Neuer Leiter Großprojekte

Thomas Herter bei Ebert-Ingenieure

Thomas Herter (51), studierter Energie- und Verfahrenstechniker, leitet ab sofort den Geschäftsbereich Großprojekte in der EB-Unternehmensgruppe. Zu Beginn wird er sich vornehmlich um eines der größten und prestigeträchtigsten Bauvorhaben in Frankfurt/Main kümmern und zur strategischen Konzeptfindung beitragen.
 
Als langjähriger Geschäftsführer der ARUP GmbH in Berlin bringt Herr Herter aus unzähligen nationalen und internationalen Projekten umfangreiches Erfahrungspotential im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung von Gebäudeautomation bis Energieplanung, dem Planungsschwerpunkt der Ebert-Ingenieure, ein.

Thematisch passende Artikel:

ATP architekten ingenieure eröffnet Büro in Berlin

Elmar Rottkamp und Thomas Herter als Führungsduo

Im Juni 2017 eröffnete ATP architekten ingenieure in Berlin einen weiteren deutschen Standort für Integrale Planung und ist damit nach München und Frankfurt auch in der Bundeshauptstadt präsent....

mehr

Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner

Mit dem Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner - Ingenieure, Unternehmensberater zu dem neu gegründeten Unternehmen EB - Partner GmbH & Co. KG...

mehr

ATP-Vorstand für TGA

Thomas Herter in der Unternehmensführung

Mit Thomas Herter holt die ATP-Unternehmensführung einen TGA-Spezialisten mit 25 Jahren internationaler Berufserfahrung in interdisziplinärer Zusammenarbeit und nachhaltigem Bauen an Bord. Als...

mehr

Ebert-Ingenieure werden saniert

Vorl. Insolvenzverwalter zeigt sich zuversichtlich

Der Engineering-Dienstleister Ebert-Ingenieure (www.eb-ing.com) will sich über ein Insolvenzverfahren sanieren. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das zuständige Insolvenzgericht in Nürnberg...

mehr

Vorstands-Quadriga bei ATP architekten ingenieure

TGA- und BIM-Experte Thilo Ebert neu „On Board“

Mit Thilo Ebert holt ATP architekten ingenieure einen ausgewiesenen Fachmann der Technischen Gebäudeausrüstung in den Vorstand. So möchte Europas stärkstes Büro für Integrale Planung die immer...

mehr