Nova und Kampmann vor Abschluss von Beteiligungsverhandlungen

Zur Branchenleitmesse ISH 2011 geben die Nova Apparate GmbH ( www.nova-klima.de) und die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) ihre bevorstehende enge Zusammenarbeit bekannt. Die Produktportfolios beider Unternehmen ergänzen sich optimal in ihren zentralen (Nova) und dezentralen (Kampmann) Einsatzbereichen. Ziel sind daher Synergieeffekte der strategischen Vertriebsplanung beider mittelständischen Unternehmen. Beabsichtigt ist eine Beteiligung Kampmanns an Nova.

Thematisch passende Artikel:

2019-01 Eine kältemittelfreie Alternative

Indirekte Verdunstungskühlung

Mit der indirekten Verdunstungskühlung bietet Kampmann eine kältemittelfreie Möglichkeit zur Raumklimatisierung. Die „Ka2O“-Technologie in den RLT-Anlagen der Kampmann-Tochter Nova arbeitet mit...

mehr

Kampmann übernimmt 51 % von Nova

Kurz nach der ISH fixierten die Kampmann GmbH und die Nova Apparate GmbH ihre angekündigte Zusammenarbeit. Kampmann beteiligt sich mehrheitlich an Nova, Hendrik Kampmann wird mit Patrick Honer...

mehr

Nova Apparate setzt auf Wachstum

Neue Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing

Seit dem 1.März 2018 hat die Nova Apparate GmbH (www.nova-klima.de) einen neuen Geschäftsleiter im Bereich Vertrieb und Marketing, den Diplom-Wirtschaftsingenieur Ingo Kotting. Sämtliche...

mehr

Nova & Kampmann: Neuer Vertriebspartner und Wechsel in der Geschäftsführung

Die Nova Apparate GmbH (www.nova-klima.de) stellt sich für die Zukunft neu auf. Das Familienunternehmen geht eine strategisch ausgelegte Allianz mit der Kampmann GmbH aus Lingen ein. Zugleich zieht...

mehr
2017-01 Schulungsthemen 2017

Kampmann-Fachseminare

Die Kampmann GmbH hat ihr Fachseminar-Programm für 2017 vorgestellt. Im Rahmen des „Kampus“ vermittelt das Unternehmen Expertenwissen aus Herstellerhand. Das Programm 2017 bietet Grundlagenseminare...

mehr