KNX im „Smart Home“-Markt

Ergebnisse für Polen, Schweden und Dänemark

KNX stellt ein wesentliches Element des europäischen Smart Home Markts da, wie eine Marktstudie durch BSRIA (The Building Services Research and Information Association) zeigt. Die Ergebnisse der europäischen „Smart Home“-Marktstudie, sowie neun ausführlichen Berichte über verschiedene europäischen Märkte (Polen, Schweden, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Belgien und Norwegen) liegen vor und sind auch als Zusammenfassung (pan-European Report) erhältlich.

Die BSRIA-Studie hat die verfügbaren Informationen der Smart-Home-Technologien sowie zuverlässiger Marktdaten umfassend analysiert hat. Als Ergebnis wird ein umfassender Überblick über den europäischen Markt geliefert. Nachdem BSRIA bereits in 2012 die Markt Studien für die wichtigsten sechs europäischen Länder veröffentlicht hat, wurde die europäische Studie um die Marktergebnisse aus Polen, Schweden und Dänemark ergänzt.

 

Marktanteile von Polen, Schweden und Dänemark

So belief sich der polnische Markt für Smart-Home-Systeme auf 12,5 Mio € im Jahr 2011. Während des letzten Jahrzehnts ist dieser Markt stetig gewachsen. Nach BSRIA-Schätzungen erreichten KNX-Lösungen einen Anteil von 54 % an diesem Markt. Für einen sich in der Entwickelung befindlichen Markt wie Polen stellt dies einen große Erfolg für die Gebäudesystemtechnik mit KNX dar.

In Schweden belief sich im Jahr 2011 der gesamte Smart Home Markt auf 17,3 Mio. €. KNX ist nach Studienergebnissen für 76 % dieses Umsatzes (13,2 Mio. €) verantwortlich. Der Spielraum für KNX-basierte Lösungen im privaten Sektor wird weiter zunehmen, da der Anteil der komplexen Haustechnik-Systeme, welche auf die KNX-Technologie setzen, ebenfalls wächst. Mittelfristig wird Komfort einer der wichtigsten Treiber sein. Von Haushalten mit hohem Einkommen und gewerbliche Kunden wird die Hauptnachfrage erweitert.

In 2011 belief sich der Smart-Home-Markt in Dänemark auf fast 10 Mio. €. Laut Schätzungen von BSRIA, hat KNX daran einen Anteil von 39 %. Dies spiegelt die Marktdurchdringung eines großen proprietäres Protokolls mit historisch starkem Einfluss auf den Markt wider. Seit 2009, nach Einführung von KNX auf dem dänischen Markt, hat sich die Situation bereits deutlich verändert. Die KNX-Technologie hat hier ein durchschnittliches Wachstum von 10 % pro Jahr.

Thematisch passende Artikel:

2012-06 tab intern

Fußballbegeisterung zur UEFA Euro 2012

Die UEFA Euro 2012 ( de.uefa.com/uefaeuro2012/index.html) findet vom 8. Juni bis zum 1. Juli in Polen und der Ukraine statt. Acht Stadien, jeweils vier in Polen und der Ukraine sind die...

mehr

Markt für Energiedienstleistungen hat gute Zukunftsperspektiven

Studie zu Energiedienstleistungen veröffentlicht

Die im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) angesiedelte Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) hat eine Studie zum aktuellen Stand und zu den...

mehr
2011-10 Wachstumsmarkt „Smart Meter“

Deutschland hinkt hinterher

„Smart Meter“ – die „intelligenten“ Zähler sind dank der EU-Richtlinie 2006/32/EG zur Endenergieeffizienz und zu Energiedienstleistungen ein europäisches Thema und wie es in vielen...

mehr

Marktdaten für Lüftungsgeräte

Studie zu Deutschland, Österreich, Tschechien und Slowakei

Der Markt für Industrie- und Gewerbelüftung ist im Jahr 2012 um 7,9 % in Wert gewachsen, wie eine von Interconnection Consulting ( www.interconnectionconsulting.com) durchgeführte Studie für die...

mehr
2017-02 Das sichere Gebäude der Zukunft

Ergebnisse einer Trendstudie

Gemeinsam mit dem Brandschutzspezialisten Hekatron und Forschern des 2b Ahead Thinktank hat der Sicherheitsfacherrichter Schlent­zek & Kühn die Trendstudie „Das sichere Gebäude der Zukunft“...

mehr