Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Wasser/Abwasser | News | 30.04.2019

Manuel Elbert wechselt zu Grundfos

Vertriebsdirektor für das Geschäftsfeld Commercial Buildings

  • Manuel Elbert ist neuer Grundfos-Vertriebsdirektor für das Geschäftsfeld Commercial Buildings

Seit dem 1. April 2019 führt Manuel Elbert als Vertriebsdirektor das Geschäftsfeld ‚Kommerzielle Gebäudetechnik‘ von Grundfos in Deutschland und in Österreich.

Manuel Elbert ist bereits seit 15 Jahren in unterschiedlichen Funktionen in der Pumpen- und Wasserbranche aktiv und kann eine mehrjährige Vertriebserfahrung vorweisen. Die vergangenen acht Jahre war er für Xylem tätig.

Manuel Elbert wird als Mitglied des DACH-Managements von Grundfos direkt an den Geschäftsführer und DACH-Area-Manager Martin Palsa berichten.

Die Gebäudetechnik ist neben der Industrie und der Wasserwirtschaft das nach wie vor stärkste Kerngeschäft von Grundfos. Im Geschäftsfeld CBS (Commercial Buildings Service) positioniert sich das Unternehmen mit einem umfassenden Produktangebot von der Wasserversorgung, über die Wasseraufbereitung und Wasserverteilung bis hin zur Abwasserentsorgung.

Manuel Elbert: „Was uns hier zudem auszeichnet: Unsere Berater denken über die Pumpe hinaus, betrachten das Gebäude in seiner Gesamtheit und versuchen stets, integrierte und praxisbewährte Lösungen zu entwickeln.“ Als Beispiel führt er das branchenübergreifende EMSR-Auswahltool an – damit unterstützt Grundfos Systemintegratoren tatkräftig bei der Implementierung von Pumpe 4.0-Lösungen in das gewünschte Bus-System, macht das Engineering schneller und effizienter. „Ein in der Pumpenwelt einzigartiger Service!“, so Elbert.

Immer smartere und leistungsfähigere Sensoren, adaptive Algorithmen, Vernetzung, Cloud-Anbindung und Predictive Maintenance sind die Antwort von Grundfos auf die Anforderungen der digitalen Transformation im Bauwesen: Pumpen 4.0 für das Gebäude 4.0.

Thematisch passende Beiträge

  • Garantie für Grundfos-Pumpen

    Fünf Jahre Sicherheit ab Inbetriebnahme

    Der Pumpenhersteller Grundfos gewährt im Zuge der neuen „Grundfos GO“-Garantie fünf Jahre Sicherheit ab Inbetriebnahme. Zu den garantiefähigen Pumpen gehören die Baureihe „Magna3“ und die mit dem MGE-Motor ausgestatteten Baureihen TPE, NBE und NKE. Angeboten wird die Garantie speziell für diese Baureihen, da es sich um typische Pumpen für größere HLK-Anlagen handelt. Die Garantie gilt in...

  • Grundfos GmbH trauert um ihren Geschäftsführer

    Ralf Brechmann mit 48 Jahren verstorben

    Viel zu früh verstarb Ralf Brechmann plötzlich und unerwartet im Alter von nur 48 Jahren. Seit Juli 2006 leitete er als Geschäftsführer die Geschicke der deutschen Vertriebsgesellschaft der Grundfos Gruppe in Erkrath. Zuvor hatte er in über 20 Jahren Unternehmenszugehörigkeit verschiedenste Aufgaben im Vertrieb bis zum Vertriebsdirektor Gebäudetechnik durchlaufen. Er hat den Erfolg von Grundfos...

  • Neue Vertriebsstruktur

    Grundfos trennt Handels- und Projektgeschäft

    Grundfos (www.grundfos.de) richtet seinen Vertrieb im Bereich Gebäudetechnik zukünftig noch stärker an den Anforderungen des Marktes aus. Im Mittelpunkt steht eine deutlichere Trennung zwischen Handels- und Projektgeschäft mit jeweils eigenem Außendienst. Dazu wurden Verkaufsgebiete und Zuständigkeiten in Deutschland neu geordnet. Ab sofort gibt es die drei Verkaufsregionen Nord-Ost, West und Süd...

  • Solar-Pumpe

    Auf jede dritte in Deutschland verkaufte Heizung kommt inzwischen eine Solarwärmeanlage. Das Erneuerbare-Energien-Wär­me­gesetz (EEWärmeG) wird dem Einsatz thermischer Solaranlagen einen weiteren Schub geben. Grundfos ist in diesem Wachstumsmarkt mit angepasster Pum­pen- und Sensortechnik aktiv: Für den Einsatz in solarthermischen High Flow-Systemen steht die Pumpenbaureihe „Solar“ zur...

  • Organisationsänderung bei Grundfos

    Neue Führungsstruktur in der Gebäudetechnik

    Nach dem plötzlichen, viel zu frühen Tod von Ralf Brechmann (Geschäftsführer Gebäudetechnik von 2006 bis zum 12. Juni 2013) ordnet Grundfos die Führungsstruktur und die Verantwortlichkeiten im Vertrieb des Geschäftsfeldes Gebäudetechnik neu. Hermann W. Brennecke zeichnet nun – neben seiner erst kürzlich angetretenen Funktion für die Grundfos-Gruppe als „Vizepräsident Group Sales, Public Affairs &...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 06 / 2019

      Zugluftfrei und mit angenehmen Raumtemperaturen – Wohlfühlatmosphäre in einer Landarztpraxis

      Dr. Clemens Schwarz ist Allgemeinmediziner in der dritten Generation und zudem ein engagierter Bauherr. Den Bau seines neuen, modernen Ärztezentrums in der oberösterreichischen Gemeinde Eggelsberg hat der 34-Jährige maßgeblich vorangetrieben. Dabei stand vor allem das Wohl der Patienten im Vordergrund: Neben einer hellen und freundlichen Atmosphäre sollten auch die Raumtemperaturen trotz Glasdach zu jeder Jahreszeit angenehm sein – eine kontrollierte Lüftung war daher die erste Wahl.

      Foto: Dr. Schwarz, Eggelsberg

    • Heft 07 - 08 / 2019

      Heizsystem mit BHKW – Wärme und Strom für TenneT-Campus

      Zwei neue Firmengebäude des Übertragungsnetzbetreibers TenneT vervollständigen seit Ende 2017 den Hauptsitz des Unternehmens auf dem gleichnamigen Campus in Bayreuth. Für das Unternehmen war es selbstverständlich, dass die Neubauten auch Strom erzeugen. Dafür wird ein BHKW eingesetzt, das in Kombination mit zwei Spitzenlastkesseln auch die Wärme in den Gebäuden bereitstellt.

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.