Einsparpotential von 40 % angestrebt

VDMA Einheitsblatt 24247 „Energieeffizienz von Kälteanlagen“

Am 25. Mai 2011 stellte die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik das VDMA-Einheitsblatt 24247 „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ im politischen Kontext in der Tanner Denkfabrik, dem Sitz des UHTC in Lindau vor. VDMA 24247 ist im Beuth Verlag erschienen und steht der Branche somit als Leitfaden zur Verfügung.

Aufgrund des großen Interesses am Thema Energieeffizienz von Kälte- und Wärmepumpenanlagen und im besonderen am VDMA Einheitsblatt 24247 „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ hatte die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik gemeinsam mit der UHTC – United Heat Transfer Technology Center – dazu eingeladen, das Thema im politischen und europäischen Kontext zu beleuchten.

Der Sprecher des Arbeitskreises „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ im VDMA Holger König, Technischer Direktor von UHTC/a-heat AG, wies vor den 120 Teilnehmern aus Wirtschaft und Politik in seinem Vortrag darauf hin, dass es das erklärte Ziel der Kältebranche ist, das Einsparpotenzial von 40 % zu realisieren.

„Es gibt für die Kältetechnik weltweit diverse Standards, jedoch sehr wenige, die den kompletten Lebenszyklus bewerten und klassifizieren. Mit dem VDMA Einheitsblatt 24247 haben wir global dazu einen ersten konkreten Ansatz“, so Holger König. Der weltweite Energiebedarf hat in den letzten zehn Jahren um rund 10 % zugenommen und wird um ca. 70 % bis zum Jahr 2030 ansteigen. „Die wichtigste Antwort auf diese Problematik ist die Steigerung der Energieeffizienz. Die Kältetechnik hat hier eine globale Verantwortung und ist mit der Veröffentlichung von VDMA 24247 eine Selbstverpflichtung für die Branche eingegangen“, betonte Holger König.

 

Die Tagungsteilnehmer informierten sich über die Abhandlung der Thematik in Deutschland, Österreich und der Schweiz. So stellte Dr. Sascha Dietrich vom Bundeswirtschaftsministerium in Berlin die Ökodesign-Richtlinie im deutschen und europäischen Recht vor. Richard Phillips vom Bundesamt für Energie der Schweiz und Beat Schmutz vom Schweizerischen Verein für Kältetechnik berichteten über die Kampagne Effiziente Kältetechnik Schweiz. Anhand ausgewählter Beispiele präsentierten die Vortragenden die Umsetzung des VDMA-Einheitsblattes in die Praxis.

Der Arbeitskreis „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ hat eine Reihe weiterer Aktivitäten geplant, um das Thema voranzutreiben.

Dazu gehören:

· Die Ausarbeitung eines Berechnungsmodells zur Umsetzung der entwickelten Energieeffizienzkriterien für Kälteanlagen. Der Forschungsrat Kältetechnik e.V. wird das Projekt fördern.

Die Erstellung eines zielgruppenorientierten Schulungsprogramms zur Umsetzung von VDMA 24247 in die Praxis.

· Die Weiterentwicklung des VDMA Effizienz-Quickchecks sowie deren Herausgabe in englischer Sprache.

Arbeitskreis „Energieeffizienz von Kälteanlagen“

Der VDMA-Arbeitskreis „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ ist eine Integration aus Industrie, Wissenschaft, Handwerk, Betreibern, Verbänden und Politik. Er repräsentiert ein Marktvolumen von mehr als 13 Milliarden Euro und eine Mitarbeiterzahl von circa 64 000, was in etwa 90 % der Marktteilnehmer der Branche entspricht.

 

VDMA 24247 „Energieeffizienz von Kälteanlagen“

Teil 1:  Klimaschutzbeitrag von Kälte- und Klimaanlagen – Verbesserung der

            Energieeffizienz – Verminderung von treibhausrelevanten Emissionen

Teil 2:  Anforderungen an das Anlagenkonzept und die Komponenten

Teil 3:  Leitfaden für eine Verbesserung der Energieeffizienz in Kühlhäusern

Teil 4:  Supermarktkälte, Gewerbekälte, Kühlmöbel

Teil 5:  Industriekälte

Teil 6:  Klimakälte

Teil 7:  Regelung, Energiemanagement und effiziente Betriebsführung

Teil 8:  Komponenten - Wärmeübertrager

Thematisch passende Artikel:

VDMA-Einheitsblatt 24246

Die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik im VDMA hat das VDMA-Einheitsblatt 24246 „Umsetzung der Sicherheitsanforderungen an Kälteanlagen, Anwendung des Regelwerks DIN EN 378...

mehr

Forschungsrat Kältetechnik e.V.

Neufassung des Energieeffizienz-Positionspapiers

Der Forschungsrat Kältetechnik e.V. fördert die technisch-wissenschaftliche Forschung und die praktische Anwendung der Ergebnisse auf dem Gebiet der Kälte- und Wärmepumpen-technik. Mitglieder des...

mehr
2017-12 Zur Energieeffizienz von Kälteanlagen

Potentiale mit dem „Effizienztool 2.0“ ermitteln

Der Forschungsrat Kältetechnik e.V. und die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik im VDMA präsentierten im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 20. Oktober 2017 in Frankfurt am Main das...

mehr

VDMA-Einheitsblatt 24020-4 erschienen

Kälteanlagen mit CO2

Das VDMA-Einheitsblatt 24020-4 bezieht sich auf den Betrieb von Kälteanlagen und Wärmepumpen mit CO2 als Kältemittel oder Wärmeträger unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Inbetriebnahme. Bei Anwendung...

mehr

Betriebsempfehlungen für Verdunstungskühlanlagen

VDMA-Einheitsblatt 24649:2015-07

Aktuell ist im DIN-Anzeiger der Entwurf des VDMA-Einheitsblattes 24649:2015-07 „Betriebsempfehlungen für Verdunstungskühlanlagen“ angezeigt (DIN-Anzeiger für technische Regeln 9-2015 / 1...

mehr