma Diez den „Klimastadl“ (www.klimastadl.schako.de) – ein modernes Büro- und Ausstellungsgebäude im Retro-Look mit angeschlossenen...

  • Reven nach Übernahme durch die Schako-Gruppe

    Neues Firmenlogo vorgestellt

    Die unlängst von der Schako-Gruppe übernommene Rentschler Reven GmbH erhielt ein neues Firmenlogo. Das grüne Wahrzeichen wurde dem Erscheinungsbild der Gruppe angepasst. Es signalisiert die ökologische Ausrichtung des schwäbischen Herstellers von Abzugshauben, Lüftungsdecken und Luftreinigern. Das Bildelement zeigt das X-Cyclone-Abscheideprofil, das Reven für die Luftreinigung in Großküchen und...

  • Rentschler Reven holt sich Verstärkung für Baden-Württemberg

    Vertriebsteams für Küchenlüftungen und industrielle Luftreiniger

    Die Industrie-Fachvertretung Büche GmbH (www.bueche-online.de), Ehrenkirchen, verstärkt das baden-württembergische Vertriebsteam für Küchenlüftungen der Rentschler Reven GmbH (www.reven.de), Sersheim. Zudem ist die Firma Herrlinger Werkzeugmaschinen in Gingen-Fils als Unterstützung für das baden-württembergische Vertriebsteam für industrielle Luftreiniger aktiv.

  • E-Book von Rentschler Reven

    Produktkatalog auf USB-Stick

    Rentschler Reven gibt seinen Produktkatalog ausschließlich als E-Book heraus. Der entsprechende USB-Stick (4 GB) ist auf Android-, IOS-, Windows- und Apple-Systemen lauffähig. Er ist kostenlos verfügbar und enthält in acht Sprachen das Produktprogramm samt Planungsunterlagen und Best-Practice-Beispielen für TGA-Planer und Anlagenbauer. Das E-Book ist auch abrufbar unter www.reven-ePaper.de.

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    • Heft 04 / 2019

      Ein Transit-Management-System im Park-Tower – Aufzugs- und Türsteuerung für smarte Gebäude

      Die Anwohner des Park-Towers brauchen keine Schlüssel. Ein Transit-Management-System öffnet den Bewohnern des Hochhauses im schweizerischen Kanton Zug automatisch die Türen und stellt den Aufzug passend bereit.

      Foto: Schindler

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.