Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Service | Messen & Seminare | 10.09.2018

Live-Webinar von Autodesk am 27. September 2018

Hydraulische Berechnung von Sprinkleranlagen in „Revit“

  • Reinhard Lackner präsentiert in einem kostenfreien 45-minütigen Webinar die Möglichkeiten, die eine Planung und Berechnung von Sprinkleranlagen anhand „SpriCAD“ in „Revit“ bietet.

IDAT entwickelt seit über 30 Jahren Software für die hydraulische Berechnung von Sprinkleranlagen. Das Berechnungsprogramm „SpriCAD“ verfügt über eine Zertifizierung durch den VdS, wird auch von FM akzeptiert und kommt in vielen Ländern zum Einsatz.

Neben der Berechnung stehen Zusatzmodule für „Revit“ und „AutoCAD“ zur Verfügung. Damit können die Sprinklernetze eingegeben und direkt berechnet werden. Unter „Revit“ besteht somit die Möglichkeit an BIM Prozessen teilzunehmen und z.B. Kollisionskontrollen mit anderen Gewerken durchzuführen.

Am 27. September 2018 um 10:00 Uhr zeigt Reinhard Lackner in einem kostenfreien 45-minütigen Webinar die Möglichkeiten, die eine Planung und Berechnung von Sprinkleranlagen anhand „SpriCAD“ in „Revit“ bietet:

•             Verwendung nativer Revit Objekte

•             Berechnung beliebig vermaschter Systeme

•             Auslegung der Pumpe

•             Optimierung der Rohrdurchmesser

•             Visualisierung der Druck- und Wasserverhältnisse im Netz

•             Erstellung der Isometrie zur Prüfung durch den VdS

•             Beschriftungen, Bauteillisten

 

Eine Anmeldung ist hier möglich: https://www.autodesk.de/campaigns/webinar-fuer-tga-planer-19

Thematisch passende Beiträge

  • MEP-Webinar am 8. Mai 2018 um 10 Uhr

    Revit 2019: TGA-Planung am Beispielprojekt „Golden Nugget“

    Revit 2019 enthält ein neues Beispielprojekt, das sämtliche an der Planung beteiligten Gewerke abbildet und speziell auf die Bedürfnisse des deutschsprachigen Marktes ausgerichtet ist. In einem 45-minütigen Webinar stellt Michael Göhring das Projekt aus der TGA-Sicht vor. Teilnehmer des Webinars erfahren mehr über die angewendeten Workflows und verwendeten Familien in diesem Projekt. Zur...

  • MEP-Webinar am 10. April 2018 um 15 Uhr

    Neuer TGA-Content in „Revit 2019“

    Mit „Revit 2019“ gestaltet sich die TGA-Planung noch leichter. Die Software wurde speziell für die Erfordernisse im deutschsprachigen Raum angepasst und enthält nun eine komplett überarbeitete und erweiterte Bibliothek für alle Gewerke. In einem 45-minütigen Webinar wird Sie Michael Göhring durch die Highlights in den neuen TGA-Familien führen und Teilnehmern des Webinars auch die neue,...

  • Webinar von Autodesk: Live-Webinar

    Optimierung im Planungs- und Bauprozess

    Das Inhabergeführte Unternehmen CAD-Development Tim Hoffeller setzt auf moderne, zukunftssichere Konzepte und Softwarelösungen für den Lebenszyklus eines Gebäudes sowie bewährte, eigene Entwicklungen. Diese bilden die entscheidenden Bausteine, um Abläufe im Bauprozess zu optimieren. In einem kostenfreien Live-Webinar am 7. Juni 2018 um 10 Uhr zeigt Tim Hoffeller: - RME.eKLIMAX: Fehlerfreie...

  • Live-Webinar von Autodesk am 26. Juli 2018

    Zusammenarbeit in der TGA mit „BIM 360 Design“

    Mit der neuen „BIM 360“-Plattform bietet Autodesk einen Weg, die Workflows zwischen verschiedenen Gewerken abzubilden. So kann neben der standort- und gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit in einem Projekt auch der Austausch und die Freigabe von Daten vereinfacht werden. In diesem 45-minütigen Webinar wird der „BIM 360“-Produktspezialist Holger Klöcker, die Vorteile der Arbeit mit „BIM 360“ aus...

  • Webinar von Autodesk: Es werde Licht

    Analyse der Tageslicht- und Sonneneinstrahlung und Illuminanzberechnung mit „Revit“

    Die meisten Menschen in unseren Breitengraden verbringen den Großteil ihres Lebens innerhalb von Gebäuden. Doch das Tageslicht hat eine starke Auswirkung auf unser Wohlbefinden. So wirkt sich zu wenig Licht, gerade im Herbst und Winter, negativ auf unsere Stimmung aus. Im Sommer ist die Situation dann genau anders herum: Scheint zu viel Sonnenlicht direkt ins Gebäude, heizt es sich unnötig auf,...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    • Heft 04 / 2019

      Ein Transit-Management-System im Park-Tower – Aufzugs- und Türsteuerung für smarte Gebäude

      Die Anwohner des Park-Towers brauchen keine Schlüssel. Ein Transit-Management-System öffnet den Bewohnern des Hochhauses im schweizerischen Kanton Zug automatisch die Türen und stellt den Aufzug passend bereit.

      Foto: Schindler

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche