Mustervertrag für Leistungen des Technischen Gebäudemanagements

Nach dreijähriger Forschungsarbeit ist an der Fachhochschule Mainz ein Entwicklungsprojekt zur Vertragsgestaltung für Leistungen des Technischen Gebäudemanagements abgeschlossen worden. Ziel der Bearbeitung war es, Bauunternehmungen und ausführenden Unternehmen für das neu erschlossene Geschäftsfeld des Technischen Gebäudemanagements, welches in den letzten Jahren zunehmend Bedeutung erhalten hat, weitere Planungs- und Arbeitshilfen an die Hand zu geben.

Gerade im Hinblick auf die Vereinbarung von Verträgen von Dauerschuldverhältnissen im Technischen Gebäudemanagement steht die langfristige Wirtschaftlichkeit für den Auftraggeber und eine stabile Auftragslage für den Auftragnehmer im Vordergrund. Die wirtschaftliche Gefahr von Dauerschuldverhältnissen besteht jedoch insbesondere dann, wenn die Besonderheiten dieses Vertragstyps nur unzureichend berücksichtigt wurden.

Ein Vertrag für Leistungen des Technischen Gebäudemanagements hat im Gegensatz zu anderen zivilrechtlichen Verträgen zwei Funktionen, zum einen die Bestimmung des Umfanges der Leistungen und Gegenleistungen und zum anderen die Übertragung von strafrechtlich relevanter Verantwortung bei Gebäudebetrieb. Während für die erste Funktion der Grundsatz der Vertragsfreiheit (im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen) gilt, ist die   Übertragung der Betreiberverantwortung nur in Teilen möglich. Das vorgeschlagene Vertragswerk enthält sinnvollerweise beide Bereiche, da der Leistungsumfang des Auftragnehmers teilweise auch die Wahrnehmung übertragbarer Betreiberleistung einschließt.

Der Mustervertrag wird komplettiert mit einem Gesamtvorschlag für Allgemeine Geschäftsbedingungen (für die Verwendung im Geschäftsverkehr) und einem umfangreichen Kommentarband, der auch Vorschläge zu Individualvereinbarungen enthält.

Die AGB-TGM wurden auf der Basis erarbeitet, Struktur und Gedanken der VOB/B für die Zukunftsaufgabe „Gebäudebetrieb“ zu übernehmen. Das in der Baupraxis bewährte Regelwerk ist nicht für Dauerschuldverhältnisse gedacht und nur zum Teil geeignet. Vor diesem Hintergrund war es notwendig, alle Regelungen einer kritischen Inhaltskontrolle nach dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu unterziehen und für Dauerschuldverhältnisse weiter zu entwickeln. Somit wurde ein ausgewogenes Vertragswerk geschaffen, das für Auftraggeber und Auftragnehmer gleichermaßen anwendbar ist.

 

Ds Komplettpaket „Mustervertrag Technisches Gebäudemanagement incl. AGB“ mit

- Mustervertrag TGM (12 Seiten),

- AGB-TGM (11 Seiten),

- Synopse VOB/B AGB-TGM (15 Seiten),

- Kommentierung der AGB-TGM (100 Seiten),

- Zusammenstellung sinnvoller und notwendiger Individualvereinbarungen (17 Seiten) sowie

- einer CD mit allen vorgenannten Dokumenten zur freien Bearbeitung,

kann für 25,- €, incl. MwSt., zzgl. Versandkosten unter der E-Mail-Adresse tgm-forschung@fh-mainz.de bestellt werden.

Thematisch passende Artikel:

2010-02

Braucht man „Kleingedrucktes“?

Nach dreijähriger Entwicklungsarbeit ist an der FH Mainz (www.facility-management.fh-mainz.de) ein Entwicklungsprojekt zur Gestaltung Allgemeiner Geschäftsbedingungen im Gebäudebetrieb (AGB – TGM)...

mehr
2008-09

Mobiler Alarmserver

In einer Zeit, in der die Verfügbarkeit von Informationen immer und überall eine elementare Bedeutung hat, halten Smartphones wie Blackberry und das iPhone Einzug in kleine und mittelständische...

mehr

Caverion übernimmt FM an der TU Ilmenau

Betriebsführung und Instandhaltung aller technischen Anlagen

Caverion Deutschland übernimmt das Facility Management (FM) an der Technischen Universität Ilmenau. Der Vertrag umfasst die Betriebsführung und Instandhaltung aller technischen Anlagen für neun...

mehr

Caverion verlängert Vertrag mit TH Deggendorf

Seit 20 Jahren für Gebäudetechnik vor Ort zuständig

Caverion (www.caverion.de) übernimmt für weitere vier Jahre das Gebäudemanagement an der Technischen Hochschule in Deggendorf (www.th-deg.de). Der Gebäudeexperte betreut seit 1998 den Campus....

mehr

Cofely Deutschland übernimmt Gebäudemanagement für Pfizer-Standort Freiburg

Mit einem Service-Vertrag über fünf Jahre hat Pfizer Manufacturing Deutschland das gesamte technische Gebäudemanagement am Standort Freiburg an Cofely Deutschland übertragen – inklusive Wartung...

mehr