Mage Solar Engineering positioniert sich neu

Planung und Realisierung von Photovoltaikkonzepten

Die Mage Solar Engineering GmbH ( www.magesolar-engineering.de), eine 100 %-ige Tochter der Ravensburger Mage Solar AG, richtet das operative Geschäft neu aus. Das 2010 gegründete Unternehmen war bislang auf die Entwicklung von Solarparks spezialisiert. Mit der Neupositionierung richtet sich Mage Solar Engineering auf die ganzheitliche Planung und Realisierung von Photovoltaikkonzepten für Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Kommunen aus. Im Fokus steht hierbei die Eigennutzung des erzeugten Solarstroms. Damit passt das Unternehmen seine strategische Ausrichtung an die aktuelle Marktentwicklung an und positioniert sich in einem attraktiven Geschäftsfeld.

Gerade Gewerbebetriebe können vorhandene, ungenutzte Flächen wie Hallendächer, Fassaden und Parkplatzüberdachungen für die Produktion von Solarstrom nutzen. Das ist ökologisch und ökonomisch nachhaltig. Verbrauchen die Betriebe einen Teil des umweltfreundlichen Stroms selbst, können bei absehbar stetig steigenden Energiekosten deutliche Kostenreduzierungen erreicht werden. Darüber hinaus ist die Entscheidung für grüne Energien ein Imagegewinn für Unternehmen.

Städte und Gemeinden können mit dezentral produziertem Solarstrom die kostengünstige, regenerative Energieversorgung der Region sichern und einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende leisten. Kommunale Photovoltaikanlagen liefern nicht nur günstigen und sauberen Strom, sondern sind auch Vorzeigeprojekte in Sachen Umweltschutz, die touristisch vermarktet werden können, zum Beispiel durch Energielehrpfade oder Elektrofahrzeug-Ausflüge.

Mage Solar Engineering berät Kommunen und Unternehmen bei wirtschaftlichen und technischen Fragen und realisiert schlüsselfertige Solarstromlösungen für individuelle Anforderungen.

Thematisch passende Artikel:

Elektrotechnik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mage Solar hat noch Studienplätze frei

Die Mage Solar AG, Teil der weltweit agierenden Mage Group, geht eine Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, ein und bietet als Partnerunternehmen ab dem Wintersemester...

mehr

Solarstrom als Preisbrecher

Kosten für Solarstrom seit 2006 halbiert

Die Kosten von Solarstrom sinken rapide. Allein in den vergangenen fünf Jahren haben sie sich mehr als halbiert. Bereits 2013 wird der in Deutschland auf dem eigenen Hausdach produzierte Solarstrom...

mehr

Solarvergütung wird zum Jahreswechsel um 15 Prozent sinken

PV-Systeme nur halb so teuer wie 2007

Die Förderung für neue Solarstromanlagen wird zum Jahreswechsel um 15 Prozent sinken. Das teilte der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) am 27. Oktober 2011 auf Basis der aktuellen...

mehr
2014-06 PV und Wärmepumpen

Energie optimal einsetzen

Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) hat Ausbauoptionen für eine effektivere Nutzung des PV-Stroms im Angebot. Speziell der Einsatz des Eigenstroms soll mit ergänzenden Techniken, wie z.?B. der...

mehr

Verbraucherumlage für Solarstrom stabil

Nutzen steigt, Kosten bleiben stabil

Der Ausbau der Solarstrom-Nutzung ist nicht länger Ursache für steigende Strompreise. Stark gesunkene Erzeugungskosten und deutlich reduzierte Fördersätze für Solarstrom haben in den letzten...

mehr