Diverse (Akustik/Dämmung/Fördertechnik) | News | 19.12.2018

FLiB-Webinar am 29. Januar 2019

Know-how und dena-Punkte sammeln mit dem FLiB

  • Infos zum öffentlichen Webinar-Programm des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen e.V. inklusive Link zur Anmeldung gibt es unter www.flib.de/webinare. Grafik: FLiB e.V.

Was tut sich bei Normen und Verordnungen zur Gebäudeluftdichtheit und wie wirkt sich das auf die Bau- oder Messpraxis aus?

Wodurch kommt es zu Schäden an der Gebäudehülle?

Wie hängen Luftdichtheitskonzept und individueller Sanierungsfahrplan zusammen?

Das sind nur einige mögliche Themen, die der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.) in seinem neuerdings öffentlichen Webinarangebot aufgreift. Ab sofort stehen die internetbasierten Seminare, die verbandsintern schon seit Jahren erfolgreich laufen, allen Interessierten offen. Sie richten sich an Bauschaffende unterschiedlichster Fachrichtungen und werden auch im Veranstaltungskalender der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes geführt. Ausführliche Webinarinfos inklusive Link zur Anmeldung gibt es unter www.flib.de/webinare.php . Das erste FLiB-Webinar 2019 findet am 29. Januar statt und trägt den Titel „Nationaler Anhang zur DIN EN ISO 9972“.

„Über eine abwechslungsreiche Themenliste wollen wir mit unseren Webinaren eine möglichst breite Fachöffentlichkeit zur Gebäudeluftdichtheit informieren. Dabei können wir auch auf das Know-how unserer Mitglieder zurückgreifen, die sich aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln mit der Thematik befassen“, erklärt FLiB-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Oliver Solcher.

Eine wichtige Rolle nehmen Webinare zu aktuellen Normen ein: Weil Verbandsvertreter in allen relevanten Gremien mitarbeiten, kann der FLiB zeitnah über anstehende Änderungen und auch deren Hintergründe informieren.

Die FLiB-Webinare dauern inklusive abschließendem Online-Test in der Regel 90 min. Danach besteht noch die Möglichkeit zur Diskussion. Belohnt wird ein Webinar-Besuch mit ein bis zwei dena-Fortbildungspunkten. Die Teilnahmegebühr pro Termin liegt bei 29 € plus Mehrwertsteuer. Mitgliedern offizieller Partnerverbände gewährt der FLiB einen deutlichen Nachlass. Für FLiB-Mitglieder war und bleibt die Teilnahme kostenlos. Die Registrierung erfolgt für alle unter flib.webex.com.

Thematisch passende Beiträge

  • EN ISO 9972

    Was bringt die neue Norm für Gebäude-Luftdichtheitsmessungen?

    Im Dezember 2015 ist die aktuelle Ausgabe der EN ISO 9972 als DIN-Norm für Luftdurchlässigkeitsmessungen an Gebäuden erschienen. Gleichzeitig hat das Deutsche Institut für Normung, seinen Gepflogenheiten entsprechend, die Vorgängernorm DIN EN 13829 zurückgezogen. Für die Messpraxis in Deutschland ändere sich dadurch allerdings zunächst gar nichts, stellt der in Berlin ansässige Fachverband...

  • FLiB-Beiblatt zur DIN EN 13829

    Praxishilfe für Messdienstleister

    Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.), Berlin, hat eine aktualisierte Fassung seines Beiblatts zur DIN EN 13829 vorgelegt. In der vierten Auflage seiner Anmerkungen zur Messnorm greift der FLiB neuere Entwicklungen der verweisenden Regelwerke auf, die sich unmittelbar auf die Arbeit mit der Norm auswirken. Damit soll das überarbeitete Beiblatt all jenen, die...

  • MEP-Webinar am 8. Mai 2018 um 10 Uhr

    Revit 2019: TGA-Planung am Beispielprojekt „Golden Nugget“

    Revit 2019 enthält ein neues Beispielprojekt, das sämtliche an der Planung beteiligten Gewerke abbildet und speziell auf die Bedürfnisse des deutschsprachigen Marktes ausgerichtet ist. In einem 45-minütigen Webinar stellt Michael Göhring das Projekt aus der TGA-Sicht vor. Teilnehmer des Webinars erfahren mehr über die angewendeten Workflows und verwendeten Familien in diesem Projekt. Zur...

  • MEP-Webinar am 10. April 2018 um 15 Uhr

    Neuer TGA-Content in „Revit 2019“

    Mit „Revit 2019“ gestaltet sich die TGA-Planung noch leichter. Die Software wurde speziell für die Erfordernisse im deutschsprachigen Raum angepasst und enthält nun eine komplett überarbeitete und erweiterte Bibliothek für alle Gewerke. In einem 45-minütigen Webinar wird Sie Michael Göhring durch die Highlights in den neuen TGA-Familien führen und Teilnehmern des Webinars auch die neue,...

  • Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen zieht nach Berlin

    Ab sofort werden die Geschäfte des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.) von Berlin aus geführt: Am 18. Januar 2011 nahm die Verbandsgeschäftsstelle ihre Arbeit in neuen Räumen im Technologiepark Berlin Adlershof im Bezirk Treptow-Köpenick auf. Zuvor war der FLiB in Kassel ansässig, wo er im Jahr 2000 auch gegründet wurde. Die neue Adresse lautet: Fachverband Luftdichtheit im...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.