Mit der Tece-Academy zum Bad der Zukunft

Die zum Jahresbeginn 2010 gegründete „Tece Academy“ hat sich ganz der Badplanung verschrieben. Mit Themenveranstaltungen bringt diese Schulungseinrichtung Planern, Architekten und Vertretern der Wohnungswirtschaft die besonderen Anforderungen an zukunftsorientierte Bäder nahe. Der Schulungsansatz ist ganzheitlich gestaltet. Dafür sorgen Partnerunter­nehmen wie FSB und Toto, die mit ihrem Know-how in Barrierefreiheit und Hygiene die Haustechnik- und Entwässerungskompetenz von Tece ergänzen.

Am 3. Februar hatte die Tece Academy mit der Informationsveranstaltung „Das Bad der Zukunft“ ihren ersten öffentlichen Auftritt. Das Interesse an diesem Thema war so groß, dass die Veranstaltung bereits im März wiederholt wurde. Insgesamt rund 150 Planer, Architekten, Vertreter der Wohnungswirtschaft und Handwerksunternehmer waren der Einladung von Robert Schilling, Leiter der Tece Academy, in die Veltins-Arena in Gelsenkirchen gefolgt.

Das Heimatstadion des 1. FC Schalke, das sich durch den Einsatz fortschrittlicher Haustechniksysteme auszeichnet, bot einen idealen Rahmen für die Veranstaltung. Im Mittelpunkt stand das barrierefreie Bad – in allen seinen Ausprägungen. In puncto Ästhetik verfolgt das Unternehmen eine spezielle Strategie: Die Technik und ihre Schnittstellen sollen so unsichtbar wie möglich sein und werden entsprechend in den Fußboden oder die Wand integriert. Beispiele dafür sind fliesbare Duschrinnen-Abdeckungen oder WC-Betätigungen, die sich bündig in die Wand einbauen lassen. Nicht zuletzt haben die Münsterländer auch ein Auge auf die Kosten, denn die Barrierefreiheit soll auch erschwinglich sein. Speziell für den Wohnungsbau bietet der Hersteller deshalb mit vorgefertigten Sanitärsystemen eine kostengünstige Alternative zur Montage von Einzelprodukten.

Das Bad der Zukunft berücksichtigt die Bedürfnisse aller Altersgruppen – die von Senioren ebenso wie die von Kindern. Ziel ist es, einen zukunftsfähigen Wohnstandard zu etablieren, der auf Komfort, Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit ausgerichtet ist.

Weitere Schulungen der Tece Academy zum Bad der Zukunft sind bereits in Vorbereitung. Die nächste Veranstaltung findet am 28. April 2010 im Aachener Tivoli-Stadion statt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tece.de.

Thematisch passende Artikel:

Universaldesign für das zukunftsfähige Bad

TECE Academy im Red Dot Design Museum

Das Red Dot Design Museum in Essen bildete den Rahmen für eine Veranstaltung der TECE Academy am 8. November 2011. Thema des Abends waren barrierefreie Wohnkonzepte im Sinne von Universaldesign. Im...

mehr

Haustechnik und Architektur

Themen-Event mit Tece

Die DTM-Rennen am ersten Juliwochenende 2011 auf dem Norisring boten den Rahmen für eine Veranstaltung des Haustechnikanbieters Tece (www.tece.de ). Das Unternehmen empfing rund 180 Architekten,...

mehr

Themennachmittag bei TECE

Ingenieurkunst trifft Design

Rund 120 Architekten und Planer folgten am 29. Juni 2012 der Einladung von Haustechnikanbieter TECE (www.tece.de) zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema „Industriedesign“ in die Arena Nürnberger...

mehr

Fachforum „Das barrierefreie Bad“

Seminarreihe von Tece, Jung Pumpen und Hewi

Das Fachforum zum Thema „Das barrierefreie Bad“ ist eine Seminarreihe, die sich an Architekten und Fachplaner richtet und von den Herstellern Tece, Jung Pumpen und Hewi in Kooperation veranstaltet...

mehr

Tece-Fachseminar

Moderne Trinkwasserinstallationen

Im Herbst 2014 veranstaltet Tece Seminare über die Verlegung von Trinkwasserinstallationen. Strenge Hygienebestimmungen und ein erhöhter Verbraucherschutz setzen immer mehr Fachwissen bei den...

mehr