Meteoviva-Tochter in der Schweiz

Wetterprognosen führen zu Effizienzgewinn

Die MeteoViva GmbH (www.meteoviva.com) startet mit „MeteoViva Climate“ in der Schweiz. Ende Mai 2014 hat das deutsche Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Jülich bei Aachen die MeteoViva Schweiz GmbH mit Sitz in Basel gegründet.  
„Die Schweiz ist ein wichtiger Absatzmarkt für unsere Effizienztechnologie“, sagt Markus Werner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der MeteoViva GmbH. Wie Deutschland ist auch die Schweiz Vorreiter in Sachen Energieeffizienz in Gebäuden. Im Zuge der „Energiestrategie 2050“ sollen die Potentiale in den Bereichen Energieeffizienz bis 2020 weitgehend ausgeschöpft und der CO2-Ausstoß deutlich reduziert werden. „Genau das erreichen wir mit ,MeteoViva Climate' im Immobiliensektor“, sagt Markus Werner.
 
„MeteoViva Climate“ ist ein Verfahren, mit dem der tatsächliche Wärme- und Kühlungsbedarf für ein Gebäude vorausberechnet und die Anlagentechnik entsprechend dem künftigen Bedarf gesteuert wird. MeteoViva Climate berücksichtigt dabei alle wesentlichen Einflussfaktoren auf das Raumklima – von dem physikalisch-thermodynamischen Verhalten der jeweiligen Gebäudezonen, über die Nutzungsart und die Belegungszeiten des Gebäudes, der Charakteristik der Anlagentechnik bis hin zur lokalen Wetterprognose. Mit geringen Investitionskosten lassen sich auf diese Weise hohe Energieeinsparungen erzielen.  
Geschäftsführer der MeteoViva Schweiz ist Beat Koller, diplomierter Elektroingenieur HTL/SIA. Er hat über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Sparten der Gebäudetechnik und kennt den Schweizer Markt sehr gut. „Mit Beat Koller haben wir einen Experten gefunden, der eine sehr gute Kombination aus Fachwissen und vertrieblichen Fähigkeiten vorweisen kann", freut sich Markus Werner.

Thematisch passende Artikel:

MeteoViva verstärkt Management

Dr. Jan Scheffler und Max Wieberneit erweitern Führungsteam

„MeteoViva“ (www.meteoviva.com), Technologieanbieter für Green Building Management, hat sein Führungsteam erweitert. Dr. Jan Scheffler ist seit dem 1. Oktober 2015 neben Markus Werner und Dr....

mehr

Flughafen Düsseldorf baut Zusammenarbeit mit MeteoViva aus

Gebäudemanagement und aktiv gesteuertes Gebäudeklima

Der Flughafen Düsseldorf will seine Zusammenarbeit mit MeteoViva im Bereich smartes Gebäudemanagement systematisch ausbauen. Durch den Einsatz von MeteoViva-„Climate“, das auf der Grundlage...

mehr
2014-05 Bessere Energiebilanz

Wettervorhersagesteuerung im Instandhaltungswerk

Die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, eine Tochter der Deutsche Bahn AG, will mithilfe von „MeteoViva Climate“ die Energiebilanz in ihren Werken optimieren. Die vom Unternehmen MeteoViva entwickelte...

mehr

Auszeichnung für Meteoviva

„AC²-Innovationspreis Region Aachen“ für Software

Das Technologieunternehmen MeteoViva (www.meteoviva.de) hat am 2. Juni 2016 den „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ erhalten. Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp überreichte die...

mehr

Uwe Großmann im Beirat von Meteoviva

Um den eigenen Markterfolg weiter auszubauen, setzt die Meteoviva GmbH auf die Beraterkompetenz und Erfahrung von Uwe Großmann. Der ehemalige Head of Sales and Operations Region Deutschland der...

mehr