Wildeboer bietet Orientierungshilfe bei der Brandschutzklappenwahl

DGNB-Navigator-Label und EPD

DGNB-Navigator-Label für Brandschutzklappen

Die wartungsfreien Brandschutzklappen FK90, FR90 und FK90K der Wildeboer Bauteile GmbH (www.wildeboer.de) werden mit dem DGNB-Navigator-Label ausgeliefert. Dieses bietet einen schnellen Zugriff auf die präzise aufgeschlüsselten Informationen in der DGNB-Navigator-Online-Produktdatenbank, welche für die nachhaltige Bewertung im Rahmen des zugehörigen Gebäudezertifizierungssystems maßgeblich sind. Die Angaben zu den Brandschutzklappen basieren dabei unter anderem auf Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declaration, EPD), die der Hersteller bereits eingeführt hat und seitdem kontinuierlich für seine Produkte erstellt. So enthalten die Dokumente mittlerweile auch Brandschutzklappen für den Einsatz in Massivholzwänden und -decken. Im Zuge seines Engagements hat der Hersteller jetzt ebenfalls als Erster EPDs für sein Portfolio mechanischer und elektronischer Volumenstromregler sowie -begrenzer erstellt.

Das DGNB-Navigator-Label auf den Brandschutzklappen sowie die neuen Umwelt-Produktdeklarationen für das gesamte Sortiment der Volumenstromregelung biete Bauherren, Planern und Architekten eine zuverlässige und schnelle Orientierung bei der Produktauswahl für nachhaltige Bauprojekte, so das Unternehmen. Als Mitglied des DGNB sei es dem Hersteller dabei ein stetes Anliegen, den Aspekt der Nachhaltigkeit im Bauwesen zu fördern und die Entwicklungen rund um dieses wichtige gesellschaftspolitische Thema aktiv mitzugestalten.


EPDs für Volumenstromregler

So erstellte das Unternehmen Umwelt-Produktdeklarationen für seine Volumenstromregler des Typs VR1, VK2, VRE1, VKE1 sowie den Volumenstrombegrenzer VRL1. Die Dokumente bieten Baubeteiligten eine standardisierte, von neutraler Seite begutachtete Datensammlung über Energie- und Ressourceneinsatz sowie Umweltemissionen für die ökologische Bewertung der Produkte bei der Verwendung in nachhaltigen Bauprojekten. Im Zuge ihrer Erstellung konnte der Hersteller aus Weener dabei hohe Qualitätsstandards setzen, indem er unter anderem die umfassenden, durch unabhängige Dritte geprüften Hygienezertifikate der Volumenstromregler oder auch entsprechendes Datenmaterial für die Ökobilanz der Produkte einreichte.

Die EPDs enthalten – im Rahmen einer Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus – detaillierte ökologische Informationen zur Produktion, Montage, Nutzung und Entsorgung der Regler. Ähnlich wie die Brandschutzklappen zeichnen sich die Volumenstromregler des Herstellers aus Weener dabei insbesondere durch ihre geeignete Materialauswahl, Wartungsfreiheit sowie einen einfachen Einbau ohne Bindung zusätzlicher Ressourcen aus. Darüber hinaus verfügen die Komponenten über einen niedrigen Schallleistungspegel sowie geringe Druckverluste und tragen zu einer hohen Energieeffizienz der bei der Gebäudezertifizierung ebenfalls energetisch zu bewertenden RLT-Anlage bei.

Weitere Schritte

Folgerichtig sind auch der Eintrag der Volumenstromregler in die Datenbank des DGNB-Navigators sowie deren Ausstattung mit dem zugehörigen Label geplant. Dieses kennzeichnet Erzeugnisse, die Baubeteiligten durch umfassend verfügbare und ganzheitliche Produktinformationen sowie deren transparente Darstellung eine qualitativ hochwertige Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl geeigneter Produkte liefern. Um diesen Prozess zu beschleunigen, enthält das Label zudem einen Registrierungscode, mit dessen Hilfe der Nutzer von der Startseite des Portals direkt auf die Detailseite des jeweiligen Produkts geführt wird. Hier finden sich auf den standardisierten Nachhaltigkeitskriterien der DGNB-Zertifizierung basierende Produktdaten, die bei der Realisierung nachhaltiger Bauprojekte ein geeignetes Maß an Qualität und Transparenz vermitteln sollen.

Thematisch passende Artikel:

Umwelt-Produktdeklarationen von Wildeboer

Umstellung auf Standard der europäischen ECO-Platform

Die Wildeboer Bauteile GmbH www.wildeboer.de) hat ihre Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declaration, EPD) für Brandschutz- und Entrauchungsklappen sowie Volumenstromregler und...

mehr
2011-7-8

Elektronischer Volumenstromregler

Der elektronische Volumenstromregler „VRE1“ benutzt zum Messen des Volumenstroms ein neuartiges Messprinzip. Dazu befindet sich eine Messzelle mit Differenzdrucksensor integriert im Klappenblatt,...

mehr
2017-06 Konstruktion, Einbau, Verwendung

Brandschutzklappen

Das in der Reihe „Die Bibliothek der Technik“ erschienene Fachbuch zum Thema Brandschutz haben die SZ Scala GmbH und die Wildeboer Bauteile GmbH in einer aktualisierten und erweiterten Auflage...

mehr

Umwelt-Produktdeklaration für drei Brandschutzklappen

Ökobilanz für Produkte von Wildeboer

Als erstes Unternehmen seiner Branche verfügt die Wildeboer Bauteile GmbH (www.wildeboer.de) nach eigenen Angaben über Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declaration, EPD) für drei...

mehr
2012-12 Brandschutzklappen und -ventile

Mit CE-Kennzeichnung

Wildeboer liefert Brandschutzklappen und Brandschutzventile gemäß der Produktnorm DIN EN 15?650 „Lüftung von Gebäuden – Brandschutzklappen“ mit CE-Kennzeichnung und den vorgeschriebenen...

mehr