Kurzenergie-Check für Unternehmen

Mit GfR Energieverbrauch ermitteln

Mit dem Online-Tool „Kurzenergie-Check“ auf www.gfr.de können Interessenten in wenigen Minuten den Energieverbrauch ihres Unternehmens ermitteln und bewerten. 

In nur vier Schritten erfährt man mehr über die Energiekennzahlen seines Unternehmens: Liegen sie im grünen Bereich oder zeigen sie einen überdurchschnittlichen Energieverbrauch im Vergleich zum Branchenmittel, und welche Einsparpotentiale gibt es. Die Auswertung der Daten kann als PDF herunter geladen werden.

Für weitergehende Fragen zum Thema Energieeinsparung erreichen Interessenten direkt das „Webencon“-Energiemanagement-Team im Haus GFR über ein Kontaktformular. Alternativ über die Mailadresse

Thematisch passende Artikel:

2012-11 Softwarepaket

Energiemanagement

Unternehmen, die von der Begren­zung der EEG-Umlage und weiteren Steuererleichterungen profitieren wollen, brauchen ab 2013 ein nach DIN EN ISO 50001 zertifiziertes Energiemana­ge­ment-System. Mit...

mehr
2013-05 Energiecheck vor Ort

Einsparpotentiale von Pumpen ermitteln

Energieeinsparung ist ein wichtiger Faktor für die Investitions­entscheidung bei Heizungsumwälzpumpen. Wie hoch das Einsparpotential bei einer Anlage tatsächlich ist und wie schnell sich für den...

mehr
2016-02 Auffälligkeiten im Energieverbrauch ermitteln

Verbrauchsmustererkennung

Als Anbieter von Energiecontrolling-Software bietet IngSoft eine automatische Mustererkennung. Dieses Modul erkennt Auffälligkeiten im Energieverbrauch, ohne dass es einer manuellen Sichtung aller...

mehr
2013-11 Wechselrichter und Miniserver

Fürs Energiemanagement

Die Fronius International GmbH und Loxone kooperieren mit dem Ziel, den Kunden beider Unternehmen ein umfassendes Energiemanagement anzubieten. Der Loxone-Miniserver regelt alles im Eigenheim, von der...

mehr
2012-06

Energiemanagement in Gebäuden und Industrie

14. und 21. Juni 2012 / Moritzburg und Sindelfingen   Die Novellierung der Steuer- und Energiegesetzgebung macht für viele Unternehmen ein zertifiziertes Energiemanagement nach ISO 50?001 notwendig...

mehr