Gefma 460

Zur Wirtschaftlichkeit von CAFM-Systemen

Über 80 % aller Anwender von CAFM-Systemen (Computer Aided Facility Management) sind überwiegend zufrieden mit ihrer eingesetzten Software. Der CAFM-Trendreport des Branchenverbandes Gefma (www.gefma.de) belegt: Anwender von CAFM sind vom Mehrwert bei Transparenz von Kosten und Leistungen überzeugt. Nach ihrer Einschätzung führt der Einsatz von CAFM auch zu einer besseren Dokumentation im Sinne der Betreiberverantwortung und macht Dienstleistungen des Facility Managements effizienter.

Trotz des positiven Images bei denjenigen, die mit einem System erfolgreich arbeiten: Vor der Investition in eine CAFM-Software stellt sich potentiellen CAFM-Anwendern die wichtige Frage nach der Wirtschaftlichkeit. In Zeiten knapper Budgets und hohen Ergebnisdrucks sind Rentabilität und eine schnelle Amortisation wesentliche Entscheidungskriterien für Investitionen in CAFM. 

Die aktuell überarbeitete und erweiterte Richtlinie Gefma 460 gibt auf 22 Seiten diese wichtige Hilfestellung bei der Analyse möglicher Nutzeffekte und Kosten für Einführung und Betrieb eines CAFM-Systems sowie für die Berechnung der Wirtschaftlichkeitskennzahlen. Insbesondere die ausführlichen Anhänge der Richtlinie leisten praktische Hilfestellung bei der Ermittlung der zu erwartenden Kosten. So liefert der Anhang B „Quantitative Nutzeffekte“ prozentuale Erfahrungswerte der Kostenreduzierung bei Betrieb und Nutzung nach Gefma 100-1. Auf dieser Grundlage lässt sich die Rentabilität eines geplanten CAFM-Einsatzes ermitteln.

Die Richtlinie ist zum Preis von 36 € erhältlich, Gefma-Mitglieder erhalten die Richtlinie kostenlos ( www.gefma.de/bestellformular.html).

Thematisch passende Artikel:

Grundlagen-Richtlinie GEFMA 400 aktualisiert

IT-Lösungen für effektives Facility Management

Wer Immobilien bewirtschaftet, wird inzwischen mit einer wahren Informationsflut überschwemmt. Deshalb hat sich die IT in Form von Computer Aided Facility Management (CAFM) zu einem unentbehrlichen...

mehr
2017-01 White Paper analysiert Möglichkeiten

Cloud Computing im FM

Der GEFMA-Arbeitskreis CAFM hat ein White Paper zum Thema „Cloud Computing im FM“ (GEFMA 946) fertig gestellt. Von übertriebenen Erwartungen bis hin zu starker Skepsis reicht die Palette der...

mehr

Anforderungen an IT-Lösungen durch verbesserte Gebäudedokumentation

GEFMA-zertifizierte CAFM-Softwareprodukte werden Marktstandard

Drei Jahre nach Einführung hat der Qualitätsstandard gemäß GEFMA Richtlinie 444 für CAFM-Softwareprodukte die in ihn gesetzten Erwartungen übertroffen: Bereits 18 Computer Aided Facility...

mehr